Statistik
Besucher jetzt online : 97
Benutzer registriert : 20408
Gesamtanzahl Postings : 1007208
Der Astronomie-Chat ... Live Diskutieren, Fragen stellen, Kontakte knüpfen ... Jederzeit mit anderen Sternfreunden in Echtzeit plaudern ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Planeten & Sonnensystem
 Komet Hartley 2/103P
 Neues Thema
 Druckversion
Nächste Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 2

amethyst
Senior im Astrotreff

Österreich
221 Beiträge

Erstellt am: 02.10.2010 :  20:34:31 Uhr  Profil anzeigen  Besuche amethyst's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Kometenfreunde,
ich fang mal mit dem Gesellen an.
Vielleicht hat sonst wer ebenfalls was aktuelles.

Allerdings beginnt ja auch wieder die Nebelzeit – Grrrrrrrrrrrrr
Also, gestern bis Mondaufgang auf der Lauer und hatte tatsächlich für ca 15 min ein Loch in der Dunst und Nebelsuppe.
Der Schweifansatz ist nur leicht zu erkennen, aber das diffuse Koma ist relativ gross.
Die Helligkeit würde ich mal vorsichtig auf irgendwo bei 7,5 mag schätzen.
Mal sehen, wie sich der Grünling entwickelt.



01 10 2010 / Celestron CAM / Newton 6" / Canon 450D
Eine grössere Version gäbe es hier zu sehen
http://www.astromethyst.at/page9.php

Schöne Grüsse
Hermann

http://www.astromethyst.at

Bearbeitet von: am:

Gabriel
Meister im Astrotreff


332 Beiträge

Erstellt  am: 02.10.2010 :  21:34:09 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Hermann,

eine tolle Aufnahme.

Das einzige aktuelle hier ( Hamburg ) ist die dichte der Wolken.

Gruß

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

amethyst
Senior im Astrotreff

Österreich
221 Beiträge

Erstellt  am: 02.10.2010 :  23:14:09 Uhr  Profil anzeigen  Besuche amethyst's Homepage
...danke Dir.

Ja, Ihr seid momentan leider auch nicht mit CS gesegnet.
Aber der Komet hat das offensichtlich eh etwas bedacht und lässt sich noch etwas Zeit bis er sich verkrümmelt.

Grüsse

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

StefanK
Meister im Astrotreff

Deutschland
368 Beiträge

Erstellt  am: 04.10.2010 :  01:41:26 Uhr  Profil anzeigen  Besuche StefanK's Homepage
Hallo zusammen,

Komet 103P ist nach den vorliegenden Beobachtungen jetzt im Bereich der 6. Größenklasse ( http://www.aerith.net/comet/catalog/0103P/2010-mag2.gif ). Da es sich um ein sehr diffuses Objekt handelt, sind Helligkeitsschätzungen allerdings mit ziemlichen Unsicherheiten behaftet ( s. http://tech.groups.yahoo.com/group/CometChasing/message/1726 ). Zudem spielt auch eine Rolle, welches Instrument zur Beobachtung eingesetzt wird. Dessen ungeachtet wurde 103P am Abend des 03.10.2010 erstmals mit bloßem Auge beobachtet (Piotr Guzik, Polen: http://tech.groups.yahoo.com/group/CometObs/message/4080 ).

AUFSUCHKARTEN:
- Kometarium.com: http://www.kometarium.com/images/103p_1010.jpg
- Oculum-Verlag: http://www.oculum.de/newsletter/astro/100/20/0/1-01_hartley2_map_g.jpg
- Andreas Schnabel (pdf, 2.25 mb): http://aschnabel.bplaced.net/temp/kometen/pdf/Map_103P_Hartley_1010-11.pdf
- Sky & Telescope: http://media.skyandtelescope.com/images/CometHartley2-bw.jpg


Viele Grüße aus Bonn!

Stefan

Astronomie auf Twitter: http://www.twitter.com/astronomie

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Gottfried
Meister im Astrotreff

Deutschland
656 Beiträge

Erstellt  am: 04.10.2010 :  13:12:47 Uhr  Profil anzeigen
Hallo,
vorgestern (2.10.) und gestern konnte ich 103P beobachten. Als realistische Helligkeit würde ich m = 7,5 ansehen. Bei leichten Dunst am Samstag war der Komet im 10x50 nur sichtbar, nachdem ich ihn im 20x80 genau lokalisiert habe. Gestern war die Durchsicht dann besser, so auch leichter aufzufinden. Das deckt sich auch mit der verlinkten ostasiatischen Helligkeitskurve, in der bei meiner Leseart kein Punkt heller als 7 zu finden ist.

Sternfreundliche Grüße,

Gottfried

Gottfried

---------------------------

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Gottfried
Meister im Astrotreff

Deutschland
656 Beiträge

Erstellt  am: 05.10.2010 :  07:26:43 Uhr  Profil anzeigen
Guten Morgen,
gestern Abend (4.10.) gab es Wolkenlücken. Hartley etwas heller als am 3.10. Im Vergleich mit M33: Ähnlicher Anblick im 10x50 FG, allerdings ist M33 etwa eine Größenklasse heller.

sternfreundliche Grüße,

Gottfried

---------------------------

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

amethyst
Senior im Astrotreff

Österreich
221 Beiträge

Erstellt  am: 05.10.2010 :  09:50:58 Uhr  Profil anzeigen  Besuche amethyst's Homepage
...freut mich, wenns noch wo Löcher gibt !
Bei uns die letzten Tage jetzt immer das gleiche Spiel.
Am Tag Sonnenschein und pünktlich zur Dämmerung mit Nebel alles dicht.
Da könnte man.....wenn man dürfen täte.....AArrrrggggg...

Nebelfreie Grüsse
Hermann

http://www.astromethyst.at

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Gottfried
Meister im Astrotreff

Deutschland
656 Beiträge

Erstellt  am: 06.10.2010 :  07:29:43 Uhr  Profil anzeigen
Bon giorno,

auch am 5.10. hat sich beim Kometla nix sensationelles getan. Bleibt eine verkleinerte und runtergedimmte Version von M33, der im 10x50 ins Auge brennt. Schätze weiterhin irgendwas bei 7m.

Herzliche Grüße,


Gottfried

---------------------------

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

amethyst
Senior im Astrotreff

Österreich
221 Beiträge

Erstellt  am: 09.10.2010 :  12:54:42 Uhr  Profil anzeigen  Besuche amethyst's Homepage
Hallo,

...endlich verzieht sich der Nebel schön langsam.
Hier eine aktuelle mittlere Übersichtsaufnahme des Kometen bei H & Chi



08.10.2010 / Celestron CAM / Zeiss Sonnar 300 / Canon 450D

Eine grössere Version und auch Widefieldaufnahme mit Herznebel wäre hier zu sehen.
http://www.astromethyst.at/page9.php

Schöne Grüsse
Hermann

http://www.astromethyst.at

Bearbeitet von: amethyst am: 09.10.2010 13:07:40 Uhr
Zum Anfang der Seite

Luengel
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1574 Beiträge

Erstellt  am: 09.10.2010 :  13:17:19 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Luengel's Homepage  Sende Luengel eine ICQ Message
Hallo Hermann,

ganz große Klasse! Die Kombi gefällt mir sehr gut!
Auch das Widefield mit Heart & Soul Nebel sowie H & CHi und Komet ist 1a.

Welche Belichtungszeiten verwendest du?

Gruß + CS

Thomas


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

fragro
Senior im Astrotreff

Deutschland
207 Beiträge

Erstellt  am: 09.10.2010 :  14:19:51 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Herman,

Das Bild ist super geworden! Besonders mit dem Hintergrund!

Grüße und CS,
Frank

Optiken: Newton 300/1500, GSO RC 203/1624 (zu verkaufen), Lomo 80/480
Fotografie: TS GPU Coma Corrector, Riccardi 0.75x Alccd9, TSOAG9, SX Lodestar, SX 7x1,25" Filterrad, 1,25" Astrodon L;R;G;B;Ha, 36mm Astronomik CLS-CCD;R;G;B;Ha;OII;SIII Filter (Astronmik alle zu verkaufen)
Montierung: Losmandy Titan Gemini1, Losmandy G11 Gemini1 L4(zu verkaufen)

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

amethyst
Senior im Astrotreff

Österreich
221 Beiträge

Erstellt  am: 09.10.2010 :  18:03:00 Uhr  Profil anzeigen  Besuche amethyst's Homepage
Danke Euch !

Also, es sind gestackte Aufnahmen.
Bei 300 mm verwende ich Belichtungszeiten von 2 min.
Bei 100 mm gingen mehr, aber da ich kein Giuding verwende, bekomme ich mit der CAM zu wenig Aufnahmen in Serie ohne Nachführfehler.
Beim 6" Newton geht nicht mehr als max. 1 min, eher schon weniger da der Geselle mittlerweile ja recht flott unterwegs ist.
Bei voller Bildauflösung sieht man da schon einen Bananenkometenkern.

Schöne Grüsse
Hermann

http://www.astromethyst.at

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

notoxp
Altmeister im Astrotreff


1036 Beiträge

Erstellt  am: 09.10.2010 :  18:48:13 Uhr  Profil anzeigen
Zitat:
Original erstellt von: amethyst


...endlich verzieht sich der Nebel schön langsam.
Hier eine aktuelle mittlere Übersichtsaufnahme des Kometen bei H & Chi

Sehr schönes Motiv schön in Szene gesetzt!

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

StefanK
Meister im Astrotreff

Deutschland
368 Beiträge

Erstellt  am: 11.10.2010 :  01:16:12 Uhr  Profil anzeigen  Besuche StefanK's Homepage
Hallo zusammen,

es geht also doch: ich habe Hartley 2 sowohl in der Nacht von Sa auf So als auch gerade eben (So/Mo) mit einem 10*40-Feldstecher von einem Hintergarten in der Bonner Südstadt aus gesichtet. Allerdings waren die Beobachtungen grenzwertig, mehr als ein schwaches diffuses Wölkchen, welches sich so gerade eben vom Hintergrund abhebt, ist nicht zu erkennen. Ich war mir gestern noch nicht ganz sicher, ob ich ihn wirklich erwischt habe, obwohl das fragliche Objekt genau an der richtigen Stelle bei Eta Persei stand. Die heutige Kontrolle hat dann Gewissheit gebracht: das Wölkchen war weiter gewandert und befand sich wiederum genau dort, wo Hartley 2 laut Ephemeriden jetzt sein sollte: etwa in der Mitte und etwas nördlich der Verbindungslinie zwischen Eta und Gamma Persei.

Viele Grüße aus Bonn!

Stefan

Astronomie auf Twitter: http://www.twitter.com/astronomie

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

amethyst
Senior im Astrotreff

Österreich
221 Beiträge

Erstellt  am: 11.10.2010 :  20:01:21 Uhr  Profil anzeigen  Besuche amethyst's Homepage
Hallo zusammen,

nun gibt es ja schon einige Meldungen über eine Sichtung mit freiem Auge.
Ich habe einen relativ dunklen Standort und es gestern mal versucht.
Also ich vermeine es geschafft zu haben , aber beschwören würde ich das nicht.

Hier nun mal auch noch eine grössere Ansicht des Gesellen.
Aufgenommen gestern mit einem TS ED70/420



Grüsse
Hermann

http://www.astromethyst.at

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Astroleo
Neues Mitglied im Astrotreff


21 Beiträge

Erstellt  am: 11.10.2010 :  21:45:56 Uhr  Profil anzeigen
Hallo,
ich habe noch eine Animation vom 10.10.10 anzubieten, aufgenommen in Hannover.
500mm, 100ASA, 1 Minute Belichtungszeit, 96 Einzelbilder.
Der Link zum Film

http://www.amerope.de/Hartley/Hartley101010.avi

Beste Grüße
Mathias

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
Seite: von 2 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Nächste Seite
 Neues Thema
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2015 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.97 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?