Statistik
Besucher jetzt online : 189
Benutzer registriert : 22238
Gesamtanzahl Postings : 1098043
Die Bresser Astronews ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Planeten & Sonnensystem
 Saturn und Venus 28.11.2010 (Anfänger)
 Neues Thema
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

MrWoofa
Meister im Astrotreff

Deutschland
362 Beiträge

Erstellt am: 28.11.2010 :  10:47:44 Uhr  Profil anzeigen  Besuche MrWoofa's Homepage  Sende MrWoofa eine ICQ Message  Antwort mit Zitat
Moin Moin!

nachdem mir gestern Abend eine allgemeine Diesigkeit den ungetrübten Blick auf Jupiter verwehrte, bin ich früh ins Bett um heute morgen mal mein Glück an Saturn und Venus zu versuchen. Mit größter geistiger Willenskraft habe ich mich um 6h aus meinem Bett gepult, dick eingepackt und bin raus wo mein kleines 6" Skywatcher-Dobson schon die ganze Nacht bitterlich fror :) Gerade verzogen sich die letzten Wolkenfetzen, und eine kalte Spechtel-Stunde bei -5°C konnte beginnen :)

Leider bekomme ich auf meinen Bildern nicht die Schärfe hin, die visuell möglich ist, denke aber für ne Canon Powershot A640 mit Digiklemme vorm 6mm Skywatcher Weitwinkel Okular ists noch halbwegs annehmbar. Seeing war OK, kaum flimmern bei Mond und Saturn, Venus dagegen sah aus als würd sie aus züngelnden Flammen bestehen, von daher auch mit 1/800 Belichtungszeit nur eine matschige Sichel.


Hätte ich ein wenig länger belichten können (1/40s bei ISO 200) aber ich hatte die Befürchtung das es so zu unscharf wird da ich ja keine Nachführung habe.


mit 1/200sec Belichtung deutlich überstrahlt


mit 1/800sec auch nicht wirklich gut. Kommen die chromatischen Aberationen durch die Atmosphäre? Venus stand nicht allzu hoch, bei anderen Bildern ist mir das nicht so extrem aufgefallen.

Wie schon geschrieben, nix dolles, aber aktuelle Saturne sind hier ja noch sehr selten.

Zum Abschluß hab ich noch eins vom Guten alten Mond, leider eine Kleinigkeit überstrahlt.


Diese Aufnahme ist mit dem 25mm Okular gemacht worden.

Gegen 7.10h bin ich dann wieder in mein Bettchen, wo es doch eine Spur gemütlicher ist als draussen, aber nach wochenlangen Wolken endlich mal wieder was gesehen.

Wenn noch jemand ein paar Tips für 'Digiklemmen-Knipser' hat, immer her damit :)

Grüße, (Carsten)

Bearbeitet von: MrWoofa am: 28.11.2010 10:56:34 Uhr

Spacecadet
Meister im Astrotreff


951 Beiträge

Erstellt  am: 28.11.2010 :  11:03:36 Uhr  Profil anzeigen
Moin MrWoofa,
schicke Bilder, besonders der Saturn hat es mir für ein Einzelbild angetan.
Wenn du bei deiner Kamera auch einen Filmmodus hast, kannst du einen Planeten beim Filmen durch das Gesichtsfeld laufen lassen und dann die Bilder mit einem Programm wie RegiStax "stacken" und anschließend schärfen. Das ist zwar etwas aufwändiger, aber es lohnt sich m. E. schon, so dürfte die Cassinitrennung locker machbar sein.
Nach den Einzelheiten würde ich mal die Suchfunktion im Form bemühen, da kann man (fast) alles finden.
Grüße und CS
Martin

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

MrWoofa
Meister im Astrotreff

Deutschland
362 Beiträge

Erstellt  am: 29.11.2010 :  21:17:02 Uhr  Profil anzeigen  Besuche MrWoofa's Homepage  Sende MrWoofa eine ICQ Message
>Hi Martin!

Eigentlich wollte ich gestern abend noch was hier schreiben, aber bin beim Tippen eingepennt ^^

Freut mich das dir mein Saturn etwas zusagt :)

Filmen: Kann ich leider nur in 640x480, und zwar nur vom ganzen Sensor, nicht von einem Ausschnitt (Das Bild oben ist ein 1:1 Ausschnitt aus einem 10MP Bild).

Ich mache allerdings immer 10 Serienaufnahmen, und habe damit Registax gefüttert, leider sahen die >Ergebnisse nie besser aus als ein einzelnes Bild.

Grüße, (Carsten)

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Starhead37
Meister im Astrotreff

Deutschland
923 Beiträge

Erstellt  am: 01.12.2010 :  19:48:31 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Starhead37's Homepage
Hi Carsten,

wie unverschämt: Du hast Saturn knippsen können!
Für Knippsbilder sieht das schon recht ordentlich aus. Weitere Tipps kann ich da leider nicht geben, außer bei den Ergebnissen die Farblayer (z.B. mit Fitswork automatisch) zueinander ausrichten zu lassen. Ansonsten: viele Einzelfotos machen und das Beste raussuchen, oder sogar mehr als die 10 Besten mitteln.

Gruß,
Oliver

Homepage: http://www.Astropussy.de/Index.html

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Hico
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2119 Beiträge

Erstellt  am: 01.12.2010 :  21:10:13 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Hico's Homepage
Hallo Martin,

ich kann Dir auch nur den Tip geben, es mit filmen zu versuchen. Aufgrund des Seeings und den gewünschten, hohen Brennweiten sind viele Einzelbilder notwendig, um ein halbwegs gescheites Foto hinzubekommen. Und das erreicht man am einfachsten, wenn man filmt (viele Einzelbilder pro Sekunde!).

Folgender Jupiter entstand im September diesen Jahres unter Zuhilfenahme des Videomodus (640x480px) meiner kleinen Kompaktdigiknipse Fuji Finepix F31fd per Okularprojektion an einem 6" f/15 Halb-Apo.



Auch am Dobson habe ich schon den Jupi gefilmt. Folgender Jupi mit GRF und Io-Schatten entstand im letzten Jahr an meinem 8" f/6 GSO-Dobson mit gleicher Kamera, ebenfalls im Videomodus und per Okularprojektion.



Bearbeiten tue ich die AVI´s immer mit Giotto und mit Gimp mach ich dann nur noch ein leichtes Finetuning.

Gruß
Heiko

www.heiko-schaut-ins-all.de

... aus des Weltalls Ferne, funken Radiosterne ... (Hütter,Schneider,Schult)

51°16`N 8°50`O

12" f/5 Meade Lightbridge Dobson, 8“ f/10 Meade LX50 SC, 6" f/5 Meade Newton auf LXD-75, 4,5" f/7,9 Newton auf mot. azimutaler Montierung, 4" f/4 Celestron Explora Scope Kugeldobson, 76/700 Bresser "Tchibo-Dobson", 70/700 SkyZebra Refraktor, 60/900 Bresser (Tasco) Refraktor, Coronado PST auf EQ-2, diverse FG von 7x35 bis 20x80 Triplet, EOS1000Da, EOS750D, ASI120MC

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.36 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?