Statistik
Besucher jetzt online : 254
Benutzer registriert : 22905
Gesamtanzahl Postings : 1124145
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Erdatmosphäre
 Polarlicht jetzt!
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

DaRestem
Meister im Astrotreff

Deutschland
601 Beiträge

Erstellt am: 26.09.2011 :  20:53:33 Uhr  Profil anzeigen  Besuche DaRestem's Homepage
Hi Leute,
heute Nacht wird spannend :-)



Daniel

P.S Stehe hier auf 52° Nord

Astrobin
Astro-visuell HP
Planetarische Nebel-visuell HP

Bearbeitet von: DaRestem am: 26.09.2011 20:55:31 Uhr

Karsten
Meister im Astrotreff

Deutschland
276 Beiträge

Erstellt  am: 26.09.2011 :  20:59:45 Uhr  Profil anzeigen
Hey Daniel

Schön mal wieder was von dir zu hören, na dann werde ich mal die Augen aufhalten.
Du wurdest übrigens auf dem HTT vermisst.

Gruß und CS Karsten aus Berlin

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

lilongwe
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1621 Beiträge

Erstellt  am: 26.09.2011 :  21:04:29 Uhr  Profil anzeigen
Danke für den Hinweis, dann schau ich mal was so passiert. Aktuell sind in nörlicher Richtung nicht so viele Wolken, aber trotzdem ist da nichts zu sehen.

Bis Dann,

Michael

Skywatcher 150/750mm auf H-EQ5
Canon EOS 450D mit Canon 10-18, Tamron 17-50 und 70-300

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

DaRestem
Meister im Astrotreff

Deutschland
601 Beiträge

Erstellt  am: 26.09.2011 :  21:10:19 Uhr  Profil anzeigen  Besuche DaRestem's Homepage
Hey Karsten,
man sieht sich bestimmt mal wieder :-)

Hallo Michael,
visuell war bei mir auch höchstens ein leichter rötlicher Schimmer zu sehen, keinesfalls so klar wie auf dem Foto. Allerdings war ich auch durch das ständige rein- und rausrennen geblendet. Momentan ziehts hier in Ostwestfalen leider immer weiter zu und der helle Teil des PL scheint auch schon wieder Geschichte zu sein. Aber Augen aufhalten lohnt sich sicher trotzdem diese Nacht, da ist reichlich Unruhe vorhergesagt (s. Mathias Post). Und ich hoffe mal auf Wolkenlücken

Viele Grüße,
Daniel

Astrobin
Astro-visuell HP
Planetarische Nebel-visuell HP

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

MWendl
Meister im Astrotreff

Deutschland
393 Beiträge

Erstellt  am: 26.09.2011 :  21:15:33 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Daniel,

ein schönes Bild - mal sehen was die Nacht noch hergibt.


Viele Grüße

Michael

------------------------------

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

MASH-Yves
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
73 Beiträge

Erstellt  am: 26.09.2011 :  21:26:51 Uhr  Profil anzeigen
Hi Daniel,

das Bild läßt ja gerade richtig hoffen auf tolles Polarlicht. Hoffe ich mal dass ich vielleicht hier auch bei 49° etwas sehe. Ansonsten machst du mir ja die Nase lang ;-)

Grüße,
Yves.

Und die Erde dreht und eiert

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

AnkeMo
Anbieter im Astrotreff

Deutschland
1485 Beiträge

Erstellt  am: 26.09.2011 :  21:35:48 Uhr  Profil anzeigen  Besuche AnkeMo's Homepage

Hallo Forum,

vorhin sogar aus Gladbeck fotografisch eindeutig PL.
Trotz Lichtseuche und Wolken!

Gruß,
Anke

Bresser GmbH

Bresser / Explore Scientific / Lunt Solar Systems
amo(at)bresser.de

http://www.astroyuki.com

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

jaramillo
Meister im Astrotreff

Deutschland
619 Beiträge

Erstellt  am: 26.09.2011 :  23:32:13 Uhr  Profil anzeigen
Moin zusammen!

(==>)Daniel: Meinen Glühstrumpf zur (fotografischen) Beobachtung . Hattest scheinbar ein recht gutes timing mit Petrus vereinbart - ich gehe mal davon aus, dass die Wolkenbank westlich des PL die Kante des sich verdichtenden Siffs ist, der mir hier alles vermasselt hat...

Ich werde die PL-Jagd für heute abbrechen, von SW zieht jetzt richtig dichte Suppe auf. Ich hatte zwar ein paar Wolkenlücken - allerdings überwiegend im Zenit -, aber auf den Aufnahmen ist eigentlich nur eine von unten rötlich angestrahlte Wokendecke zu sehen. Die diesigen Wolkenlücken selbst zeigen zwar den einen oder anderen Stern, von Polarlicht aber keine Spur. Besonders "sympathisch" ist mir die ausgedehnte Wolkenlücke im Osten, während die anderen Himmelsrichtungen komplett dicht sind - nun denn, so stand wenigstens Jupiter als heller Fokus"stern" zur Verfügung...

Euch allen weiterhin eine erfolgreiche Nacht!

Gruß und CS,

Mathias
------------------------
„Das Positive am Skeptiker ist, dass er alles für möglich hält “ (Thomas Mann)

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

nuazo
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1409 Beiträge

Erstellt  am: 26.09.2011 :  23:41:23 Uhr  Profil anzeigen  Besuche nuazo's Homepage  Sende nuazo eine ICQ Message
Hallo Daniel,

bei mir hier nahe Dresden (51.05°N) hat es auch geklappt. Ich habe ein leichtes Schimmern sehen können. Kann aber auch Einbildung gewesen sein.
Die Kamera hat es sich aber nicht eingebildet.



Ich freue mich riesig. War mein erstes PL überhaupt!

Grüße,
Marcus


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

lilongwe
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1621 Beiträge

Erstellt  am: 27.09.2011 :  08:59:02 Uhr  Profil anzeigen
Tja, ich sah und sehe nur noch Hochnebel. Kaum wird es Herbst, ist dieser Plagegeist also auch wieder da.

Bis Dann,

Michael

Skywatcher 150/750mm auf H-EQ5
Canon EOS 450D mit Canon 10-18, Tamron 17-50 und 70-300

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

jaramillo
Meister im Astrotreff

Deutschland
619 Beiträge

Erstellt  am: 27.09.2011 :  10:23:49 Uhr  Profil anzeigen
Moin zusammen,

ich bin nochmal in aller Ruhe meine Aufnahmen durchgegangen und habe etwas an den Reglern gedreht - zumindest auf einer Aufnahme ist nun doch eindeutig Polarlicht als zarter Schleier in den Wolken zu sehen:


Versmold (OWL) / 20:47 UT mit Canon EOS 1000D bei 17mm, 15 sec bei F/3.2 und ISO 400.

Als ich eigentlich schon in den Federn lag entdeckte ich beim Blick aus dem Fenster eine ausgedehnte Wolkenlücke und mein Ehrgeiz wurde noch einmal geweckt:


Versmold (OWL) / 23:37 UT mit Canon EOS 1000D bei 17mm, 30 sec bei F/3.2 und ISO 400.

Möglicherweise ist auf der letzten Aufnahme schwaches PL links neben der Lichtglocke Versmold's zu sehen - bin mir aber alles andere als sicher.

Der Substurm gegen 23:15 MESZ und die Zeit höchster Aktivität fiel hier ausgerechnet in die Phase dichtester Bewölkung - aus diesem Zeitraum existieren leider keine Aufnahmen...

Gruß und CS,

Mathias
------------------------
„Das Positive am Skeptiker ist, dass er alles für möglich hält “ (Thomas Mann)

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Rainer_Schmegel
Meister im Astrotreff

Deutschland
821 Beiträge

Erstellt  am: 27.09.2011 :  14:45:52 Uhr  Profil anzeigen
Hallo zusammen,
wie sieht denn für heute Abend die Wahrscheinlichkeit für Polarlicht aus ?
(Ich wohne zwischen Bremen und Hamburg...)
Gruß und CS

Rainer

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

astrobart
Meister im Astrotreff

Deutschland
458 Beiträge

Erstellt  am: 27.09.2011 :  17:20:57 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Daniel und die anderen Pl-Fans,

herzlichen Glückwunsch zur erfolgreichen Sichtung von dem Polarlicht.

Hier ist meine Ausbeute der Nacht in Riesa zusammen mit meinen Freunden:

Visuell war es wirklich KLASSE! Es war meine zweite PL-Sichtung neben Oktober 2003. In der ersten Phase von 20:44 Uhr bis 21:06 Uhr war das Display fotografisch sehr deutlich zu erfassen, speziell in der Nähe von Fuhrmann sind die Beamer zu erkennen. Mit dem bloßen Augen konnte man ein schwaches Glühen gegen den Himmelshintergrund ausmachen. Kurze Zeit später schwächte sich der kleine Vorhang ab. Danach tat sich eine ganze Weile gar nichts... Im Intervall von 5 Minuten fotografierte ich den Nordbereich, bis ich sofort helle rote Strahler erkannte. Sofort ging die Show weiter und mit einem Mal war ein richtig heller Vorhang zu sehen. Die Strahlen waren zuerst im Großen Wagen visuell "weiß" zu sehen und die Bewegung war deutlich mit dem bloßem Augen zu erfassen. Später ging die visuelle Sichtung komplett im roten Bereich über! Das sah genial aus!







Sternenfreundliche Grüße

Christian

"Schaut zu den Sternen! Schaut zum Himmel!
Erblickt das ganze funkelnde Volk am Firmament,
diese Orte und Zitadellen aus Licht!"
Gerard Manley Hopkins (1844-1889)

Bearbeitet von: astrobart am: 27.09.2011 17:22:09 Uhr
Zum Anfang der Seite

Kerringa
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1102 Beiträge

Erstellt  am: 27.09.2011 :  21:37:52 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Christian,

sehr schöne Aufnahmen, Glückwunsch!
Wir haben gestern Abend auch sehr schöne Polarlichter über Dresden gesehen. Schöne helle grünliche Streifen, die ziemlich schnell verblassten. Diese Streifen flankierten den "Wagenkasten".
Danach war ein hellgrüner Schleier zu sehen - wieder gefolgt von einzelnen Streifen. Diese Lichter bewegten sich langsam in östliche Richtung.
Anschließend bildeten sich zwei rötliche Areale.
Insgesamt hat das etwa 3 min. gedauert. Zeit: nach 23:00 Uhr.

Das war meine dritte PL-Sichtung über Dresden. Dieses Mal habe ich erstmals Erscheinungen im grünen Spektrum gesehen.

Viele Grüße

Hans-Jürgen

10" SW Dobson, MK 67, 6" Reisedobson, Vixen Fl80S, WO Megrez 72FD, Telementor, C50/540, PST-Skylux, dazu GP, T-Mont und kleine AYO

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

DaRestem
Meister im Astrotreff

Deutschland
601 Beiträge

Erstellt  am: 27.09.2011 :  22:24:28 Uhr  Profil anzeigen  Besuche DaRestem's Homepage
Hallo Leute,
da sind ja echt schöne Ergebnisse zusammengekommen. Gut, dass doch einige trotz der Arbeitswoche Glück hatten! Hier in Ostwestfalen zog es nach 21:00 Uhr zu und das zweite Spektakel nach 23:00 Uhr blieb mir leider verwehrt. Aber auch so war es spannend, nach 8 Jahren endlich mal wieder ein Polarlicht zu sehen!

Zur Zeit sieht es nicht danach aus, als wenn diese Nacht was passieren würde. Aber die Fleckengruppe 1302 steht ja jetzt erst so richtig günstig mit Schussrichtung Erde, vielleicht kommt in den nächsten Tagen da noch was auf uns zu Am Wetter sollte es nicht scheitern...

Interessierte sollten immer mal wieder die Infoseiten im Netz besuchen. Mir persönlich gefallen diese beiden am besten:
http://www.spaceweatherlive.com/index.php?lang=EN
http://www.lutz-schenk.de/sam/index_sam.html
Sobald das Magnetometer verrückt spielt sollte man alermiert sein! Gestern passten die Phasen erhöter Aktivität sehr gut mit den Magnetometerausschlägen überein.

Allen weiterhin viel Erfolg!
Daniel

Astrobin
Astro-visuell HP
Planetarische Nebel-visuell HP

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

radeberger
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1988 Beiträge

Erstellt  am: 27.09.2011 :  23:07:15 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Daniel, hallo alle,

danke für Deine Info, Glückwunsch zu Deiner Erstsichtung, habe mir sofort die SOHO-Seite angeschaut gestern abend und bin raus. Aus dem Radeberger Lichtsiff war leider auch fotografisch am Nordhorizont nix konkretes auszumachen, visuell hatte ich jedoch im Bären wie die "Röthenbacher Spechtler" auch ein Flackern gesehen. 10 km südöstlich hat es ja ohne derartige Lichtverschmutzung bei Marcus besser geklappt, chapeau!

=>Christian (und Stefan): Glückwunsch zur bislang einzigen deutschen Aufnahme bei spaceweather.com, da in der Übersicht:
http://www.spaceweather.com/
(etwas nach unten scrollen) und dann konkret hier:
http://spaceweather.com/submissions/large_image_popup.php?image_name=Sternwarte-Riesa-Polarlicht-26-09-2011-20-03-Uhr_1317094166.jpg

Könnte mich in den allerwertesten beißen, daß ich nach Montag nicht nochmal Dienstag Abend auf die Röthenbacher gefahren bin!

Hoffe die Sonne bleibt noch ein bischen aktiv! Ansonsten muß ich wohl mal nach Lappland!

Gruß und CS!

Volker


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2020 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.43 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?