Statistik
Besucher jetzt online : 95
Benutzer registriert : 20134
Gesamtanzahl Postings : 991636
Der Astronomie-Chat ... Live Diskutieren, Fragen stellen, Kontakte knüpfen ... Jederzeit mit anderen Sternfreunden in Echtzeit plaudern ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Deepsky interstellare Objekte
 Spektakuläres am Rand von M81
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Dobsenschubser
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1207 Beiträge

Erstellt am: 10.03.2011 :  00:26:59 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Dobsenschubser's Homepage
Hallo zusammen,

ich bin immer noch dabei meinen Beobachtungsbericht vom 07.03 zu verfassen und habe lange an einem Objekt recherchiert.
Auf der Suche nach HolmbergIX bin ich über ein Objekt gestolpert, welches ich bis jetzt nicht benennen kann.
An der Kette aus drei hellen Sternen welche westlich von M81 befinden, liegt rechts (östlich) des oberen Sterns ein winziges Objekt.
Dieses sieht auf den ersten Blick aus wie ein Komet. Ein leicht diffuser stellarer Kopf und darüber nach Süden verlaufend eine diffuse "Koma".
Auf dem Bild von Christian (MacMen01) welches er heute gepostet hat http://www.astrotreff.de/topic.asp?TOPIC_ID=115205
ist diese, wie auf vielen Bildern, ohne Probleme zu erkennen.

Meine erste Anlaufstelle war messier45.com. Auf der Karte dort finde ich einen Cluster 70349, der zu M81 gehört. Dieser ist aber mit 20Mag angegeben.
Der kann es also nicht sein. An der genaue Stellen ist auf der Karte dort ein Stern verzeichnet.
Auf dem DSS Bild (60*60) ist dieses Ding aber auch zu sehen und kein Stern.
Hier ein Ausschnitt aus dem Bild:


(Quelle: http://archive.stsci.edu)

Eine weitere Suche nach Detailkarten zu M81 hat mich aber nicht weitergebracht. Kennt hier jemand eine Quelle zu Objekten in M81?

Das Naheliegenste hab ich erst heute Abend versucht.
Auf der Hubble-Seite http://imgsrc.hubblesite.org/hu/db/images/hs-2007-19-a-hires_jpg.jpg (Achtung 31MB!) gibt es ein hochauflösendes Bild von M81 und ganz am unteren Rand ist das Objekt zu finden. Hier ein von mir gemachter Ausschnitt aus dem Bild:


(Quelle: http://imgsrc.hubblesite.org).

M81 und 82 in Miniaturausgabe!
Ein spektakuläres Paar, wie ich finde.
Ich finde es unglaublich wie sich gigantische Strukturen im Universum wiederholen und das auf so kleinem Raum.

Die beiden Galaxien sollten unter guten Himmel vermutlich schon mit 8 Zoll sichtbar werden. Der helle Galaxienkern der Spirale auf jeden Fall.
Für die "Zigarre", welche vermutlich im Vordergrund liegt, werden es wohl 10 Zoll sein müssen oder ein sehr guter Himmel.

Meine eigene Skizze zu den beiden poste ich mal nicht, da ist etwas Tee drüber gelaufen und sonderlich hübsch ist die auch nicht ;-). Es reichte aber um das Ding wieder zu finden.
Demnächst mache ich mal eine in sauber.

Vielleicht kennt jemand die Bezeichnung der beiden, ich konnte bis jetzt nichts finden.
Auch bin ich auf Beobachtungen von Euch gespannt. Meine Empfehlung hat diese tolle Paar.


Vg Dirk

12" f/5 Dobson, Lunt LS60THa, FH 127/1200, ED 90/900, 35mm Panzeroku, 30mm Wild, 20mm Nagler T2, 13mm LVW, 10 mm Pentax, 5,2 mm Pentax, 3mm LE, i.Nova PLB-Mx, cooled ASI224
Ferngläser 10*50, 20*60

Besucher immer Willkommen auf
http://astro.lichterzaehler.de


Der Erfinder der Autokorrektur ist gestorben.
Restaurant in Peace

Bearbeitet von: Dobsenschubser am: 10.03.2011 00:37:13 Uhr

Syrtis Major
Altmeister im Astrotreff

Schweiz
1222 Beiträge

Erstellt  am: 10.03.2011 :  00:37:15 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Dirk,

das ist ja mal ne interessante Geschichte über ein wirklich bemerkenswertes Objekt. Vielen Dank für Deine Mühe beim Recherchieren und Posten. Aber: Bist Du wirklich sicher, daß Du diesen Fliegenschiß mit 12'' gesehen hast? Das Teil sieht ja extrem lichtschwach aus. Da würde mich Deine Skizze schon interessieren, Tee hin oder her.

Gruß und CS

Volkmar

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Dobsenschubser
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1207 Beiträge

Erstellt  am: 10.03.2011 :  00:46:17 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Dobsenschubser's Homepage
Hallo Volkmar,

so schwach ist das Teil gar nicht. Die DSS Aufnahmen sind nicht besonders tief. Ich hab das Ding bei meinen Recherchen auch auf deutlich weniger belichteten Aufnahmen gefunden.
Leider kann ich Helligkeiten nicht gut schätzen. Mein Skizze hänge ich morgen hier unten dran. Muss jetzt gleich mal ins Bett.


vg Dirk

12" f/5 Dobson, Lunt LS60THa, FH 127/1200, ED 90/900, 35mm Panzeroku, 30mm Wild, 20mm Nagler T2, 13mm LVW, 10 mm Pentax, 5,2 mm Pentax, 3mm LE, i.Nova PLB-Mx, cooled ASI224
Ferngläser 10*50, 20*60

Besucher immer Willkommen auf
http://astro.lichterzaehler.de


Der Erfinder der Autokorrektur ist gestorben.
Restaurant in Peace

Bearbeitet von: Dobsenschubser am: 10.03.2011 00:54:30 Uhr
Zum Anfang der Seite

Dobsenschubser
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1207 Beiträge

Erstellt  am: 10.03.2011 :  08:07:40 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Dobsenschubser's Homepage
Hallo Volkmar,

hier die Skizze:



kein Kunstwerk, sondern nur schnell angefertigt. Die braunen Strukturen gehören zu einem EarlGrey welcher sich durch eine Windböe auf meinen Notitzen verteilt hat ;-)

Ich hab eine etwas vergrößerte Ansicht mit eingezeichnet. Das soll nicht die Position sein, nur für mich.
Das ganze ist nicht so hell wie auf der Skizze. Der Kern der Spirale ist recht hell aber diffus und die "Zigarre" direkt so gerade eben zu sehen. Bei indirektem sehen etwas besser.

VG Dirk





12" f/5 Dobson, Lunt LS60THa, FH 127/1200, ED 90/900, 35mm Panzeroku, 30mm Wild, 20mm Nagler T2, 13mm LVW, 10 mm Pentax, 5,2 mm Pentax, 3mm LE, i.Nova PLB-Mx, cooled ASI224
Ferngläser 10*50, 20*60

Besucher immer Willkommen auf
http://astro.lichterzaehler.de


Der Erfinder der Autokorrektur ist gestorben.
Restaurant in Peace

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Syrtis Major
Altmeister im Astrotreff

Schweiz
1222 Beiträge

Erstellt  am: 10.03.2011 :  10:30:00 Uhr  Profil anzeigen
Moin Dirk,

danke für die Skizze. Noch eine Frage bzw. Anmerkung: Falls Du diese beiden Fizzelchen wirklich sehen konntest, dann müßten neben den drei hellen Vordergrundsternen ja auch die drei auf dem Photo sichtbaren schwächeren Sterne um Holmberg IX herum klar erkennbar gewesen sein. Kannst Du da was zu sagen?

Gruß und CS

Volkmar

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Dobsenschubser
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1207 Beiträge

Erstellt  am: 10.03.2011 :  22:44:28 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Dobsenschubser's Homepage
Hallo Volkmar,

die drei Sterne sind zu sehen, wobei ich bewußt nur auf zwei davon geachtet habe. Die liegen bei 14mag. Holmberg IX habe ich im übrigen nicht gesehen.
Das könnte daran liegen, dass ich wie üblich schlecht vorbereitet war und keine genau Karte oder das DSS Bild dabei hatte. Ich wußte nur wo sie ungefähr liegt.
Ich habe die näher an M81 gesucht und bin deshalb über diese Paar gestolpert. Ich weiß auch nicht ob Ho IX mit 12" überhaupt zu sehen ist. Mit 16" und 14" hab ich Berichte gefunden.
Die Bedingungen waren Rosenmonatg in der Eifel sehr gut. Ich schätze den Himmel auf besser als 6,2 mag bei sehr guter Durchsicht und gutem Seeing.
Einfach bei der nächsten Gelegenheit die Ecke aufsuchen und schauen was geht.
Ich hab in Aladin nach dem Objekt gesucht und nur Daten aus dem 2MASS gefunden. Ich kann mit den Helligkeiten nicht umgehen und hab auch noch nicht raus wie man damit die visuelle Helligkeit bestimmen kann.

Vg Dirk

12" f/5 Dobson, Lunt LS60THa, FH 127/1200, ED 90/900, 35mm Panzeroku, 30mm Wild, 20mm Nagler T2, 13mm LVW, 10 mm Pentax, 5,2 mm Pentax, 3mm LE, i.Nova PLB-Mx, cooled ASI224
Ferngläser 10*50, 20*60

Besucher immer Willkommen auf
http://astro.lichterzaehler.de


Der Erfinder der Autokorrektur ist gestorben.
Restaurant in Peace

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

glahn
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1352 Beiträge

Erstellt  am: 11.03.2011 :  19:15:42 Uhr  Profil anzeigen  Besuche glahn's Homepage
Hallo Dirk,

saucooles Teil hast du da ausgegraben, danke für den Hinweis. Ich werde das heute Nacht gleich mal mit 27" probieren.

Zitat:
Kennt hier jemand eine Quelle zu Objekten in M81?
NED zeigt an der Stelle eine Messung aus dem 2MASX an (genau das Objekt 2MASX J09570964+6900016). Zur Helligkeit zeigt es 17,7gmag an. Der LEDA gibt 18,1bmag an. Wäre grob (B-V beachten) 17vmag. Das klingt auch plausibel, da die auf dem DSS deutlich hellere PGC 2726822 (7,5' ONO) 17,1bmag hat. Damit wäre die 2MASX theoretisch machbar ab ca. 24" Öffnung, die PGC unter idealen Bedingungen ab 16". Ich schau mal nach

Viele Grüße, uwe

www.deepsky-visuell.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Dobsenschubser
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1207 Beiträge

Erstellt  am: 11.03.2011 :  21:59:09 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Dobsenschubser's Homepage
Hallo Uwe,

17mag ist unwahrscheinlich. Ich hab nur 12" und konnte den diffusen Kern direkt sehen.
Bin aber auf Deine Beobachtung gespannt und werde bei nächster Gelegenheit auch nochmal nachschauen.

vg
Dirk

12" f/5 Dobson, Lunt LS60THa, FH 127/1200, ED 90/900, 35mm Panzeroku, 30mm Wild, 20mm Nagler T2, 13mm LVW, 10 mm Pentax, 5,2 mm Pentax, 3mm LE, i.Nova PLB-Mx, cooled ASI224
Ferngläser 10*50, 20*60

Besucher immer Willkommen auf
http://astro.lichterzaehler.de


Der Erfinder der Autokorrektur ist gestorben.
Restaurant in Peace

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

SigurRósFan
Altmeister im Astrotreff


1690 Beiträge

Erstellt  am: 12.03.2011 :  08:53:55 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Dirk,

weitere Katalogdaten findest du hier bei Wikisky. Dort wird das Objekt auch mit 15,7mag angegeben, was schon mal realistischer ist, wenn du einen sehr guten 12-Zöller hast.

In Simbad ist das Objekt auch zu finden, allerdings unter "Nature unknown".

P.S. Offenbar suchst du immer noch nach einem dunklen Platz. An meinem Stammplatz in der Eifel hatten wir Rosenmontag wie super Bedingungen, so dass M 92 indirekt klar und deutlich zu sehen war. Aber trotzdem habe ich meinen 15,7mag-Quasar mit 12" nicht erlegen können.

clear skies,
Nico

Mein Blog: ZauberDerSterne.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Dobsenschubser
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1207 Beiträge

Erstellt  am: 14.03.2011 :  06:38:50 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Dobsenschubser's Homepage
Hallo Nico,

danke für die Links. Besonders Wikisky ist Interessant. Ich hab mich beim KBA angemeldet. Einen guten Platz habe ich derweil auch gefunden.
Würde mich aber demnächst Euch gerne mal anschließen. Bin ja jetzt auf dem laufenden ;-)

vg
Dirk

12" f/5 Dobson, Lunt LS60THa, FH 127/1200, ED 90/900, 35mm Panzeroku, 30mm Wild, 20mm Nagler T2, 13mm LVW, 10 mm Pentax, 5,2 mm Pentax, 3mm LE, i.Nova PLB-Mx, cooled ASI224
Ferngläser 10*50, 20*60

Besucher immer Willkommen auf
http://astro.lichterzaehler.de


Der Erfinder der Autokorrektur ist gestorben.
Restaurant in Peace

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

dziobek
Anbieter

Deutschland
127 Beiträge

Erstellt  am: 14.03.2011 :  11:43:51 Uhr  Profil anzeigen  Besuche dziobek's Homepage
Hallo,

hab`s auch gleich probiert. Die Nacht war sehr gut, 21,44 SQM. Allerdings zeigte mein 10 Zoll Dobson, ratet mal, NICHTS ;-)
Ich weiß, ich weiß, aber einen Versuch war es wert. Sehr schönes Objekt.
Bin gespannt was Uwe sagt...

Grüße
Michael

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

cybermudl
Senior im Astrotreff

Österreich
218 Beiträge

Erstellt  am: 17.03.2011 :  09:47:28 Uhr  Profil anzeigen
Servus Dirk,

Zitat:
Original erstellt von: Dobsenschubser
so schwach ist das Teil gar nicht. Die DSS Aufnahmen sind nicht besonders tief.



Das wuerd ich nicht gerade sagen; der blaue POSS geht immerhin bis 22mag, teilweise sogar bis 23mag runter. Dass das Galaxienpaar auf vielen Aufnahmen sichtbar ist liegt vermutlich an der Bildarbeitung, die meist die Helligkeit solch schwacher Objekte im Vergleich zu helleren Objekten ueberhoeht.

Was die Helligkeit angeht: Der SDSS gibt eine g-Band - Helligkeit von 17.8 mag an, fuer die schwaechere Galaxie lediglich 19.2 mag; was im uebrigen auch gut mit dem Eindruck am SDSS uebereinstimmt. Fuer die hellere der beiden Galaxien gibts zudem Rotverschiebungsmessungen, die auf eine Entfernung von knapp ueber 1 Mrd. LJ hinweisen. Mit der SDSS g-Band Helligkeit kriegt man damit eine Absoluthelligkeit, die in etwa jener des Andromedanebels entspricht.

Angesichts dessen ist vermutlich eine gewisse Skepsis bezueglich Deiner Beobachtung angebracht. Wuerd aber trotzdem die Augen offenhalten: Wenn Du an der Stelle tatsaechlich ein diffuses Objekt direkt gesehen hast, wuerde ich auch einen Kometen nicht ausschliessen.

CS,
Matthias

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Dobsenschubser
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1207 Beiträge

Erstellt  am: 05.04.2011 :  07:48:15 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Dobsenschubser's Homepage
Hallo zusammen,

kleines Update:

Uwe Glahn hat versucht das Objekt zu finden. Mit 27" war da wohl nicht viel zu wollen.

Ich habe mit Nico ebenfalls danach gesucht und zunächst nichts gefunden. Im zweiten Anlauf glaubte ich dann im richtigen Gebiet zu sein.
Nico hat die Vermutung, dass ich ein bisschen zu weit oben war.
Ich hab im Bild unten mal die beiden Gegenden mit Grün markiert. Kein Wunder, dass ich in dem oberen Trapez keine Holmberg IX gefunden habe ;-)

Also ganzes Komando zurück. Die beiden Galaxien sind nicht mit 12" zu erreichen, die werden wohl erst am 30" und größer die Netzhaut kitzeln können.



Vielleicht schaut mal jemand mit Teleskopen diese Kalibers danach.

Vg Dirk

12" f/5 Dobson, Lunt LS60THa, FH 127/1200, ED 90/900, 35mm Panzeroku, 30mm Wild, 20mm Nagler T2, 13mm LVW, 10 mm Pentax, 5,2 mm Pentax, 3mm LE, i.Nova PLB-Mx, cooled ASI224
Ferngläser 10*50, 20*60

Besucher immer Willkommen auf
http://astro.lichterzaehler.de


Der Erfinder der Autokorrektur ist gestorben.
Restaurant in Peace

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2015 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.87 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?