Statistik
Besucher jetzt online : 234
Benutzer registriert : 21980
Gesamtanzahl Postings : 1082805
Die Bresser Astronews ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Was habe ich beobachtet?
 Phänomenale Lichterscheinung am Abendhimmel
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

mr_rey
Neues Mitglied

Deutschland
4 Beiträge

Erstellt am: 24.12.2011 :  17:59:06 Uhr  Profil anzeigen
Hallo,
ich weiß gerade nicht wohin ich mich wenden soll, daher versuch ich es mal bei euch.
Ich war gerade mit dem Hund spzieren (Mittelhessen), da tauchte ein phänomenales, von mir noch nie gesehenes Lichtphänomen am Abendhimmel auf. Es sah nicht aus wie eine gewöhnliche Sternschnuppe, eher wie hunderte neben-, vor- und hintereinander mit einem gigantischen, langem und breitem Schweif. Wie eine Sylvesterrakete, die quer über den Himmel geschossen wurde.
Leute so was gigantisches habe ich noch nie beobachten dürfen. Ich bin Platt. Es sah nicht so aus als würde es verglühen, die Lichtstärke war konstant hell und ist dann hinter den Wolken leider verschwunden. Es war relativ schnell, aber nicht so schnell wie eine Sternschnuppe, die dann verglüht.
Leute, ich hab ja schon viel gesehen, aber das verschlägt mir gerade den Atem!

Wisst Ihr mehr dazu? Hat das noch jemand beobachtet?

Aus dem Einsteigerforum verschoben von Caro

Bearbeitet von: Caro am: 27.12.2011 08:22:05 Uhr

Winfried Berberich
Anbieter im Astrotreff

Deutschland
3800 Beiträge

Erstellt  am: 24.12.2011 :  18:21:02 Uhr  Profil anzeigen
Hallo,

schau mal in die anderen Threads.
Ich vermutete gleich, daß es sich um Weltraumschrott und nicht um einen Boliden handelt, schon aufgrund der Farbe.

Liebe Grüße
Winfried

Verleger

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

mr_rey
Neues Mitglied

Deutschland
4 Beiträge

Erstellt  am: 24.12.2011 :  18:25:57 Uhr  Profil anzeigen
Ja, einen Boliden würde ich mit meinem Leienwissen auch fast ausschließen da es mehrere Lichtkeime gab, deren Schweife verschmolzen. Danke für Deine Antwort.

Rey

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

tommy24
Neues Mitglied


2 Beiträge

Erstellt  am: 24.12.2011 :  19:21:53 Uhr  Profil anzeigen
Ich habe es auch beobachtet in Südhessen. Bin gerade Fahrrad gefahren und dachte die russen greifen an.... Allerdings war es nur visuell zu beobachten. Kein Schall, Knall oder sonstiges. Von daher konnte ich das Armageddon ausschließen. Ich habe schon viele Sachen und ereignisse am Himmel gesehen aber das war absolut einzigartig!


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

mfromm
Neues Mitglied


1 Beitrag

Erstellt  am: 24.12.2011 :  21:30:47 Uhr  Profil anzeigen
Ich habe es ca. 17:30 in Südhessen bei Gernsheim gesehen. Richtung Nord-Nord-Ost.
Für mich sah es aus wie ein orange glühendes Flugzeug mit einem ebenso glühenden Kondensstreifen. Keine begleitenden Geräusche. Es dauerte ca. 20 Sekunden, bis es den halben Himmel durchquert hatte.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

arachno1d
Mitglied im Astrotreff


37 Beiträge

Erstellt  am: 24.12.2011 :  22:42:48 Uhr  Profil anzeigen
Hab das Ding auch gesehen, kurz vor 17:30.
Bewegte sich recht langsam, wie ein Flugzeug oder die ISS.
Leuchtete Anfangs orange bis gelblich als Punkt un zerfiel dann in mehrere Punkte.
Tippe auch auf Weltraumschrott.

:f

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

tommy24
Neues Mitglied


2 Beiträge

Erstellt  am: 24.12.2011 :  23:00:30 Uhr  Profil anzeigen
ich habe es von heppenheim gesehen und konnte sogar den funkenschweif beobachten. einfach geil

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

mr_rey
Neues Mitglied

Deutschland
4 Beiträge

Erstellt  am: 27.12.2011 :  08:03:28 Uhr  Profil anzeigen
Aloha,
es wird ja medial breitbandig über die Lichterscheinung :) diskutiert. Die Einen behaupten/vermuten es sei eine Stufe der Sojus-Rakete, andere wiederum sagen es sei ein Komet namens "Lovejoy" gewesen. Der Weihnachtsmann war auch im Rennen…
Mal den Spaß bei Seite, kann man nun sagen was das am Heiligabend war? Es sind sogar Bilder gezeigt worden, wo ich aber mit meiner Beobachtung dagegen sprechen muss, so wie auf diesen Bildern gezeigt, sah es in dem Moment, indem ich das Ereignis betrachten durfte, nicht aus. Weder Orange noch in dieser Form… was nicht unbedingt heißen soll, dass die Bilder nicht echt seien… das weiß dann nur der Fotograf…

Bis dann amal, einen schönen Tag noch!

Rey

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Caro
Astrophysikerin

Deutschland
6084 Beiträge

Erstellt  am: 27.12.2011 :  08:30:04 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Caro's Homepage
Moin,

die Sache ist schon lange geklärt, die Soyuz-Oberstufe wars. Da braucht man gar nichts zu "vermuten" oder behaupten, das kann man berechnen. Auf einigen Webseiten gab es sogar Vorhersagen dazu, nur wußte keiner, wann genau das Teil runterkommt, ähnlich wie bei dem Satelliten ROSAT vor einigen Wochen.

Der Komet Lovejoy mag zwar auf Fotos ähnlich aussehen, ist (oder besser: war) aber im Gegensatz zu einem verglühenden Teil schon seit einigen Tagen zu sehen - dummerweise aber nur auf der Südhalbkugel der Erde.

Schau auch mal in die anderen Threads zu dem Thema in den Unterforen "Was habe ich beobachtet?" und "Beobachterforum Erdatmosphäre".

Viele Grüße,
Caro

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

mr_rey
Neues Mitglied

Deutschland
4 Beiträge

Erstellt  am: 27.12.2011 :  08:43:29 Uhr  Profil anzeigen
Danke fürs verschieben. Na dann gibt es den Weihnachtsmann ja doch nicht ich hatte schon gehofft…
Dann sag' ich mal nett danke, für die Bestätigung.

Rey

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

sadinsky
Mitglied im Astrotreff

Schweiz
28 Beiträge

Erstellt  am: 27.12.2011 :  08:58:53 Uhr  Profil anzeigen
Das hier?
http://www.astrotreff.de/objektdetail.asp?file_id=61955

Grüsse und CS
Sadinsky

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.34 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?