Statistik
Besucher jetzt online : 165
Benutzer registriert : 20407
Gesamtanzahl Postings : 1007160
Der Astronomie-Chat ... Live Diskutieren, Fragen stellen, Kontakte knüpfen ... Jederzeit mit anderen Sternfreunden in Echtzeit plaudern ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - der Teleskop-Selbstbau (ATM)
 Das Teleskop-Selbstbau Optikforum
 eine ganz HEISSE Kiste
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Vorherige Seite | Nächste Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 14

FHarry
Meister im Astrotreff

Deutschland
927 Beiträge

Erstellt  am: 06.03.2012 :  11:10:09 Uhr  Profil anzeigen
Servus Joachim,

was es nicht alles gibt. Ich danke dir für deine Ausführung. Demnach ist es zwar kritisch weil es genau den Temperaturbereich betrifft. Andererseits ist aber die Temperaturänderung bei mir extrem langsam.
Wird einfach ausprobiert.

Grüße,

Harry

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

FHarry
Meister im Astrotreff

Deutschland
927 Beiträge

Erstellt  am: 06.04.2012 :  14:15:14 Uhr  Profil anzeigen
Yippiiiiie, es ist neues Glas da.

Danke Stathis, das Timing ist perfekt.

Diesmal hab ich ne ganz tolle Slumping Form aus Ytong in der Mache. Diese wurde mit ganz innovativen neuen Super-Schleif-Pads bearbeitet. Der Grobschliff mit K30 war nach ca. 2 Minuten erledigt.


Das soll mir mal einer nachmachen

Pads auswechseln und gleich auf Carbo-Pads-240 umgestellt

Feinschliff hat nur 30 Sekunden gedauert. Weltrekord.

Das ergibt eine Baby-Popo-Schöne Slumpingform


Aber wie sonst auch, besteht sofort Kratzergefahr wenn man nicht die nötige Hygiene walten läßt.

Alles fertig für den finalen Slump. Das drunter ist eine Feinsteinzeugfliese.


Heute Abend wird die Kiste wieder befeuert. Erst nochmal ein bisserl an der Kurve tunen. Ein dutterl mehr Annealing.


Grüße,

Harry

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Marcel_S
Meister im Astrotreff

Deutschland
303 Beiträge

Erstellt  am: 06.04.2012 :  18:14:47 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Marcel_S's Homepage  Sende Marcel_S eine ICQ Message
Hallo Harry,

ich kann zwar nicht das ganze Osterwochenende mit gedrückten Daumen rumsitzen, wünsche dir aber sehr das es klappt...

Gruß!

Marcel

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

reiner
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1424 Beiträge

Erstellt  am: 06.04.2012 :  19:06:46 Uhr  Profil anzeigen  Besuche reiner's Homepage
Zitat:
Original erstellt von: Marcel_S

ich kann zwar nicht das ganze Osterwochenende mit gedrückten Daumen rumsitzen ...


... ich versuchs, aber ab und zu muss ich halt was essen

Viel Erfolg!

Dobsons Bauen und Deep Sky
www.reinervogel.net

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

fraxinus
Altmeister im Astrotreff


2774 Beiträge

Erstellt  am: 07.04.2012 :  07:46:06 Uhr  Profil anzeigen
Guten Morgen Harry,
... melde mich zu Daumendrück-Frühdienst, möge die Sache gelingen wie ein gutes Frühstücks-Osterei
Nicht zu hart, aber auf keinen Fall zu weich
cs Kai

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

ChristianR
Senior im Astrotreff


206 Beiträge

Erstellt  am: 07.04.2012 :  08:01:24 Uhr  Profil anzeigen  Besuche ChristianR's Homepage
Hallo Harry,

ein paar Stunden noch und mittags rum dürften die 650 GradC erreicht sein wenn ich mich richtig erinnere.

Ich wünsche Dir, dass sich das Glas schön in die Form legt ....
(ohne dabei wegzulaufen)

... und auch der Abkühlmarathon gut geht!

Viel ERfolg
Christian

http://www.licht-stimmungen.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Timm
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2435 Beiträge

Erstellt  am: 07.04.2012 :  16:58:09 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Timm's Homepage
Hallo Harry,

auch ich drücke die Daumen.
Wie groß ist das neue Glas? Auch wieder 40cm?
Jedenfalls viel Erfolg und ein schönes Osterfest.
cs
Timm

48°24'39"N / 8°0'38"O
und
26°52'53"S / 25°01'32"O

carpe noctem
observo ergo sum


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

FHarry
Meister im Astrotreff

Deutschland
927 Beiträge

Erstellt  am: 09.04.2012 :  17:57:14 Uhr  Profil anzeigen
Soooooo,

all Euer Daumen-Drücken hat geholfen. Vielen lieben Dank an Euch und Eure Daumen. Ihr dürft wieder loslassen.

Alles Paletti. Der perfekte Slump. Komplett in die Form gelegt.

Ohne Devitrifikation oder sonstige Schweinereien.

Nur ein paar Pickel auf der Rückseite.

Ansonsten zeigen die Vorderseite und die Rückseite keinerlei "Riffelstruktur". Da hab ich Euch also einen Käse auf dem DSM erzählt. Eben, daß man mit solch einer Struktur auf der Rückseite rechnen müsse.

Ja, aber warum hat's die Ytong Form so mitgenommen?


Weil's drunter die Feinsteinzeugfliese erwischt hat:

Interessante Bruchlinie, oder? Also wieder was dazu gelernt. Hätte mich auch irgendwie gewundert, wenn die Keramikleute in ihren Ofen statt einer 30 Euro Ofenplatte eine 4 Euro Fliese legen würden. Eben weil es diese spezielle Ofenplatte auch aushält.

Spannungsfrei? Genauso wie das dreieckige Stück Testglas aus dem Vorversuch. Ich sehe ein Kreuz welches sich aber nicht mitdreht. Und dann sehe ich noch was, was sich aber nicht fotografisch festhalten läßt. NGC4565 5cm innerhalb des Randes bis auf die andere Seite. Eine ganz schmale Nadel. Und diese dreht sich leider mit. Nun hab ich aber diesen Rohling mit EXAKT der gleichen Kurve bearbeitet wie das dreieckige Testglas. Ich habe sogar die Annealingzeit auf 4 Stunden hochgedreht. Genau genommen müßte dieser echte Rohling also noch weniger Spannung aufweisen.

Das mit der Nadel kann ich mir nicht erklären. Ausser, daß man auf der Rückseite ziemlich genau auf dieser Nadellinie auch einen ganz scharfen Übergang von verpickelt auf ganz glatt sehen kann. Ich kann leider nicht mehr genau sagen ob diese Linie genau auf der Bruchlinie in der Form gelegen hat. Eventuell ist diese Nadel also rein optischer Natur? Kann mir wahrscheinlich auch keiner beantworten. Da noch niemand einen geslumpten Rohling einem Polfiltertest unterzogen hat. Eventuell läßt sich aber durch Theorie erklären, daß die gebogene Scheibe im Test das gleiche Resultat ergeben müßte wie die plane Schwester?

Ich würde sagen, Versuch macht Kluch. Ich werde also gleich mal ein Tool für die Rückseite gießen und mit dem Schleifen beginnen.

Grüße,

Harry


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

AMac
Senior im Astrotreff

Deutschland
143 Beiträge

Erstellt  am: 09.04.2012 :  18:10:47 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Harry,

herzlichen Glückwunsch zum Erfolg.
War schon richtig gespannt wie es ausgeht.

Gruß
Andy


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Marcel_S
Meister im Astrotreff

Deutschland
303 Beiträge

Erstellt  am: 09.04.2012 :  18:17:53 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Marcel_S's Homepage  Sende Marcel_S eine ICQ Message
Na siehste Harry, wieder ein kleines Stück Richtung Meter .
Erstmal Glückwunsch, dass es wirklich mit der vollen Scheibe funktioniert.

Zitat:
Original erstellt von: FHarry
Ausser, daß man auf der Rückseite ziemlich genau auf dieser Nadellinie auch einen ganz scharfen Übergang von verpickelt auf ganz glatt sehen kann. Ich kann leider nicht mehr genau sagen ob diese Linie genau auf der Bruchlinie in der Form gelegen hat.



wäre mal interessant zu wissen. Wenn durch den Bruch da ein minimaler Spalt war...lag die Fliese nach dem entfernen der Form deutlich getrennt drin, also hat's das Teil richtig zertrieben oder sah das erstmal nur so wie ein Haarriss aus?


Gruß,

Marcel

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

FHarry
Meister im Astrotreff

Deutschland
927 Beiträge

Erstellt  am: 09.04.2012 :  18:26:22 Uhr  Profil anzeigen
Hi Marcel,

Die Spalten in der Fliese waren ca. 4mm breit. Ebenso die Spalten in den aneinandergelegten Ytong-Blöcken. Die Blöcke waren selbstverständlich noch mit Kanthaldraht richtig fest gepresst worden. Das hat aber nichts genützt. Ich hab nämlich gerade mal einen jungfräulichen Ytong-Block mit dem gebrutzelten verglichen. In der Breite, bei einem Original-Block 20cm fehlen nach dem brennen nämlich glatt 3mm. Das ist ordentlich.

Der Spalt zwischen den Ytong-Blöcken hat also nix mit der Fliese zu tun.

Grüße,

Harry

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

reiner
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1424 Beiträge

Erstellt  am: 09.04.2012 :  18:29:10 Uhr  Profil anzeigen  Besuche reiner's Homepage
Herzlichen Glückwunsch zur Obstschale!


Dobsons Bauen und Deep Sky
www.reinervogel.net

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Mr_beteigeuze
Meister im Astrotreff

Deutschland
752 Beiträge

Erstellt  am: 09.04.2012 :  18:37:33 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Mr_beteigeuze's Homepage
Auch von mir Daumen hoch. Fördert die Durchblutung nach den letzten Tagen Toll dass es diesmal funktioniert hat. Bin gespannt wies weitergeht.
CS, Matze

www.sternenpark-schwaebische-alb.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

glahn
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1358 Beiträge

Erstellt  am: 09.04.2012 :  18:43:46 Uhr  Profil anzeigen  Besuche glahn's Homepage
Passt,

zum nächsten DSM fordert die sensationshungrige Meute Freunde einen geslumpten Meterspiegel. Da hast du dir was eingebrockt.

Ich gratuliere zum erfolgreichen Schland slump. Starke Sache, alter Spiegelverbieger.

Gruß, uwe

www.deepsky-visuell.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

ChristianR
Senior im Astrotreff


206 Beiträge

Erstellt  am: 09.04.2012 :  19:31:03 Uhr  Profil anzeigen  Besuche ChristianR's Homepage
Hallo Harry,

das schaut doch sehr viel besser aus als die Torte, die Du auf dem DSM gezeigt hast!
Herzlichen Glückwunsch auch von meiner Seite.

Wenn's in dem Tempo weitergeht wirst Du am nächsten DSM wohl im LKW anfahren, damit der Dobson(Spiegel) noch reinpasst....

Viele Grüße
Christian

http://www.licht-stimmungen.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
Seite: von 14 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Vorherige Seite | Nächste Seite
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2015 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 1.54 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?