Statistik
Besucher jetzt online : 200
Benutzer registriert : 22287
Gesamtanzahl Postings : 1101134
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie – die Technik (Geräte und Zubehör)
 Das Teleskop-Selbstbau Optikforum
 hi_fi_polishing
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

lupos
Meister im Astrotreff

Österreich
432 Beiträge

Erstellt am: 06.07.2004 :  22:19:34 Uhr  Profil anzeigen
hi leute,

um meinen daumen zu schonen habe ich 5 minuten in ein hifi tool investiert.



und hier der tonabnehmer im detail



grüsse robert

Bearbeitet von: am:

AchimS
Meister im Astrotreff

Deutschland
996 Beiträge

Erstellt  am: 06.07.2004 :  22:30:54 Uhr  Profil anzeigen  Besuche AchimS's Homepage
Hi Robert,

na, du gehörst ja auch zum Club der Pizzabäcker. Welchen Durchmesser hat denn dein "Teig", welche Dicke?

Was legst Du denn beim polieren unter der Spiegel? Auf dem Bild kann ich da nichts erkennen.

Neugierige Grüße

Achim

Meine Teleskop- und Spiegelschleifprojekte findet Ihr hier: http://www.strnad-emskirchen.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

JoergB
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2535 Beiträge

Erstellt  am: 06.07.2004 :  22:34:26 Uhr  Profil anzeigen  Besuche JoergB's Homepage
Heisse Idee!

Grooved es auch gescheit?

Die Masse interessieren mich auch. Sieht ja recht groß aus. 16"?

Gruß,
Jörg Borchardt

Bearbeitet von: JoergB am: 06.07.2004 22:36:21 Uhr
Zum Anfang der Seite

lupos
Meister im Astrotreff

Österreich
432 Beiträge

Erstellt  am: 06.07.2004 :  23:02:35 Uhr  Profil anzeigen
hi leute

die pizza hat 16" f4,2 ruht auf teflon pads (möbelbau) und wird von hand gedreht. der teig ist hauchdünne 20mm.

grüsse robert

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

otterstedt
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1388 Beiträge

Erstellt  am: 06.07.2004 :  23:48:09 Uhr  Profil anzeigen  Besuche otterstedt's Homepage
Hallo Robert,

ähm, habe ich das richtig verstanden, deine Scheibe ist in der Mitte knapp
14mm dick und Du lagerst das Ganze beim Polieren auf Teflon Pads?
Ich hoffe, du hast schon einige konventionelle Spiegel fertig, und weisst
genau was du tust.

Halt uns weiter auf dem Laufenden,
ciao, Heiner

Teleskope bauen in Theorie und Praxis

Bearbeitet von: otterstedt am: 06.07.2004 23:48:29 Uhr
Zum Anfang der Seite

Stathis
Forenautor im Astrotreff

Greece
4804 Beiträge

Erstellt  am: 07.07.2004 :  00:45:15 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Stathis's Homepage
Mach Free- Jazz ohne erkennbaren Rhythmus. Das vermeidet Zonen. Heisse Konstruktion!

Das mit den Teflonpads kommt mir allerdings auch komisch vor. Aber wenn der Spiegel ständig darüber hinweg gedreht wird, liegen sie ja immer woanders auf und können sich nicht durchdrücken. Könnte also klappen?

Stathis
http://www.stathis-firstlight.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Kurt
Forenautor im Astrotreff

Germany
7085 Beiträge

Erstellt  am: 07.07.2004 :  00:46:36 Uhr  Profil anzeigen
Hi Robert,
was genau soll das werden?

Fragt voller Neugier
Kurt

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

lupos
Meister im Astrotreff

Österreich
432 Beiträge

Erstellt  am: 07.07.2004 :  01:45:07 Uhr  Profil anzeigen
hi leute,
nur keine panik. dieses ding groovt absolut konzentrische rillen in die pizza. dadurch das die pizza ihren eigenen drehteller spielt hat asti keine chance. natürlich hängt der teig ständig zwischen den teflon pads durch aber ständig und kontinuierlich an eiener anderen stelle. hätte das ding einen drehteller als unterlage sähe die sache von wegen der lagerung natürlich mehr als kritisch aus.
(==>)kurt das ganze dient natürlich dazu die kante zu quälen oder dachtest du ich will in die dj szene einsteigen ?

p.s. warum seid ihr um die zeit noch nicht im bett ?
grüsse robert

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.43 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?