Statistik
Besucher jetzt online : 381
Benutzer registriert : 22891
Gesamtanzahl Postings : 1123814
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Bilderforum interstellare Objekte (Deepsky)
 HTT 2011: Astro(foto)-Wettbewerb
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Vorherige Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 3

FrankH
Altmeister im Astrotreff


9881 Beiträge

Erstellt  am: 15.11.2011 :  21:57:38 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Ronny

ist doch ein schönes Bild geworden, das die kurzen Aufnahmen nicht geschafft hast ist ja im Prinzip nicht schlimm, dafür ist der Helligkeitsverlauf noch recht natürlich, fürs erste oder nach M45 eigentlich 2. Bild mit Autoguiding mit gera<de neuer Guide-Kamera die nur mit Klebeband am OAZ war ist es mehr wie ok, vielleicht helfe ich dir nächstes mal beim Flat machen?
Wo ist denn nun dein 45, dremmel, dremmmel, M45 ist meine Haßliebe gelingt mir irgendwie nie.

Gruß Frank

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

FrankH
Altmeister im Astrotreff


9881 Beiträge

Erstellt  am: 15.11.2011 :  22:13:45 Uhr  Profil anzeigen
Zitat:
Original erstellt von: Ralf_Hofner

Frank von den -> Ostbrandenburger Astrofüchsen ist in diesem Forum nicht angemeldet und bat mich,
die nachfolgenden zwei seiner diesjährigen HTT-Astrobilder an dieser Stelle zu veröffentlichen:

NGC 281 Pacman Nebel
....



Äh Ralf

da ist auf deinem Server was durcheinandergekommen, Frank hat dir doch kein Bild von Daniel geschickt. Etwa selber Dateinahme gewese4n?
oh oh

Gruß Frank
nicht der aus Ostbrandenburg,
eieiei, alles Doppelt

Fehler behoben

Bearbeitet von: FrankH am: 15.11.2011 23:47:07 Uhr
Zum Anfang der Seite

Ralf_Hofner
Meister im Astrotreff

Deutschland
693 Beiträge

Erstellt  am: 15.11.2011 :  23:28:38 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Ralf_Hofner's Homepage
Hallo Berliner Frank,

Danke für Deinen Hinweis.
Da ist mir ein Fehler unterlaufen beim Neuabspeichern der Astro-Galerie.
Habe es jetzt korrigiert.


Viele Grüße und CS
Ralf

AstroTeam Elbe-Elster e.V.
www.herzberger-teleskoptreffen.de
www.elsterland-sternwarte.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Ralf_Hofner
Meister im Astrotreff

Deutschland
693 Beiträge

Erstellt  am: 19.11.2011 :  12:11:16 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Ralf_Hofner's Homepage
Hallo Stoffie und alle zusammen,

Zitat:
Original erstellt von: Stoffie

Hi allerseits,

hier eines meiner ersten Astrobilder überhaupt:
M42 aufgenommen mit 6"-GSO-Foto-Newton und EOS-20d.
10x10 min belichtet, bei ISO 1600
für kürzere Belichtungszeiten war dann leider keine Zeit mehr. Desweiteren habe ich auch kein Flat gemacht.
Danke an Ralf für die Unterstützung beim bearbeiten des Bildes. Übrigens kannst Du meine Plejaden bitte auch mit reinstellen Ralf. Ich bin jetzt ne Weile nicht zu Hause.
...

...nun gut, wenn das Stoffelchen mit PC und Kampfkatze wieder mal auf Dienstreise ist, werde ich wie gebeten sein Siebengestirn hier offerieren:


Aufnahmeparameter analog der M 42-Aufmahme, wie oben von Stoffie beschrieben.

Und nun noch eine kleine Serie von Astrobildern weiterer HTT-Besucher:


Sonne am 24.09.2011: ein interessanter Vergleich H-alpha - Integrallicht von Kay Thriemer - Animation des beim 12. HTT sichtbaren großen Aktivitätszentrums.
Jene ausgedehnte Fleckengruppe ist in diesem Thread auch in den Fotos bzw. Zeichnungen von Hans-Urich und Steffen zu sehen - und sie war übrigens der 'Absender' des 1 Tag nach dem HTT (am 26.09.2011) in weiten Teilen Nord- und Mitteleuropas sichtbaren Polarlichts.

Außerdem erhielt kürzlich noch einige weitere interessante Astrofotos eines jungen tschechischen Sternfreundes,
konkret von Tomas Ezechel aus Prag:


Region der Herbst-Milchstraße mit IC 1805, IC 1848 und h + chi Persei (Übersichtsbild).

Nachfolgend Details dieser Aufnahme in höherer Auflösung:


Die H-alpha-Gebiete Herz- und Seelen-Nebel.


Der berühmte Doppelsternhaufen im Perseus 'ertrinkt' fast im Sternenmeer der Milchstraße - auch dieser eher blasse Außenarm unserer Galaxis ist stellar noch recht gut bestückt, sofern Wetter- und Standortbedinngungen dies sichtbar bzw. fotografierbar machen.


M 31 mit schwachen Außenbereichen - bei genauem Hinschauen sind auch die schwachen Materiebrücken von M 32 und M 110 zur Muttergalaxie erkennbar.
Tomas' Aufnahmedaten waren jeweils:
Motorized EQ-5 mount (unguided), Canon EOS 1.000D astromod. + Objektiv 135 mm f/2,8 at 5,6 - UV/IR Clip filter - 5 min exposures on ISO 1.600


So, damit möge hiermit nun die Präsentation der Astrofotos von unserem diesjährigen Treffen seinen Abschluss finden.
Einen informativen Gesamtüberblick mit allen Bildern und Fakten kann man in der HTT-Astrofotogalerie 2011 sehen:

-> www.herzberger-teleskoptreffen.de/12-htt/astrofotos.php

Viel Spaß beim Anschauen...
... und die Jury geht nun an die Arbeit und wird spätestens Anfang Dezember die diesjährigen Preisträger - hier und auf der HTT-Website - bekanntgeben. Bis dahin.



Viele Grüße und CS
Ralf

AstroTeam Elbe-Elster e.V.
www.herzberger-teleskoptreffen.de
www.elsterland-sternwarte.de

Bearbeitet von: Ralf_Hofner am: 19.11.2011 15:59:33 Uhr
Zum Anfang der Seite

Ralf_Hofner
Meister im Astrotreff

Deutschland
693 Beiträge

Erstellt  am: 10.01.2012 :  04:05:24 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Ralf_Hofner's Homepage
Hallo zusammen,


und hier nun (endlich) die Auswertung des Astrofotowettbewerbs vom 12. HTT. Es war für die Jury eine wirklich sehr schwierige Entscheidung, denn faktisch alle Bilder (!) der
-> Astro-Galerie - wie auch der
-> der Galerie HTT-Nachtimpressionen hätten eine Würdigung verdient.
Darunter auch die Preisträger der letzten Jahre, welche wiederum eindrucksvolle Exponate einreichten
- wie Z.B. Oliver Szachowal, Jirka Los, Carsten Dosche oder Thomas Wimmer - und bitte Verständnis aufbringen mögen, dass wir sie nicht unerwähnt, aber im Wettbewerb zugunsten anderer, ebenfalls engagierter Sternfreunde, dieses Mal nicht berücksichtigen konnten.

Lediglich die Vergabe der ersten beiden Plätze gestaltete sich relativ einfach:
sind es doch herausragende Leistungen, welche sogar für die Fachwissenschaft von Belang sein können:
Also erhält den

1. Preis - ein 120 EUR-Einkaufsgutschein der -> Fa. Gerd Neumann jr. - Guido Wortmann aus Berlin - für die erfolgreiche videografische Erfassung der Planetoiden-Sternbedeckung beim HTT 2011:


- hier das Video dieser Sternbedeckung - außerdem soll Guidos erfolgreiches Wirken als nächtlicher Stimmungsfotograf gewürdigt werden:

Abendlicher Blick richtung Nordwest


Das HTT-Nachtleben (über 6 Stunden!) auf der Hauptwiese, Blickrichtung Ost.

Dies gibt es als große Bilderserie - und auch als -> Video...
... welches am Sonntag vormittag übrigens weiter 'läuft': man sieht im Zeitraffer, wie am Morgen erst die Mondsichel mit Zodiakallicht... dann die Sonne aufgeht... schließlich die HTT-Zeltstadt allmählich erwacht... dann frühstücken geht... ja und danach alle Besucher ihre Zelte abbrechen... und die Wiese bis Sonntag-Mittag Stück für Stück leer wird...

Wir haben Guido übrigens seinen Preis bereits beim Kolloquium der Archenhold-Sternwarte Berlin überreicht, siehe hier:
http://www.herzberger-teleskoptreffen.de/news/gal-3-2011/08.php



Den 2. Preis - 2 Okulare (f=9mm und 25mm) von Martin Birkmaier, nebst einiger kl. astropraktischer Zugaben von uns, erhalten die - Sternfreunde Menden aus dem Sauerland.
Sie waren - wie im Vorjahr - astrofotografisch im optischen wie auch im radioastronomischen Spektralbereich sehr aktiv - und fotografierten u.a. in Jeßnigk mit nur 80mm Öffnung: lediglich 18 - 19 mag helle und immerhin 8 - 10 Mrd. Lichtjahre entfernte Quasare (!), siehe hier:
-> www.herzberger-teleskoptreffen.de/12-htt/astro-pa/42.php

Ausgangsbasis ist übrigens dieses,
sicher noch nicht völlig ausbelichtete Bild von M 101 mit SN und Umgebung:


Da nun 80mm wirklich keine Grenzöffnung für Hobbyastronomen darstellen, wird sichtbar, in welchen Tiefen des Alls wir im modernen CCD-Zeitalter "mitreden" können...



Den 3. und 4. Preis werden wir gleichberechtigt mehrfach vergeben, die Preisträger mögen sich entscheiden, ob
- ein astrofotografischer Abend (bzw. bei mehreren Mitstreitern auch ein astrofotografisches Wochenende) in der Elsterland-Sternwarte außerhalb der HTT-Zeit
oder
- ein kostenloser HTT-Eintritt (bei wenig zahlenden Schülern/Studenten zusätzl. mit einem Gratis-Essen plus -Getränk) für sie persönlich reizvoller ist.
Bitte uns diesbezüglich kontaktieren.
Auszeichnen möchten wir folgende Sternfreunde:


René Merting
- für seine großartige Bilderserie, welche zum nachfolgenden Summenbild...


...und als -> Video aufbereitet wurde.


weiterhin erhält aus gleichem Anlaß Ulrich Waldschläger einen Preis, er hat am HTT-Samstag ebenfalls die gesamte Nacht + vormittag seine Canon arbeiten lassen und sandte mir dann 2 CDs mit wunderschönen nächtlichen Stimmungsbildern und Videos zu:



Hier die Links zum Summembild und seinem großartigen Video:
-> www.herzberger-teleskoptreffen.de/12-htt/nacht-pa/04.php
-> www.herzberger-teleskoptreffen.de/12-htt/nacht/HTT12_25Bs_640.avi


Und nun sollen auch drei 'klassische' Astrofotografen gewürdigt werden. Preise erhalten ebenso:
HTT-Stammgast Hans-Ulrich Küster:


für diese und weitere großartige Sonnen-Aufnahmen.


Ondrej Kozacik, ein junger Astrofotograf aus der tschechischen Hauptstadt Prag:


Eine interessante Abbildung des Galaktischen Nebelkomplexes VdB14 + VdB15.

Es ist wunderschön, dass auch dieses Jahr wieder soviele tschechische (und auch slowakische) Sternfreunde beim HTT dabei waren, nahezu aller unter 30 - und alle sehr nett und bereits fachlich absolut kompetent und engagiert !


Ein weiterer Preis geht an Christopher Gemeinhardt, ein erst 16-jähriger Sternfreund aus Thüringen:


Für einen solch brillianten IC 1396
und weitere seiner HTT-Astrobilder hat sich Christopher diese Anerkennung wirklich verdient.

Allen, die leider leer ausgingen, nochmals die Bitte um Verständnis, seid bitte mit Petrus Zusicherung getröstet, dass auch weiterhin das HTT seinen Segen hat und ihr somit reichlich Gelegenheit finden werdet, künftig in das Visier der Jury (Dr. Erhard Hänßgen, Stefan Simon, RH.) zu geraten .


Ein besonderer Dank gilt unseren Sponsoren - sowohl Martin als auch Gerd konnten beim letzten HTT leider nicht dabei sein - und stellten trotzdem Preise zur Verfügung - das ist einfach großartig!


Ein ganz herzliches Dankeschön natürlich auch ALLEN, die mit der Zusendung ihrer fantastischen Bilder und Videos ein - für uns gemeinsam sicher unvergessliches - Wochenende dokumentiert haben. Somit können wir auch dieses Jahr das HTT bei Tag und Nacht mit all seinen Facetten im Web nacherleben. Und uns alle wieder auf den kommenden Spätsommer freuen...


Edit.: Tippfehler korrigiert.

Viele Grüße und CS
Ralf

AstroTeam Elbe-Elster e.V.
www.herzberger-teleskoptreffen.de
www.elsterland-sternwarte.de

Bearbeitet von: Ralf_Hofner am: 10.01.2012 11:01:07 Uhr
Zum Anfang der Seite

Fritz21
Meister im Astrotreff

Deutschland
282 Beiträge

Erstellt  am: 10.01.2012 :  06:40:19 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Fritz21's Homepage
Hallo Leute,

ihr seid ja der Wahnsinn - da ist jedes Bild ein Siegerbild - ganz tolle Aufnahmen

gratulation an alle!

Schöne Grüße aus Eichenau wünscht

Fritz mit
Dobi 12

Meade 12" Dobson
Meade 28mm SWA
Meade 16mm SWA
Baader Hyperion 8mm
unbekanntes 40mm Okular

12" Sonnenfilter

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Karsten
Meister im Astrotreff

Deutschland
274 Beiträge

Erstellt  am: 15.01.2012 :  20:52:35 Uhr  Profil anzeigen
Hallo HTT-ler

Tolle Bilder eines tollen Treffens, da denkt man gerne zurück und freut sich auf das nächste HTT.
Die Sternbedeckung durch Maritima ist zwar nicht ein so tolles Bild wie die vielen anderen die auf
dem HTT sonst so gemacht werden aber in Vorbereitung und Durchführung sicher eine ebenso akribisch
durchgeführte Beobachtung. Ich habe nämlich vorletzte Nacht mit dem Preisträger versucht zwei
Sternbedeckungen zu beobachten und die waren beide negativ. Man kann halt nicht immer Glück haben.

Einen Glückwunsch auch an die anderen Gewinner und immer CS von Karsten aus Berlin

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

XRAY
Neues Mitglied


8 Beiträge

Erstellt  am: 18.01.2012 :  20:46:46 Uhr  Profil anzeigen

Hallo HTT-Team,

vielen Dank für die Prämierung meines Beitrages (Video Sa/So)zum Wettbewerb, über die ich mich sehr gefreut habe und hiermit herzlich bedanken möchte. Ich folge gerne der Anregung, kurz etwas zu den Details der Aufnahme zu sagen.

Insgesamt war das erst mein 4. Video dieser Art, allerdings auch das Aufwändigste. Für Interessierte und Einsteiger wie mich, hier die wichtigsten Informationen:

Objektiv: Sigma 10/2.8 EX Fisheye
Kamera: EOS 350d nicht astromodifiziert, Stromversorgung über Eigenbauadapter mit Steckernetzteil
Software: DSLR-Focus für die Kamerakontrolle und den Bildtransfer
Belichtung: 30s bei ISO 800, ca 2s für Transfer zum Notebook als RAW, 953 Aufnahmen
Nachbearbeitung: Photoshop CS3 für Konvertierung u. "VideoMach" von Gromada für die Erzeugung des Videos
Bemerkungen:
Eigentlich sollte es bereits ein Video vom Fr zum Sa geben. Da hatte ich aber keine Change mit der Taubildung. Bei einem Fisheye kann man ja nicht mit einem beheitzten Tubus arbeiten. Ich hatte aber noch eine Heizfolie mit, die ich dann am Sa verkabelt und U-förmig unter das Objektiv gespannt hatte - das funktionierte dann super.
Das Objektiv ist wirklich gut. Bei offener Blende muß man aber sehr sorgfältig fokussieren. Das geht eigentlich auch erst richtig mit den ersten Sternen am Abendhimmel. Wirklich hilfreich ist dabei die Software DSLR-Focus, die bei mir aber leider nur unter WIN XP läuft.
Photoshop CS3 kann RAW's auch im Batch (bis 199 Stk.)importieren, bearbeiten und abspeichern - sehr hilfreich bei 950 Bildern. Es gibt einige Softwaretools für die Erzeugung von Videos aus Einzelbildern. Ich nutze VideoMach inzwischen in der Profiversion (z.B. Full HD Videos) und bin damit recht zufrieden.

Ansonsten ist ja bald Bergfest auf dem Weg zum nächsten HTT

Ulrich Waldschlaeger

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
Seite: von 3 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Vorherige Seite
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2020 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.99 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?