Statistik
Besucher jetzt online : 173
Benutzer registriert : 20080
Gesamtanzahl Postings : 988587
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Planeten & Sonnensystem
 Saturn mit Sturm und Seeliger Effekt 30.03.2011 N4
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

RobertR
Altmeister im Astrotreff


1186 Beiträge

Erstellt am: 30.03.2011 :  20:32:08 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Planetenfreunde,
konnte am 29./30.03.2011 bei gutem Seeing etliche Saturnfilme aufnehmen (insgesamt 54 s/w Filme mit DMK21 und 3 Farbfilme mit DBK21). Schon der erste Griff ins Bildmaterial zeigt erfreuliches Ergebnis, obwohl sicher noch nicht völlig ausgereizt und noch weit vor der Kulmination mit geringerer Brennweite aufgenommen:

Saturn mit Sturm und Seeliger Effekt 29.03.2011 MESZ23:51

Newton 12"f5 mit Barlow auf ca. 5500mm
DMK21 USB2.0 mit RGB Astronomik II
je 4000 Bilder bei 30fps 1/30 sec, 50% Verwendung Autostackert
durch Verwendung langer Filme Gesamtergbnis zwar schön bunt, aber leicht matschig wegen Drehung von Saturn

Das selbe als Ergebnis R(RB)B mit zwei hinternander aufgenommen Filmen läßt sich deutlich besser schärfen:


Und das erste Bild ein bischen härter nachgeschärft im Stil von Chris Go:


EDIT:N2
Etwas früher war sogar noch besserer Schuß möglich:
Saturn mit Tetys (11h), Sturm und Seeliger Effekt 29.03.2011 MESZ23:43


Auch später war das seeing keinesfalls schlechter und Saturn etwas höher am Himmel. Der Sturm hat sich allerdings fast rausgedreht. Hab die Brennweite auf knapp 6m verlängert:

Im Rotkanal ist umlaufende Cassini machbar und Enckehelligkeitstufe fein zu sehen. Es hat auch sicher Details in den Ringen z.B. links oben.
EDIT: Nachtrag 1
Das Detail im Ring ist wohl ziemlich punktförmig und das selbe Objekt, das auch Thomas Winterer beschreibt, direkt bei Tetyhs.
Hier ein registax Stack direkt aufs Objekt (bei mir 10 Uhr links oben):


und Ausschnitt mit angehobenem Histogramm

Saturn mit Tethys 30.03.2011 MESZ 01:35
Newton 12"f5 mit Barlow auf ca. 6000mm
DMK21 USB2.0 mit R Astronomik II
3000 Bilder bei 30fps 1/30 sec, 800 Bilder Verwendung Registax

N4:
eine Animation in R über 21 min Start MEZ 01:34


und dasselbe als RBRGB etwas später:


Saturn mit Tethys 30.03.2011 MESZ 01:55
Newton 12"f5 mit Barlow auf ca. 6000mm
DMK21 USB2.0 mit RGB Astronomik II
3000 Bilder bei 30fps 1/30 sec RG,15fps 1/15 sec B, Autostackert
Drizzle, 25% Bilder Verwendung, Schärfung Giotto
Mit dem vielen und guten Material hab ich jetzt eine Weile zum Spielen. Ein drehender Saturn zwischen 23:30 bis 2:00 scheint möglich.
EDIT Nachtrag 3: Animation
Hier erster kurzer Versuch über 1h ab 23:40:



Grüße,
Robert

Bearbeitet von: RobertR am: 22.05.2011 15:11:46 Uhr

sweeper
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
4685 Beiträge

Erstellt  am: 30.03.2011 :  21:07:58 Uhr  Profil anzeigen  Besuche sweeper's Homepage
Namd Robert,

ich zitier einfach mal aus dem Chat von grad eben:

[21:06] <sweeper76> *hach* Hybsch, der Saturn vom Reitsam... sehr hybsch.


CS und Gruss
Robert
-------------------
"Es passen mehr Atome in ein Lichtjahr als es Sterne im Universum gibt!"
robert-blasius.de
www.avso.de
http://www.facebook.com/AVSO.de
http://www.facebook.com/sweeper76

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

RomanBreisch
Meister im Astrotreff

Deutschland
820 Beiträge

Erstellt  am: 30.03.2011 :  21:21:32 Uhr  Profil anzeigen  Besuche RomanBreisch's Homepage
Ja bist Du gelähmt...

Ich hab gestern leider nur Matsch auf den CCD bekommen - Respekt Robert! Das macht sicher alles nur die eifrige Teilnahme am Planetentag, stimmts?

http://www.planetentag.de
http://www.facebook.com/pages/Astrofotografie-Roman-Breisch/298013643573579?ref=hl

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Paddy777
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1355 Beiträge

Erstellt  am: 30.03.2011 :  22:13:56 Uhr  Profil anzeigen
Hall Robert,

ausgesprochen schickes Ergebnis bis dahin! Auch die Farbe ist sehr gelungen. Was machst Du mit den DBK-Filmen? Für die Farbe der gezeigten Bilder hast Du sie ja nicht verwendet, oder?

Gruß Paddy

Celestron C11 XLT

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

RobertR
Altmeister im Astrotreff


1186 Beiträge

Erstellt  am: 30.03.2011 :  22:26:20 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Roman,
Hallo Patrick,
gestern hatte es am Rossfeld tatsächlich braubares seeing - das erstemal seit Anfang Oktober 2010. Bin sicher 6mal ausgerückt in den letzten Wochen, ohne was wirklich herzeigbares zusamenzubringen.

Allerdings war es notwendig, mit 1/30 sec zu arbeiten. Meine IR Filme mit 1/19 oder 1/15 sec sind auf den ersten Blick nichts besonderes.

Ich schiebe sicher noch ein paar Bilder nach am Wochenende.

Patrick,
nachdem einige meiner besten Planetenaufnahmen mit Farbwebcam gemacht habe, habe ich kein Vorurteil gegen Farbwebcam - bei richtig gutem seeing verschwinden die Unterschiede. Hab in der Vergangenheit auch schon mal Farbbild von DBK mit R-Bild der DMK kombiniert. Mir ging es aber in Wahrheit nur um die notwendige Belichtungszeit DMK zu DBK.

Grüße
Robert
PS: Jetzt bin ich erst mal müde....

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

TheCCDAstronomer
Altmeister im Astrotreff

Schweiz
3908 Beiträge

Erstellt  am: 30.03.2011 :  22:43:00 Uhr  Profil anzeigen  Besuche TheCCDAstronomer's Homepage
Hallo Robert!
Zitat:
PS: Jetzt bin ich erst mal müde...

Verstehe, geht mir auch so, obwohl ich gestern nicht Saturn besucht habe ... ... toll, da dürfen wir gespannt sein, was Du noch alles aus den Filmen machst!

Apropo Farbwebcam: Meine letzten Toucam-Filme machte ich ja an meinem 25cm-Nasmyth Cassegrain aufgenommen (also an einem Teleskop mit ca. 12m Brennweite ohne jegliche Linse drin). Das ist ein gewaltiger Unterschied, Farbkorrekturen musste ich obwohl unruhig keine machen!

Viele Grüsse
Jan

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

TorstenHansen
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2294 Beiträge

Erstellt  am: 30.03.2011 :  23:40:46 Uhr  Profil anzeigen  Besuche TorstenHansen's Homepage
Hallo Robert,

eine schöne Serie mal wieder von Dir!

Das R(RB)B-Bild scheint die größte SChärfe zu besitzen, leider aber auch einen seltsamen Blau-Grünstich, der vermutlich wohl schwer wegzubekommen sein wird.


Zitat:
...
Und das erste Bild ein bischen härter nachgeschärft im Stil von Chris Go
...
Na, also im Vergleich zu C. Go´s Stil scheint das Bild eher noch weichgespült zu sein!


Zitat:
...
Im Rotkanal ist umlaufende Cassini machbar ...
...
Da bin ich gespannt.
Mittlerweile scheinen die Ringe gegenüber dem Zustand von vor ca. 1 Monat schon wieder etwas weiter geschlossen zu sein: http://www.aau.telebus.de/Ver_7/user/Torsten_Hansen/Saturn20110223/Saturn20110223v0419RsGBw.jpg

Ich habe gestern bis kurz nach 1 Uhr gefilmt, nachdem die 300mbar-Vorhersage praktisch Windstille vorhergesagt hatte. Leider war im Livebild dann doch eine hochfrequente Strömung und öfteres Verschwinden der Details zu erkennen. Außerdem hatte ich den Eindruck, dass sich zum Schluss hin, wo das Seeing dann besser wurde, der Justierzustand des Teleskops verschlechtert hatte.
Ich werde die Filme vermutlich nicht bearbeiten; da habe ich glücklicherweise von diesem Jahr besseres Material.


Viele Grüße,
Torsten

Astronomische Arbeitsgruppe Ulm

http://aau.telebus.de/aau/default.php

Bearbeitet von: TorstenHansen am: 30.03.2011 23:48:11 Uhr
Zum Anfang der Seite

casullpit
Meister im Astrotreff

Deutschland
290 Beiträge

Erstellt  am: 31.03.2011 :  17:02:49 Uhr  Profil anzeigen
Servus Robert,

freut mich für Dich, dass es endlich wieder mal geklappt hat!
Tolles Ergebnis auch von Dir!

Bei Bild 2 und 4 erkennt man eine Aufhellung (Dopplung?) entlang der hinteren Kante Saturns, mit der auch ich nicht immer, aber sehr oft zu kämpfen habe!

Ich war fast zeitgleich mit Dir tätig und meine beste Sequenz stammt von 23:58, also nur 7 Minuten nach Deiner oberen Aufnahme
Bei einer ersten Sichtung eben, konnte ich diese Aufhellung schon erkennen

Hast Du evtl. eine Erklärung dafür?

Grüßle und CS,
Peter



(www.atmn.info)

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

RobertR
Altmeister im Astrotreff


1186 Beiträge

Erstellt  am: 01.04.2011 :  00:34:41 Uhr  Profil anzeigen
Peter,
die Aufhellung ist bei mir im Blaukanal am deutlichsten. Hat wohl was mit der Atmosphäre über uns zu tun.

Grüße,
Robert

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

RobertR
Altmeister im Astrotreff


1186 Beiträge

Erstellt  am: 01.04.2011 :  00:38:28 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Kollegen,
hier nun erste detailiertere Aufnahmen während und kurz nach Höchststand. Saturn erschien mir ohne Sturm langweilig, so daß ich dann um 2:00 abgebrochen habe. Obwohl mir das seeing eher mäßiger erschien, kann man die späteren Aufnahmen keinesfalls als schlechter bezeichnen.
Zu Thomas Punkt im Ring:
Das Detail ist tatsächlich ziemlich punktförmig. Hier ein registax Stack auf linke Anse direkt aufs Objekt (bei mir 10 Uhr links oben):


und Ausschnitt mit angehobenem Histogramm

Saturn mit Tethys 30.03.2011 MESZ 01:35
Newton 12"f5 mit Barlow auf ca. 6000mm
DMK21 USB2.0 mit R Astronomik II
3000 Bilder bei 30fps 1/30 sec, 800 Bilder Verwendung Registax

und dasselbe als RBRGB etwas später:


Saturn mit Tethys 30.03.2011 MESZ 01:55
Newton 12"f5 mit Barlow auf ca. 6000mm
DMK21 USB2.0 mit RGB Astronomik II
3000 Bilder bei 30fps 1/30 sec für RG, 15fps 1/15 sec für B, Autostackert Drizzle, 25% Bilder Verwendung, Schärfung Giotto, fitswork

Grüße,
Robert

Bearbeitet von: RobertR am: 01.04.2011 00:48:44 Uhr
Zum Anfang der Seite

ThWinterer
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1170 Beiträge

Erstellt  am: 01.04.2011 :  09:06:56 Uhr  Profil anzeigen  Besuche ThWinterer's Homepage
Hallo Robert,

tolles Ergebnis. Bin ja froh, dass du den Fleck auch drauf hast und das keine Finte war. Die etwas härtere Bearbeitung ist der Schärfe dienlich und schaut gut aus.

Viele Grüße,
Thomas




Meine Homepage: www.sky-win.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

casullpit
Meister im Astrotreff

Deutschland
290 Beiträge

Erstellt  am: 01.04.2011 :  09:33:58 Uhr  Profil anzeigen
Servus Robert,

gefällt mir sehr gut Deine 01:55 Ausgabe!
Jetzt ärgert es mich schon ein wenig, das ich nicht noch 1 - 2 Stunden ausgeharrt hab....

Tethys ist bei meiner Aufnahme ganz am Planetenrand und die dunkle Stelle somit noch nicht sichtbar.

Die Aufhellungen haben mit der Atmosphäre zu tun denkst Du?
Hm, jedenfalls beruhigt es mich, dass sie auch bei Euern Aufnahmen vorhanden sind!
Ich befürchtete schon ein Problem zwischen Schmidtplatte und Kamerachip...


Grüßle und CS,
Peter



(www.atmn.info)

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

RobertR
Altmeister im Astrotreff


1186 Beiträge

Erstellt  am: 03.04.2011 :  20:10:45 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Thomas,
auch bei läuft der Fleck brav um, immer gleich zu Tethys. Wenn wir die einzigen sind, die den Fleck gesichtet haben, muß ich mir wohl Gedanken machen, mit welcher Umlaufzeit sich der Flecke bewegt Saturn-Umlaufzeit oder Tethys Umlaufzeit.

Hab am Wochenenden das Material weiter gesichtet. Da letzte Bild 1:55MESZ ist sicher das schärfste, sowohl im Rotkanal als auch im Blaukanal. Bei härterer Schärfung kommen auf dem Ring noch weitere Strukturen heraus, die ich mir noch näher ansehen will, bevor ich sie hier bringe.

Bin wegen Todesfall in Familie allerdings nur eingeschränkt bildbearbeitungstechnisch aktiv.

Grüße,
Robert

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

RobertR
Altmeister im Astrotreff


1186 Beiträge

Erstellt  am: 07.04.2011 :  23:27:29 Uhr  Profil anzeigen
So langsam beginne ich wieder, am Material zu arbeiten.

Einer der ersten guten RGB etwas aufwendiger in avistack verarbeitet:
Saturn mit Tetys (Position 11h), Sturm und Seeliger Effekt 29.03.2011 MESZ23:43

RGB jeweils 2000 Bilder Verwendung 820/550/550 Bilder in avistack, Schärfung giotto, RGB-Verarbeitung in fitswork
Die Serie geht über 1,5h, bis ich dann Brennweite verlängert habe.
Es gibt noch Arbeit, bis das ganze sauber rotiert. Avistack zeigt sich auch hier den anderen Stacking Programmen überlegen und schlägt insbesondere giotto. Beim Schärfen kann man bei solchem Material auch nur fitswork decon einsetzen, was sonst schwierig ist. Ich bevorzuge trotzdem den Mex hat - den kenne ich wenigstens gut.

Grüße,
Robert



Bearbeitet von: RobertR am: 07.04.2011 23:37:16 Uhr
Zum Anfang der Seite

RobertR
Altmeister im Astrotreff


1186 Beiträge

Erstellt  am: 08.04.2011 :  21:38:20 Uhr  Profil anzeigen
Zum Wochenende nun die erste kurze Animation aus 3 Stützbildern und Morph:

1h ab 23:40:



Im Ring ist noch wenig Bewegung zu sehen. Das Material mit 6000mm Brennweite hat bessere Auflösung und folgt.

CS Robert

Bearbeitet von: RobertR am: 08.04.2011 21:40:24 Uhr
Zum Anfang der Seite

RobertR
Altmeister im Astrotreff


1186 Beiträge

Erstellt  am: 22.05.2011 :  15:16:57 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Planetenfreunde,
dieser Beitrag ist zwar schon länger aus, aber ich war wenigstens noch diese Animation des umlaufenden Punktes schuldig:

Animation in R über 21 min Start MEZ 01:34


Man sieht hier auch schön, wie sich das seeing immer weiter verbessert hat. Leider hatte ich das nicht erwartet und nach 55 Filmen aufgehört.

Inzwischen hab ich kein seeing mehr auf diesem Niveau gehabt,

Grüße,
Robert

PS: Ich hoffe, das Material langweilt nicht.


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2015 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.82 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?