Statistik
Besucher jetzt online : 199
Benutzer registriert : 22287
Gesamtanzahl Postings : 1101134
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Planeten & Sonnensystem
 Ich hab was nachzuholen [UPDATE]
 Neues Thema
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

sweeper
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
4692 Beiträge

Erstellt am: 14.09.2010 :  10:24:54 Uhr  Profil anzeigen  Besuche sweeper's Homepage  Antwort mit Zitat
Hi,

vor lauter Web 2.0 habe ich irgendwie vergessen die Bilder der letzten Zeit hier zu zeigen. Der Astrotreff braucht einen Facebook-Gefällt-Mir-Knopf!
Vielleicht ist sogar das eine oder andere Bild dabei, von dem ich nicht mehr weiss, ob ich es schon gezeigt habe. Sollte das der Fall sein bitte ich es zu entschuldigen. Es ist mir jetzt etwas zu mühselig nochmal die einzelnen Belichtungszeiten rauszusuchen, ich reiche sie aber gerne nach, wenn es gewünscht wird. Unter dem Bild stelle ich jeweils einen Link zu einer etwas grösseren Version.

Und los gehts:

Das ist ein Plätzchen unweit von meinem Zuhause, das ich eigentlich nur mal testen wollte. Leider geht die Stelle nach Süden raus, so dass sie für eine Strichspur nur bedingt geeignet ist, aber mir schwebt da schon was anderes vor. Mal den Winter abwarten.

Das hohe Schloss in Bad Grönenbach. Der Stern drüber ist Antares.

HOHES SCHLOSS


Größer:http://www.robert-blasius.de/schdaff/hohesschloss.jpg

Vor dem Schloss liegt ein Spassweiher - Bad Clevers. Hier das gesamte Areal als Panorama:

BAD CLEVERS


Größer:http://www.robert-blasius.de/schdaff/clevers-hohesschloss-pano-geschnitten.jpg

Ein paar Tage später waren wir bei Roman (Roman_Breisch) zum Grillen eingeladen.
Sehr nette Aussicht dort.

SQUARE SUNSET


Größer:http://www.robert-blasius.de/schdaff/quadratisch.jpg

Als nächstes Stand die wunderschöne Konstellation von Mars, Venus und Saturn auf dem Programm. Besonders reizvoll war der sich anfangs dazugesellende Mond. Um die Bewegung der Planeten zu zeigen, wählte ich als Darstellung ein Komposit aus 10 Aufnahmen. Zwischen den Aufnahmen lag eine Pause von jeweils 10 Minuten. Leider ist mir Saturn etwas zu weit nach rechts gerutscht.

PLANETARY MOVEMENT


Größer:http://www.robert-blasius.de/schdaff/planetarymovement.jpg

Wir wir feststellten, ist das da oben ein schöner Platz. Von dort lässt sich das ganze Illertal überblicken.
Wir standen dort an einer Kante, an der Gleitschirmflieger abfliegen. Direkt darunter verläuft die A96 und man ist direkt oberhalb der Autobahnraststätte "Allgäuer Tor":
Hier nochmal die drei Planeten, der Mond ist schon untergegangen, dafür leuchtet die Raststätte und entgegenkommende Autos um so mehr:

THREE PLANETS


Größer:http://www.robert-blasius.de/schdaff/threeplanets.jpg

Als wir schon am Zusammenpacken waren sahen wir heranziehenden Nebel im Norden. Eigentlich kein spektakulärer Anblick, wäre da nicht gerade ein Auto gekommen, das den Nebel beleuchtete. Ich war gerade schnell genug das Stativ umzudrehen und auszulösen. Quasi ein Schuss aus der Hüfte. Später erst sah ich dann die Sterne, die drauf waren. Der rötliche Stern in der Bildmitte ist Capella. Das Bild brachte mich dann später auf eine weitere Idee.

ILLUMINATED FOG


Größer:http://www.robert-blasius.de/schdaff/illuminatedfog.jpg

Besagte Idee war, an diesem Platz einmal eine Strichspuraufnahme zu versuchen, da er doch recht gut Richtung Norden geht. Blöd war nur, dass gerade Vollmondzeit war.
Aber was solls...
Eine Kamera, irgendwas kleines Astronomisches (hier ein kleiner SW), meine Frau, die mal wieder Model spielen musste, eine Picknickdecke und 80 Minuten später

STARTRAILS AT DAYLIGHT:


Größer:http://www.robert-blasius.de/schdaff/startrailsatdaylight.jpg

Man sieht schon, da geht auch bei Vollmond was. Irgendwie witzig, weil es tatsächlich aussieht wie eine Tageslicht-Aufnahme. Natürlich stand meine Frau nicht 80 Minuten unbeweglich am Teleskop. Der Vordergrund wurde im Anschluss mit Aufhellblitz und 3.2" Belichtungszeit gewonnen und im Ebenenmodus "Aufhellen" in Photoshop vor die Strichspur gesetzt.

Eigentlich war das so die einzige Zeit dieses Jahr, in der man von Sommer sprechen kann. Sofort kamen auch die verschiedensten Viecherl und Insekten raus.
Im hohen Gras auf einer Koppel bei uns entdeckte ich dutzende sog. Wespenspinnen, wie sie Torsten Hansen neulich schon hier zeigte.

AGRIOPE BRUENNICHI


Größer:http://www.robert-blasius.de/schdaff/Argiope-bruennichi.jpg

Und schon ging der Sommer wieder den Bach runter und als es wieder wurde war wieder Vollmond. Ebenfalls bei uns in der Nähe gibt es einen Badeweiher "Schachenbad". Mein Plan war eigentlich mal eine Milchstrasse an dieser Stelle, da der Weiher ziemlich genau in Nord-Süd-Richtung verläuft. Aber das Wetter (oder meine eigene Dussligkeit) gönnen mir dieses Jahr keine Milchstrasse.
Aber Wasser ist immer gut. Sollte man meinen... Mit diesem Bild bin ich nicht wirklich zufrieden. Ich komm damit nicht klar, möchte es aber trotzdem zeigen.
Der seltsame Eindruck entsteht bei diesem Bild durch den unterbrochenen Reflex des Mondes, der vermutlich von leichtem Wind unterbrochen wurde. Irgendwie zu unwirklich das Ganze.

SCHACHEN MOND:


Größer:http://www.robert-blasius.de/schdaff/schachen-mond2.jpg

Am Sonntag abend war es auch hier schön. Den Samstag möchte ich lieber verschweigen... Dussligkeit - Milchstrasse und so. Daher entschloss ich mich wieder eine Strichspur zu machen. Diesmal sollte als Motiv ein alleinstehender Baum o.ä. her.
Also hab ich wieder meinen Kumpel ins Auto gepackt und ein Radler und wir suchten einen schönes Plätzchen für die Aufnahmen und den Ratsch.

[break]
Wikipedia: Der Begriff Ratschen ist in alemannischen und bairischen Dialekten aber auch eine Bezeichnung für eine Unterhaltung. Dabei wird speziell einkaufenden sich unterwegs treffenden Hausfrauen diese Tätigkeit zugeschrieben, die dann beim Ratschen, oft auch Tratschen, zu sehen sind.
[/break]

TREE OF STARS


Größer:http://www.robert-blasius.de/schdaff/Startrails3a.jpg

Auch hier wurde der Vordergrund wieder mit einem Aufhellblitz separat eingearbeitet.
Eigentlich sollte Polaris direkt über den Baum, da aber hinter dem Baum und links davon stärkeres Wetterleuchten war, entschloss ich mich dazu den Bildausschnitt etwas zu verändern.

Zwei Jahre lang versuch ich nun während der Zeit der grossen Meteorströme eine Sternschnuppe zu erwischen - Nix - NULLKOMMAGARNIX!

Aber am Sonntag. Da flogen uns die Sternschnuppen (und erst recht die Flugzeuge) nur so um die Ohren. Hier noch beispielhaft ein Bild aus der Serie. Mir etwas zu kühl, aber das ist nur kurz bearbeitet wegen der Sternschnuppe.

FALLING STAR BEHIND TREE


Größer:http://www.robert-blasius.de/schdaff/schnuppe.jpg

Ich werde mal schauen, wo noch überall Sternschnuppen drin sind und ob ich die noch mehr rausarbeiten kann. Dann sollten sie auch in der Strichspur deutlicher auftreten.

Jetzt hoffe ich mal auf einen schönen Herbst und einen schönen Winter, wieder etwas mehr Richtung Deepsky gehen zu können. So gesehen war dieser Sommer eher fürn (_._) - aber ich kann mit den hier gezeigten Ergebnissen auch ganz gut leben.

Ich hoffe, euch gefallen die gezeigten Aufnahmen. Feedback aller Art ist gerne gesehen. Tschüss! Bis zum nächsten Mal!

CS und Gruss
Robert
-------------------
"Es passen mehr Atome in ein Lichtjahr als es Sterne im Universum gibt!"
robert-blasius.de
www.avso.de
http://www.facebook.com/AVSO.de
http://www.facebook.com/sweeper76

Bearbeitet von: sweeper am: 15.09.2010 08:43:58 Uhr

Jogi
Anbieter

Deutschland
3689 Beiträge

Erstellt  am: 14.09.2010 :  10:55:07 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Jogi's Homepage
Hi Robert,


ich sach mal Daumen hoch für die Bilder. Gefallen mir alle sehr gut.

Besonders das Grönenbacher Kloster und FALLING STAR BEHIND TREE (wie hasch denn des gmacht ? ).


Gruß Jogi


PS, wie schauts eigentlich mit dem MCU Update aus, wann holst du das?


www.modellbau-kessler.de
Meine Ausstattung:
Celestron 150/750 Auf EQ6, und 200/1200 Einarmeigenbaudobson
Russentonne ( the one and only Weitwurftonne) 10/1000
Canon EOS 400D
12" F5 Dobson.

Bearbeitet von: Jogi am: 14.09.2010 11:11:52 Uhr
Zum Anfang der Seite

starrookie
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1515 Beiträge

Erstellt  am: 14.09.2010 :  10:57:10 Uhr  Profil anzeigen  Besuche starrookie's Homepage
Hi Robert - das ist große Kunst ;) okay, soweit sich mir das erschließt. Mir gefallen solche Tageslichtmotive bei Nacht sehr gut - leider sind meine Bilder da bei weitem nicht so gut geplant wie Deine vom Handwerklichen ganz zu schweigen...
DS, Holger

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

vertigo
Auf der stillen Treppe


2983 Beiträge

Erstellt  am: 14.09.2010 :  12:42:17 Uhr  Profil anzeigen
Hi Robert,

wunderschöne Aufnahmen!
Also, mir gefällt die Spinne sehr gut, mit welcher Optik haste die denn aufgenommen?(Objektiv,Blende)

Andreas

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Schneidfried
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1055 Beiträge

Erstellt  am: 14.09.2010 :  13:10:20 Uhr  Profil anzeigen
Moin Robert

Tolle Bilder, schön anzuschauen.

Gruß und CS Jürgen
-----------------------
52°53´3,48"N 12°54´39,96"E - der Rest im Profil
----------------------------------------------------------

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

sweeper
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
4692 Beiträge

Erstellt  am: 14.09.2010 :  16:19:31 Uhr  Profil anzeigen  Besuche sweeper's Homepage
Hallo zusammen,

vielen Dank euch für das freundliche Feedback.

Jürgen:
Ich verstehe deine Frage nicht ganz. Ich hab die Kamera hingestellt für die Strichspur. Belichtung war 30", ISO 1250, f4.0, 17mm und je 2" Pause. Dann braucht man nur noch das Glück, dass im richtigen Moment eine Sternschnuppe kommt. Das Glück blieb mir bei den Perseiden seit zwei Jahren versagt.

Holger:
Ein Reitlehrer von mir sagte mal: "Kunst kommt von Können und Können kann man lernen." Wichtig ist dabei immer die Inspiration und die Ideen, die man sich durchaus auch von vorhandenen oder ähnlichen Bildern holen kann und darf. Versuchs einfach mal. Ich war ja auch nicht der erste, der einen Baum mit Strichspur gemacht hat.
Die technische Umsetzung ist auch nicht allzu schwierig. Sind die technischen Daten doch meistens bei den Bildern angegeben.

Andreas:
Die Aufnahmedaten der Wespenspinne waren:
1/3200, f5.6, ISO 800, 70mm und eine Nahlinse mit glaub ich +3 Dioptrin.
Das erklärt auch die etwas ungewöhnlichen Belichtungseinstellungen. Es war ganz leicht windig und der Fokusbereich ist sehr gering. Daher musste ich um Bewegungsunschärfe zu vermeiden mit den ISO hoch, damit ich mit der Belichtungszeit runterkomm.
Das Objektiv war das 70-200 L USM 4.0

CS und Gruss
Robert
-------------------
"Es passen mehr Atome in ein Lichtjahr als es Sterne im Universum gibt!"
robert-blasius.de
www.avso.de
http://www.facebook.com/AVSO.de
http://www.facebook.com/sweeper76

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

sweeper
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
4692 Beiträge

Erstellt  am: 15.09.2010 :  08:39:07 Uhr  Profil anzeigen  Besuche sweeper's Homepage
Morgen,

ich bin gestern nochmal die Einzelbilder der Strichspur durchgegangen. Ein Foto mit einer netten Sternschnuppe ist mir noch aufgefallen, das ich gern zeigen möchte.

SCHNUPPE2


Größer: http://www.robert-blasius.de/schdaff/astrotreff/schnuppe2.jpg

CS und Gruss
Robert
-------------------
"Es passen mehr Atome in ein Lichtjahr als es Sterne im Universum gibt!"
robert-blasius.de
www.avso.de
http://www.facebook.com/AVSO.de
http://www.facebook.com/sweeper76

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Schneidfried
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1055 Beiträge

Erstellt  am: 15.09.2010 :  09:48:05 Uhr  Profil anzeigen
Moin Robert

Dein Reitlehrer hat vermutlich Recht wenn er behauptet:"Kunst kommt von Können und Können kann man lernen".
Aber ein Tick Talent und Gespühr fürs Wesentliche kann man nicht wirklich lernen und da gebe ich dir Recht,
man muß es nur versuchen.
Ick setz noch einen drauf - Kunst kommt von Können und nicht von Wollen, denn würde es nämlich 'Wunst' heißen.
In diesem Sinne...

Gruß und CS Jürgen
-----------------------
52°53´3,48"N 12°54´39,96"E - der Rest im Profil
----------------------------------------------------------

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Paddy777
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1394 Beiträge

Erstellt  am: 15.09.2010 :  10:48:01 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Robert!

Ganz tolle Bilder, Glückwunsch!
Früher hab ich auch viel fotografiert, komme aber immer weniger dazu.

Ptrick

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

xtrix
Meister im Astrotreff

Germany
749 Beiträge

Erstellt  am: 15.09.2010 :  10:48:52 Uhr  Profil anzeigen  Besuche xtrix's Homepage
Robert ... Du hast wirklich ein Händchen für tolle Motive!
Die Bilder gefallen mir sehr, ich mag nur den weissen Rahmen nicht :)

Wird mal Zeit für eine Ausstellung!
Oder verkauf sie doch bei einer Bildagentur?

*schulternklopf*
Frank

Lat: 51:51:02N (51.8507) Lon: 8:57:50E (8.9645)

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Jogi
Anbieter

Deutschland
3689 Beiträge

Erstellt  am: 15.09.2010 :  11:39:46 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Jogi's Homepage
Zitat:
Original erstellt von: sweeper


Jürgen:
Ich verstehe deine Frage nicht ganz. Ich hab die Kamera hingestellt für die Strichspur.






Ich meinte nur, weil das Bild ausschaut wie wenns eine Infrarotfotografie wäre. Oder hast d mit Blitz gearbeitet. Der Baum ist so hell.

www.modellbau-kessler.de
Meine Ausstattung:
Celestron 150/750 Auf EQ6, und 200/1200 Einarmeigenbaudobson
Russentonne ( the one and only Weitwurftonne) 10/1000
Canon EOS 400D
12" F5 Dobson.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

sweeper
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
4692 Beiträge

Erstellt  am: 15.09.2010 :  16:00:57 Uhr  Profil anzeigen  Besuche sweeper's Homepage
Zitat:
Original erstellt von: Jogi

Zitat:
Original erstellt von: sweeper


Jürgen:
Ich verstehe deine Frage nicht ganz. Ich hab die Kamera hingestellt für die Strichspur.





Ich meinte nur, weil das Bild ausschaut wie wenns eine Infrarotfotografie wäre. Oder hast d mit Blitz gearbeitet. Der Baum ist so hell.



Achso, das meinst du.

Ja, der Baum ist angeleuchtet worden und dann mit der Aufnahme der Strichspur kombiniert worden im Modus "aufhellen".
Einen nicht angeblitzten Baum sieht man in der Aufnahme der zweiten Strichspur.
Ich denke es hat beides seinen Reiz. Allerdings geb ich gern zu (und schrieb es auch), dass die Aufnahme, die du meinst etwas kühl und zu blau ist. Da sollte ich nochmal drüber gehen und sie etwas natürlicher bearbeiten.

CS und Gruss
Robert
-------------------
"Es passen mehr Atome in ein Lichtjahr als es Sterne im Universum gibt!"
robert-blasius.de
www.avso.de
http://www.facebook.com/AVSO.de
http://www.facebook.com/sweeper76

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

sweeper
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
4692 Beiträge

Erstellt  am: 15.09.2010 :  17:48:27 Uhr  Profil anzeigen  Besuche sweeper's Homepage
Jürgen, Ptrick , Frank

danke nochmal fürs Feedback.

Jürgen:
Es ist tatsächlich so, wie du geschrieben hast. Aber der Wille, sprich das Engagement zu lernen und nicht bei den ersten paar Versuchen ein perfektes Bild zu erwarten, ist mindestens genauso wichtig.

Meine Güte... Hier werden die Phrasen aber verdroschen... gibts denn kein Astrotreff-Phrasenschwein?

5-Euro reinschmeiss: Es ist halt kein Meister vom Himmel gefallen.
Wenn ich da an meine ersten Fotos denke, aber das ist ja eigentlich immer und überall so.
Ich freu mich ja, wenn die Bilder gefallen, aber als Kunst oder Künstler... ich weiss nich.

Patrick:
Das ist ne faule Ausrede! Nimm mal das Bild vom Hohen Schloss oder das über der Autobahn. Hinfahren - Foto machen - heimfahren. Zusammen nur für das eine Foto keine halbe Stunde.
Klar Strichspuren, DS-Aufnahmen dauern länger und man macht meistens ja eine Serie und nicht nur eine einzige Aufnahme, aber grundsätzlich keine Zeit zählt nicht.
Ran an den Sucher!

Frank:
Der weisse Rahmen... andere Vorschläge? So ganz ohne fallen die Bilder halt einfach irgendwie von der Boardwand.

Zum Thema Ausstellung sei gesagt, dass wir (die Allgäuer Volkssternwarte) sicher wieder eine Ausstellung machen werden und da wird dann möglicherweise auch das eine oder andere Bild von mir mit dabei sein.
Mein Kumpel Timm produziert ebenfalls sehr schöne Aufnahmen und wir ergänzen uns eigentlich richtig gut. Deepsky-mässig war die letzte Zeit hier in Deutschland eh nichts los. Nach Namibia fuhr dieses Jahr auch niemand, so dass wenn es eine Ausstellung gibt, das Thema wohl dem von kgs Ausstellung ähneln könnte. Viele Konjunktive, weil noch überhaupt nichts sicher oder wie man bei uns sagt:
Nix gwies woas ma ned!

Bilderagenturen haben meist ihre festen Fotografen. Das Interesse meine Bilder zu verkaufen ist nicht so besonders groß. Wenn jemand anfrägt, wird man sich sicherlich einig , aber ich forciere das erstmal nicht.
Online-Bildagenturen sind allerdings das Schlimmste überhaupt. Man geht in der Masse der Einsendungen unter, bekommt ein paar ct fuffzig und die Agenturen verdienen sich ne goldene Nase.
Nene, das ist es mir nicht wert.
Lieber verschenk ich die Bilder im Freundeskreis und wie gesagt, wer eines will darf gerne anfragen. Man wird sich dann schon einig werden.

CS und Gruss
Robert
-------------------
"Es passen mehr Atome in ein Lichtjahr als es Sterne im Universum gibt!"
robert-blasius.de
www.avso.de
http://www.facebook.com/AVSO.de
http://www.facebook.com/sweeper76

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.49 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?