Statistik
Besucher jetzt online : 181
Benutzer registriert : 20298
Gesamtanzahl Postings : 1000901
Besuchen Sie den Teleskop - Service …
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Planeten & Sonnensystem
 Mondfinsternis 21.12.2010
 Neues Thema
 Druckversion
Vorherige Seite | Nächste Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 3

Guntram
Meister im Astrotreff

Österreich
592 Beiträge

Erstellt  am: 21.12.2010 :  15:03:53 Uhr  Profil anzeigen
Hallo miteinander,

hier noch eine Collage einiger Bilder aus Vorarlberg, Österreich.

Ich bin auf 47,5° Nord und 9,45°Ost in Dornbirn (http://de.wikipedia.org/wiki/Dornbirn) stationiert. Also nicht gerade optimal für diese Mofi.

Trotzdem hatte ich dieses Mal Glück: Eine Föhnwetterlage bescherte uns einigermaßen gute Durchsicht. Allerdings nicht bis zum Westhorizont.
Dort verdämmerte der Mond in Dunst, Morgendämmerung und Erdschatten.

Die Mondbilder entstanden alle mit der selben Belichtungszeit, Blende, und Weißabgleich mit 150mm Brennweite aus der Hand.
Das Hintergrundbild mit anderen Einstellungen bei 70mm Brennweite.



Die Mofi war nicht gerade spektakulär, aber eine nette Abwechslung und auch eine kleine Herausforderung.

Einige Astrotreffler werden das Hotel rechts unten kennen!

Viele Grüße,

Guntram

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

NormanG
Meister im Astrotreff

Deutschland
999 Beiträge

Erstellt  am: 21.12.2010 :  15:58:32 Uhr  Profil anzeigen
Hallo zusammen!

Jürgen, also bei Deinen Bildern ist mir erst mal die Kinnlade runtergefallen. Die Bilder mit dem Tasco sind für meine Begriffe extrem gut gelungen. Du musst doch manuell fokussieren oder? Hattest Du nicht irgendwie Seeing in Horizontnähe? Die Bilder sehen aus, als hättest Du zur Kulmination geschossen oder so...HUUUT AB! Auch die Bilder mit dem gängigen Objektiv sind klasse. Bisher habe ich +/- nur Aufnahmen in Grautönen gesehen. Dass die Finsterniss doch so schön rot war...Ich selbst habe sie nicht rötlich wahrgenommen. Der Schatten war einfach grau.

Auch Respekt wegen Deiner Fahrradkombi Da kenn ich noch wen...man sagt mir nach, ich würde auch nen 10er-Dob noch auf den Rücken schnallen und radeln

Schöne Grüße,
Norman


gepimpter 12" Sumerian-Dob mit f/4,5-Nauris-HS + Carbonstangen: mit 13 kg schneller, leichter, weiter ...

- who stands the rain deserves the sun! -

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

JSchmoll
Altmeister im Astrotreff

United Kingdom
3064 Beiträge

Erstellt  am: 21.12.2010 :  16:08:42 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Norman,

der Tasco ist wirklich ein sehr guter. Vor Jahren habe ich den Tubus gekuerzt und einen 1.25" OAZ angebaut. Die Goldfolie verdeckt die vielen Macken und Dellen, die der Tubus in meiner Teenagerzeit einstecken musste (Stichwort "Selbstbohrschellen"). Die Monti ist ein bisschen groesser als die alte "Kaufhausmontierung" (vgl. EQ2), sie stammt von Tasco 10 K.

Fokussiert habe ich mit dem Live-Fokus der 40D. Das ging ganz gut, auch wenn es etwas nervig war, dass der Mond rauswanderte (kein Motor). Auch musste ich meine Fototasche vorn am Tubus anhaengen, damit der Federdruckbolzen in Deklination richtig funktionierte - fuer Canon 40D's ist das Teleskop eigentlich nicht ausgelegt.

Ich hatte auch Glueck mit dem Seeing. Dies war bislang die kaelteste Nacht des Jahres - in meinem Garten hatte ich minus neun Grad gemessen, da draussen vorm Dorf war's sicher kaelter. Es war aber windstill und nur leichter Dunst unmittelbar am Horizont. Und eisig kalt - meine Cola, die ich um 6 Uhr morgens spontan mit in den Haenger warf, war zum Festkoerper erstarrt.

Die Bilder sind uebrigens "wie geschossen", also keine Bildverarbeitung. Ich denke, dass einfach die hoehere Position des Mondes zum Kernschatteneintritt dafuer sorgte, dass die Farben so gut herauskommen.

Ich habe die Bilder auch an BBC Sky at Night geschickt, sie werden dort veroeffenlicht.

Bislang hat sich die Aktion gelohnt, trotz Uebermuedung und Erkaeltungssyndromen ... als Astrofotograf muss man halt "leidensfaehig" sein.



Best wishes,

Juergen

Wenn Du als Sterngucker keine Freunde hast, besorge Dir eine Drehbank und die Dinge aendern sich.

Bearbeitet von: JSchmoll am: 21.12.2010 16:15:54 Uhr
Zum Anfang der Seite

sweeper
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
4685 Beiträge

Erstellt  am: 21.12.2010 :  18:05:18 Uhr  Profil anzeigen  Besuche sweeper's Homepage
Alle Achtung,

ihr liefert hier für die schweren Bedingungen sehr sehr ansehnliche Bilder ab.

Bei mir war es leider nicht ganz so erfolgreich. Der Wald und die drunterbefindliche Anhöhe störten doch.

Immerhin, der Eintritt in den Kernschatten war zu verfolgen, wenn auch schwer auf dem Foto auszumachen.
Ich legte auch keinen besonderen Wert auf die Mofi, sie sollte als Test für die kommende Sofi dienen und ich denke der Test ist gelungen.
Nur 113mm Brennweite, aber es reicht.




CS und Gruss
Robert
-------------------
"Es passen mehr Atome in ein Lichtjahr als es Sterne im Universum gibt!"
robert-blasius.de
www.avso.de
http://www.facebook.com/AVSO.de
http://www.facebook.com/sweeper76

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

eolia
Neues Mitglied

Deutschland
1 Beitrag

Erstellt  am: 21.12.2010 :  18:32:00 Uhr  Profil anzeigen
Hallo ..ich finde eure Fotos super und habe einige von euch angemailt. Gerne würde ich ein paar fotos natürlich mit eurem EInverständnis in eine onlinezeitung setzten, mit eurem Namen natürlich darunter. Wäre das möglich? Hier in nrw war kaum etwas zu sehen.
lg
eolia

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

roszl
Meister im Astrotreff

Deutschland
711 Beiträge

Erstellt  am: 21.12.2010 :  19:37:34 Uhr  Profil anzeigen
Hallo,

Stimmungsvolle Bilder habt ihr da eingefangen! Besonders Jürgen, der in der Kälte noch mit dem Fahrrad losfährt sei Respekt gezollt
Auch in Bremen war gutes und sehr kaltes Wetter (-14°) also habe ich das ED 80, die Pipemount, das 135 mm Pentacon und Fotostativ am Vortag eingepackt und bin mit dem Auto an die Weser gefahren.
Ein paar Eindrücke habe ich dann auch eingefangen





Das Eis am Ufer knisterte und knackte unter dem auflaufenden Wasser.



Schleißlich versank der fast vollständig verfinsterte Mond um 8:30 Uhr in der Morgendämmerung

Gruß

Roland

Astrotreffbilder:http://www.astrotreff.de/gallery_user.asp?MEMBER=5342

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

haley
Meister im Astrotreff

Deutschland
451 Beiträge

Erstellt  am: 21.12.2010 :  20:29:14 Uhr  Profil anzeigen  Besuche haley's Homepage
Aloha Leute,

bei den tollen Ergebnissen kann ich naturgemäß nicht mithalten. Aber ich bin das Thema bewußt minimalistisch angegangen: Nach der Nachtschicht nochmal raus aus den Federn, kleine Digiknipse (Ixus) mit Stativ ans Fensterbankl und los gings. Bald darauf tauchte der frisch anverfinsterte Mond allerdings in eine Wolkenschicht ein. Hier mal zwei Ergebnisse:



Diese reingezoomte Variante war möglich dank der neuen Lumix meines Arbeitgebers:


Gruß und CDS

Haley

"Öffnung ist durch nix zu ersetzen, außer durch mehr Öffnung und besseren Himmel!"

Webpräsenz: www.christophundgabi.de und meine Astroseiten:
www.usm.lmu.de/people/cries/christoph/htt.html

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Fintel
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1674 Beiträge

Erstellt  am: 21.12.2010 :  21:17:44 Uhr  Profil anzeigen
hallo Leute,

hier in Jeersdorf erlebte ich bei besten Bedingungen
und frostigen -16°C die Mofi !
Anbei zwei Bilder:



Zoom Tele Canon 350D




8:15 MEZ,
400mm Tele Bl.6.0(abgeblendetes Multi 80S)
mit Canon 350D, 1/80s bei 200 ASA


Gruß
Christian





Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Deanna_Troy
Boardcounselor

Österreich
723 Beiträge

Erstellt  am: 21.12.2010 :  21:35:27 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Deanna_Troy's Homepage
Sehr schöne Bilder sind euch gelungen, gratuliere.

Deanna

2 Dinge bedrohen ständig die Welt: die Ordnung und die Unordnung (Paul Valery)

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

notoxp
Altmeister im Astrotreff


1036 Beiträge

Erstellt  am: 21.12.2010 :  22:31:46 Uhr  Profil anzeigen
Hallo zusammen!

Schön, dass es hier Mofi-Bilder zu sehen gibt. Bei mir war nämlich absolut bedeckt. Keine Chance. Dabei wirkt so eine Finsternis zum Mondunter- oder -aufgang sicher besonders...

CS

notoxp

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

NormanG
Meister im Astrotreff

Deutschland
999 Beiträge

Erstellt  am: 21.12.2010 :  22:44:34 Uhr  Profil anzeigen
Haley, also Dein Bild finde ich ABSOLUT sehenswert. Das hat was mit den Wolken genau am Mond - als würden die festhängen...

Die anderen Bilder von den Jungs/ Mädels gefallen mir auch allesamt - wer selbst draußen war und das erlebt hat findet glaub ich wie ich in jedem auch ggf. unscharfen Bild eine eigene tolle Stimmung. Und man weiß, was da an Mühe drinsteckt.

Jürgen - nich schlecht mit der Veröffentlichung! Mit der Fokussiermethode kann ich jetzt nix anfangen (bin analoger bisher) - stellt die Kamera scharf, oder drehst Du am Fokussierer? "Bohrschellen", ich leg mich weg

Schöne Grüße,
Norman


gepimpter 12" Sumerian-Dob mit f/4,5-Nauris-HS + Carbonstangen: mit 13 kg schneller, leichter, weiter ...

- who stands the rain deserves the sun! -

Bearbeitet von: NormanG am: 21.12.2010 22:52:18 Uhr
Zum Anfang der Seite

MrWoofa
Meister im Astrotreff

Deutschland
359 Beiträge

Erstellt  am: 21.12.2010 :  22:46:17 Uhr  Profil anzeigen  Besuche MrWoofa's Homepage  Sende MrWoofa eine ICQ Message
Zitat:
Original erstellt von: diva

Hi Carsten,

mal 'ne dumme Frage, was für 'ne Karre fährst du denn? Ein LKW oder so? Bei 11.9l/100km würde ich mir ehrlich gesagt sorgen machen.

Grüße
Dirk



Hab das schöne Gefährt hier: http://www.mrwoofa.de/carhifi/mein_scirocco/mein_scirocco.htm

Nach knapp 1km Fahrt sind solche Werte normal :)

(==>)sweeper: geile Collage, das will ich von meinen Bildern auch noch anfertigen.

Grüße, (Carsten)

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

haley
Meister im Astrotreff

Deutschland
451 Beiträge

Erstellt  am: 21.12.2010 :  23:39:10 Uhr  Profil anzeigen  Besuche haley's Homepage
Aloha Leute,

(==>)Norman: Danke für die Blumen. Ich habe wirklich Glück gehabt. Denn nur wenige Minuten nach dem 2. Kontakt schwadete es schon am Horizont herum und das Bild war das letzte, das ich machte. Nur eine Minute später war der Mond schon voll in Wolken und die Stimmung dahin. und ich habe wieder eingepackt. Aber der visuelle Anblick war auch schön, wie der Mond so über dem Alpenvorland schwebte...

(==>)Carsten: Ich habe mir grade deine Autoumbauten angeguckt. Muß sagen, fett Respekt. Hast du schon mal gedacht mit deinem Wissen und Techniken ein Scope zu bauen oder zu pimpen? Da käme bestimmt was cooles bei rum. Ich kann mich da an eine französische Seite erinnern, wo jemand ein echt futuristisches Teleskop aus CFK gemacht hat. Ah, ich hab den Link sogar noch da: http://www.astrosurf.com/altaz/460_bino_e.htm

(==>)Jürgen: Ich bewundere deinen Enthusiasmus, mit'm Radl bei strengem Frost auf den Acker zu fahren und mit Frostbeulen an den Fingern diese schönen Eclipsebilder zu fabrizieren.

Gruß und CDS

Haley

"Öffnung ist durch nix zu ersetzen, außer durch mehr Öffnung und besseren Himmel!"

Webpräsenz: www.christophundgabi.de und meine Astroseiten:
www.usm.lmu.de/people/cries/christoph/htt.html

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Mimas81
Meister im Astrotreff

Deutschland
478 Beiträge

Erstellt  am: 22.12.2010 :  00:40:59 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Mondsüchtige,

herzlichen Dank für die zahlreichen schönen Aufnahmen trotz frostiger Witterungsbedingungen. Ich konnte die MoF leider nicht visuell verfolgen, aber dank eurer Mühe bin ich voll im Bilde und habe nicht zu viel verpasst!

Grüße und schöne Feiertage
Christian

SW 5" Mak, 6" f/5 Newton

Linse, Spiegel: beides schick - Gelobt sei er, der Tunnelblick!

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

JSchmoll
Altmeister im Astrotreff

United Kingdom
3064 Beiträge

Erstellt  am: 22.12.2010 :  13:08:22 Uhr  Profil anzeigen
Hallo,

wieder eine beeindruckende Sammlung von (frostigen) Bildern. Als "Kranfreak" gefaellt mir Roland's Bild mit dem Industrie-Vordergrund besonders ...

(==>)Eolia: Habe gerade auf die PN geantwortet - war gestern offline. Meine Einverstaendnis hast Du, bin ja selbst Westfale auch wenn ich jetzt in England weile.

(==>)Norman: Ich habe die Kamera ueber den Okularauszug fokussiert. Da es Fokalfotografie war, geht es auch nicht anders, denn es ist kein Kameraobjektiv im Spiel. Der Live-Fokus ist ein Privileg der digitalen Kameras: Der Spiegel klappt hoch und der Chip nimmt ein Echtzeitbild auf, das auf den rueckwaertigen Monitor gebracht wird. Dort kann man dann noch 10x reinzoomen. Das ist sehr empfindlich und man hat weder Probleme mit griesigen Mattscheiben noch mit mechanischen Differenzen zwischen Mattscheibe und Filmebene. Man bekommt genau den Fokus geliefert, den man eingestellt hat. Das war der Hauptgrund, warum ich mich von meiner Canon 300D trennte und die 40D anschaffte - seitdem blicke ich nicht mehr zurueck ...

(==>)Haley: Das mit dem Fahrrad sieht dramatisch aus, aber ich bin ja nur 1.2km weit gefahren. Ich lebe auf dem Berg, musste also nur an einen Abhang,wo keine Haeuser stoerten. Entschuldigung fuer "Berg", ich bin hier auf 140m Hoehe, fuer Deine Geografie absolut unvorstellbar, das als Berg zu bezeichnen.

Ansonsten: Es war ein komisches Gefuehl, gestern abend mit dem Fahrrad von der Arbeit nach Hause zu fahren und den Vollmond wieder zu sehen. Tja, das naechste "early encounter" wartet ja schon auf uns, die partielle Sonnenfinsternis bei Aufgang am Morgen des 04. Januar.


Best wishes,

Juergen

Wenn Du als Sterngucker keine Freunde hast, besorge Dir eine Drehbank und die Dinge aendern sich.

Bearbeitet von: JSchmoll am: 22.12.2010 13:13:00 Uhr
Zum Anfang der Seite
Seite: von 3 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Vorherige Seite | Nächste Seite
 Neues Thema
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2015 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 2.17 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?