Statistik
Besucher jetzt online : 167
Benutzer registriert : 20298
Gesamtanzahl Postings : 1000901
S T A T T (Sankt Andreasberger Teleskop-Treffen)
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Planeten & Sonnensystem
 Mofi über Heidelberg
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Caro
Astrophysikerin

Deutschland
5639 Beiträge

Erstellt am: 11.12.2011 :  09:38:56 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Caro's Homepage
...kann man so eigentlich gar nicht sagen, denn für diese Mondfinsternis brauchte es ja freie Sicht auf den Osthorizont, und da liegen von der Stadt aus gesehen die Odenwaldberge, so daß die meisten Heidelberger von der Finsternis gar nichts mitbekommen haben werden obwohl das Wetter mitgespielt hat. Kalt und windig wars allerdings auf der Dachterasse des Max-Planck-Instituts für Astronomie - und die Finsternis verbarg sich dennoch von dort aus hinter den Bäumen.

Von der Posseltslust auf der anderen Seite des Königstuhlgipfels konnte man den teilverfinsterten Mond dagegen wenig nördlich des Katzenbuckels aufgehen sehen und den Austritt des Mondes aus dem Kernschatten bei durchziehenden Schleierwolken verfolgen.





Hat jemand einen Tip, wie ich die bunten Lensflares vom billigen Telezoom ohne großen Aufwand wegretouschieren kann (Photoshop nicht vorhanden, gimp oder Corel 9 dagegen schon)?

Viele Grüße,
Caro

Bearbeitet von: am:

RobRgb
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
68 Beiträge

Erstellt  am: 30.01.2012 :  14:12:06 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Caro,

huch, wundert mich, dass noch niemand hierauf geantwortet hat... Das sind schöne Stimmungsfotos, die du da gemacht hast! Ohne Wolken wäre es nur halb so interessant gewesen.

Das mit dem Wegretuschieren würde mich auch interessieren, gerade bei größeren Flächen. Ich würde es mit dem Stempelwerkzeug in GIMP probieren und die Information aus der Umgebung des Flares kopieren. Das Ganze ist bei dir ja eh mehr im Rauschen und relativ dunkel.

Viele Grüße
Robert

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

mmpgb
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1186 Beiträge

Erstellt  am: 30.01.2012 :  14:41:44 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Caro,

da hat Robert schon recht - schöne Fotos, besonders wenn man selbst das Ereignis nur vom Flugzeug aus über der geschlossenen Wolkendecke hätte verfolgen können.

Aber Du hattest abschließend ja noch eine Frage gestellt - meintest Du das in etwa so:





?

Wenn ja, das ging recht schnell mit einem Programm namens ArcSoftPhotostudio, das auf der Installations-CD von Canon Scannern mitgeliefert wurde und das ich für die allermeisten Dinge benutze. Prinzipiell habe ich es so gemacht wie von Robert beschrieben und zur "Erfolgskontrolle" die Helligkeit des Bildes stark hochgezogen, um zu sehen, ob dann noch Helligkeits- oder Farbunterschiede gegeben sind.

Hoffentlich falle ich jetzt nicht in Ungnade, wenn ich unautorisiert Deine Bilder bearbeitet habe; falls ja, dann lösche ich meinen Beitrag einfach wieder ...

Viele Grüße,
Manfred.

53°15'N; 08°49'O

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Caro
Astrophysikerin

Deutschland
5639 Beiträge

Erstellt  am: 30.01.2012 :  16:00:10 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Caro's Homepage
Hallo Manfred,

ja, genauso hab ich mir das gedacht. Ich bin ja zugegebenermaßen was Bildbearbeitung angeht ein ziemlicher Faulpelz und mir fehlt für solche "Standardsachen" einfach oft der Workflow für Handgriffe, die die Profifotografen hier vermutlich schon im Schlaf auswendig runterbeten können. Alles was ich bisher versucht habe, um solche Lensflares loszuwerden, hat entweder ewig gedauert (gerade wenn der Hintergrund komplizierter ist) oder aber man hat hinterher Ränder gesehen...

Und keine Sorge, ich hab die Bilder selber freigeschaltet als sie im Upload waren und mir schon gedacht, daß sie für diesen Thread bestimmt waren

Viele Grüße,
Caro

Bearbeitet von: Caro am: 30.01.2012 16:01:19 Uhr
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2015 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.82 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?