Statistik
Besucher jetzt online : 182
Benutzer registriert : 21784
Gesamtanzahl Postings : 1073674
Die Bresser Astronews ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Planeten & Sonnensystem
 Visuelle Kometenentdeckung
 Neues Thema
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Andre
Meister im Astrotreff

Germany
606 Beiträge

Erstellt am: 04.11.2010 :  21:39:56 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Andre's Homepage  Antwort mit Zitat
Es geschehen doch noch positiv wundersame Dinge in der Amateurastronomie. Die beiden Amateure Kaoru Ikeya und Shigeki Murakami haben unabhängig voneinander visuell! einen Kometen 12.Größe in der Jungfrau entdeckt. Die Bereiche kleinerer Elongation von der Sonne lassen die automatischen Surveys gerne mal aus. Auf jeden Fall ist es schön, daß so etwas heutzutage doch noch möglich ist.
Wer den Kometen beobachten möchte muß früh aufstehen. Er steht unweit Gamma Virginis und wird langsam lichtschwächer werden. Bis Ende des Jahres wandert er in die Waage und bleibt damit ein Objekt tief am Morgenhimmel.

http://www.andrewulff.de
http://www.kometeninfo.de

Bearbeitet von: am:

winnie
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1749 Beiträge

Erstellt  am: 04.11.2010 :  22:14:49 Uhr  Profil anzeigen
Moin André!

Na, ganz so schlimm ist es nicht: Visuell liegt dieser neuentdeckte Komet bei ca. +8m. In den nächsten Tagen wird er am Morgenhimmel Saturn in gut 1° Abstand Richtung Osten überholen.
Erste Bahndaten sind vor ein paar Stunden vom MPC veröffentlicht worden. Aufsuchkarten aus diesen Daten sind auf meiner Kometenseite bereits verfügbar und werden natürlich weiter laufend aktualisiert.


Bye 4 now, Micha

Winnie's Heimatseite + Kometenseite

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Astrohardy
Forenmeister im Astrotreff

Deutschland
7527 Beiträge

Erstellt  am: 05.11.2010 :  19:58:12 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Astrohardy's Homepage
Tach allerseits

Wieder eine dieser CCD-Helligkeiten aus den astrometrischen Meldungen. Nicht 12mag, sondern 7.5 mag, ein lockeres Feldstecherobjekt. Leider etwas tief am Horizont. Hier mal eine Karte mit Guide:



und hier ein Ausschnitt zur Saturnpassage



Hab schnell eine ssystem.ini-Datei fuer Stellarium verbrochen, mit der der Komet in Stellarium angezeigt wird (wie auch der andere aktuelle Feldstecherkomet Hartley 2)

http://www.gva-hamburg.de/stellarium/ssystem.zip

In diesem Zip-Archiv befindet sich die Datei ssystem.ini, einfach in das Data-Verzeichnis im Stellarium-Ordner kopieren und die alte Datei überschreiben (oder besser sichern).

Die in Stellarium dargestellten Helligkeiten der Kometen stimmen NICHT. Aktuell ist der Komet 7.5 mag hell. Man kann in Stellarium die beschriebene Passage am Saturn gut verfolgen.



Hartwig


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Dysnomia
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1020 Beiträge

Erstellt  am: 05.11.2010 :  20:42:54 Uhr  Profil anzeigen  Sende Dysnomia eine ICQ Message
Zitat:
Original erstellt von: Astrohardy
Wieder eine dieser CCD-Helligkeiten aus den astrometrischen Meldungen. Nicht 12mag, sondern 7.5 mag, ein lockeres Feldstecherobjekt.



Das MPC müsste mal den Helligkeitsparameter modifizieren, damit die berechnete Helligkeit mit der tatsächlich gemessenen konform geht.


m1 = 1.2 + 5 log d + 20 log r

Gruß und cs
Andreas

https://astrofan80.de

Meade LXD55 10" f/4
GSO Dobson 8" f/6
Bresser Skylux 70/700mm
Canon EOS 600D / 100D / 1000Da

---
Das Weltall ist ein Kreis, dessen Mittelpunkt überall, dessen Umfang nirgends ist. - Blaise Pascal

Bearbeitet von: Dysnomia am: 11.11.2010 03:33:57 Uhr
Zum Anfang der Seite

Dysnomia
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1020 Beiträge

Erstellt  am: 08.11.2010 :  18:27:55 Uhr  Profil anzeigen  Sende Dysnomia eine ICQ Message
Auf Spaceweather.com kann man sich nun einige Bilder vom Kometen ansehen. Die Koma besitzt eine gewisse Ähnlichkeit mit Komet Holmes nach seinem Ausbruch im Herbst 2007.

http://www.spaceweather.com/archive.php?view=1&day=08&month=11&year=2010

Gruß und cs
Andreas

https://astrofan80.de

Meade LXD55 10" f/4
GSO Dobson 8" f/6
Bresser Skylux 70/700mm
Canon EOS 600D / 100D / 1000Da

---
Das Weltall ist ein Kreis, dessen Mittelpunkt überall, dessen Umfang nirgends ist. - Blaise Pascal

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Fintel
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1762 Beiträge

Erstellt  am: 11.11.2010 :  08:14:44 Uhr  Profil anzeigen
hallo Leute,

Hartwig:
>Nicht 12mag, sondern 7.5 mag, ein lockeres Feldstecherobjekt. Leider etwas tief am Horizont<

auch wenn der Komet die Tage aktivitäten gezeigt hat, kann ich der Aussage so absolut nicht zustimmen.

Heute morgen , 11.11.10 5h30 MEZ, im 8" Dobson bei 80x war I-M eine harte Nuss. Ich schätze ihn auf 9-10mag. Die tiefe Postion und Horizontdunst mindern die Abbildung deutlich. Mit einem 25x150 Bino ist er wohl schon bei uns sichtbar, aber bestimmt nicht locker .

Gruß
Christian

Bearbeitet von: Fintel am: 11.11.2010 08:16:04 Uhr
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.34 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?