Statistik
Besucher jetzt online : 246
Benutzer registriert : 22074
Gesamtanzahl Postings : 1088408
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - der Teleskop-Selbstbau (ATM)
 Das Teleskop-Selbstbau Technikforum
 Selbstbausäule-Frage an die Spezialisten
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

FredvomJupiter
Senior im Astrotreff

Deutschland
180 Beiträge

Erstellt am: 15.07.2011 :  18:01:02 Uhr  Profil anzeigen
Hallo zusammen,

Ich plane eine Selbstbausäule, so wie die Woodmaster-Stative (www.schlinzig.de). Dabei soll der "Body" 90cm hoch werden. Die Füße sollen 14 cm breit werden. Diese werden abnehmbar werden und sollen über 4 Schrauben befestigt werden, die wie ein langgezogenes N angeordnet sind (wie so ein Parallelogramm ). 
Darauf soll dann die CGEM + 10" f5 GSO + Leitrohr und Kamera. Das macht insgesamt 60-62kg (mit dem restlichen Gedöns). Das alles soll astrofotografisch verwendet werden, also mit möglichst wenig Schwingungen. Nun habe ich kurz mal beim Baumarkt vorbeigeschaut und nur 16mm Holz zu moderatem Preis gefunden. Habe aber aufgrund mangelnder Zeit auch nicht lange gesucht.

Reicht eine Stärke von 16mm aus, damit alles stabil ist?
Ach ja, es handelte sich um verleimte Birke.

Danke für die Antworten.

Viele Grüße,
Marian

Celestron CGEM // GSO 10" f5, TS Komakorrektor // EOS 40D mit Canon EF 300mm 1:4 L Ultrasonic und 2x Konverter //
20x80 TS Trippelt // Skywatcher 90/900 (manuelles Guiding).
http://www.astrobin.com/users/FredvomJupiter/

Bearbeitet von: FredvomJupiter am: 17.07.2011 16:30:43 Uhr

Kalle66
Forenmeister im Astrotreff

Deutschland
10267 Beiträge

Erstellt  am: 15.07.2011 :  18:19:53 Uhr  Profil anzeigen
Hi Fred,
schau Dir die Bilder auf Helges Seite doch an. Die Holzausleger sind auf den Bildern mindestens doppelt so breit. Immerhin hat in meinen Augen das Woodmasterdesign den Nachteil, dass die Ausleger an der senkrechten Säulenachse vorbei zielen und damit ein Torsionsmoment innehaben.

Ich bin aber kein Statiker, der das berechnen könnte. Auch fehlt mir die praktische Erfahrung damit.

Hast Du mit Helge Kontakt aufgenommen?

Gruß

Kalle - Alles wird gut !
Meine Okulardatenbank im Astrotreff: hier
Termine Teleskoptreffen gibt es hier

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

slyv
Altmeister im Astrotreff

Schweiz
5161 Beiträge

Erstellt  am: 15.07.2011 :  19:01:01 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Fred.

Wie wär's damit:
http://www.astrotreff.de/topic.asp?ARCHIVE=true&TOPIC_ID=43760


P.s. Wenn Du schon nicht genügend Zeit hast, Dich nach einem alternativen Holzlieferanten umzusehen, woher willst Du dann die Zeit nehmen für den Bau der Säule? Merke: ein gutes Produkt beginnt mit guten Rohstoffen...

Orangeblau grüsst Silvio von der MACH1 (Member of Albireo) und wünscht allen klare Sicht

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

FredvomJupiter
Senior im Astrotreff

Deutschland
180 Beiträge

Erstellt  am: 15.07.2011 :  20:40:08 Uhr  Profil anzeigen
Ich hatte Gestern einfach keine Zeit und habe den Text heute auf der Rückfahrt vom Schulausflug aus dem Bus geschrieben.
Aber jetzt sind ja bald Ferien. Da ich halt aber noch zur Schule gehe, sollte es schon unter 100€ kosten. Silvio, deine Säule hat zwischen 100 und 150€ gekostet. Nur müsste die bei mir noch um einiges höher werden (Gesamthöhe aller min. 1m). Das würde ja noch einiges mehr kosten...

Viele Grüße,
Marian

Celestron CGEM // GSO 10" f5, TS Komakorrektor // EOS 40D mit Canon EF 300mm 1:4 L Ultrasonic und 2x Konverter //
20x80 TS Trippelt // Skywatcher 90/900 (manuelles Guiding).
http://www.astrobin.com/users/FredvomJupiter/

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

slyv
Altmeister im Astrotreff

Schweiz
5161 Beiträge

Erstellt  am: 15.07.2011 :  22:29:49 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Marian.

Ich habe die Säule absichtlich so niedrig gestaltet und auch ziemlich aufwändig gebaut (die Sache mit der Türe und dem integrierten Akku, ausserdem habe ich ziemlich teure Stellfüsse verbaut).

Wenn Du Deine Säule 2x so hoch wllst, bedeutet das nicht, dass sie 2x so viel kosten wird. Brauchst ja nur etwas längere Bretter für den Säulenkörper, alles andere bleibt gleich.

Orangeblau grüsst Silvio von der MACH1 (Member of Albireo) und wünscht allen klare Sicht

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

FredvomJupiter
Senior im Astrotreff

Deutschland
180 Beiträge

Erstellt  am: 16.07.2011 :  12:47:39 Uhr  Profil anzeigen
Hi Silvio,

habe noch eine Frage zu deiner Säule.
Ich würde die Kantenlänge der einzelnen Seiten auf 16/17cm schätzen. Ist das so ungefähr die Größenordnung? Nur damit ich planen kann, wie viel Holz dann wahrscheinlich benötigt wird....

Viele Grüße,
Marian

Celestron CGEM // GSO 10" f5, TS Komakorrektor // EOS 40D mit Canon EF 300mm 1:4 L Ultrasonic und 2x Konverter //
20x80 TS Trippelt // Skywatcher 90/900 (manuelles Guiding).
http://www.astrobin.com/users/FredvomJupiter/

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

x-way-pix
Meister im Astrotreff

Deutschland
423 Beiträge

Erstellt  am: 17.07.2011 :  17:58:07 Uhr  Profil anzeigen  Besuche x-way-pix's Homepage
Moin moin ,

ich hab mir mal selber 2 Stück gebastelt,ohne irgendwelche vorkenntnisse, eine so ungefähr nach woodmaster und eine säule in vierkantform.
Hier kannst du die sehen
http://www.xway-image.de/die-neq6-oder-eq6,-holzs%C3%A4ule-1.html
http://www.xway-image.de/holzstativ-2-f%C3%BCr-die-eq6.html

beide waren sehr stabil und die vierkantsäule hab ch immer draußen gelassen, nur für einen newton wäre sie zu hoch gewesen. Da war die kleinere säule schon besser.

nen gruß der ralf

Wer fragt ist ein Narr - für 5 Minuten.
Wer nicht fragt ist ein Narr - sein Leben lang.

http://www.xway-image.de/

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

slyv
Altmeister im Astrotreff

Schweiz
5161 Beiträge

Erstellt  am: 17.07.2011 :  19:45:06 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Marian.

Bei mir sind die Brettchen knapp 100mm breit. (auf der Innenseite entsprechend den 18mm Materialdicke sind sie schmaler)

Da Deine Säule aber höher und für eine grössere Montierung geplant wird, täte ich so 120...140mm wählen.

Orangeblau grüsst Silvio von der MACH1 (Member of Albireo) und wünscht allen klare Sicht

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.75 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?