Statistik
Besucher jetzt online : 126
Benutzer registriert : 22181
Gesamtanzahl Postings : 1095159
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Bilderforum interstellare Objekte (Deepsky)
 Nordamerika und drumherum bei 200mm
 Neues Thema
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Clavius
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
3221 Beiträge

Erstellt am: 04.09.2010 :  02:35:56 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo allerseits,

gestern Nacht (vom 2. auf den 3.9.) riss es zwischendurch mal auf. Genutzt habe ich den klaren Himmel für ein Experiment mit hoher (im Falle der Canon 1000da höchsten) ISO-Einstellung. Hintergrund war ganz schlicht die Arbeit am nächsten Tag, daher wollte ich gern die Belichtungszeiten kurz halten.

Als Optik diente ein Sigma 50-200mm bei 5,6/200.

Zunächst eine Übersicht:



Pelikan und NGC 7000 als Auschnitt:



Ganz interessant sind die Farbdifferenzierungen in NGC 7000.

Dann gibt es da noch den kleinen Reflexionsnebel IC 5076 nebst zahlreichen Dunkelwolken im "Sternenmeer":



10x4,5 min wurde belichtet. Das Objektiv zeichnet recht scharf und produziert kaum chromatische Halos um helle Sterne. Was mich allerdings irritiert ist das Bildstabilisierungselement in der Optik. Es wackelt bei inaktiver Bildstabilisierung und könnte für die partiellen Unschärfen im Bild verantwortlich sein. Z.B. im Auschnitt des NGC 7000 nach links unten zu erkennen.

Gruß und dunklen Himmel,
Ralf

Astrotreffbilder:http://www.astrotreff.de/gallery_user.asp?MEMBER=1880

Bearbeitet von: Clavius am: 04.09.2010 03:10:09 Uhr

Gottfried
Meister im Astrotreff

Deutschland
667 Beiträge

Erstellt  am: 04.09.2010 :  09:37:07 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Ralf,

erstmal Glückwunsch zu dem schönen Himmelsareal.Bist Du Dir sicher das es an dem inaktiven Stabi liegt? Ein Freund hatte mal einen ähnlichen Effekt bei einer Konica-Minolta. Da stellte sich heraus, dass der Chip nicht genau senkrecht zur optischen Achse lag. Aber ein schiefes Stabi-Element macht wahrscheinlich ähnliches.
Als Ganzes betrachtet hast Du aber ein wirklich schönes Bild geschaffen. Die Mona Lisa sehe ich mir übrigens auch nicht mit der Lupe an. Aber die Astrophotos werden immer erst mal auf 100% gestellt.

Wie auch immer,

herzliche Grüße,

Gottfried

Gottfried

---------------------------

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Clavius
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
3221 Beiträge

Erstellt  am: 04.09.2010 :  14:09:09 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Gottfried,

danke für deine Meinung! Der Chip könnte natürlich zunächst auch eine Ursache sein. Da jedoch dieses Problem nur mit diesem Objektiv auftritt denke ich, daß es tatsächlich das Linsenelement ist.

Gruß und dunklen Himmel,
Ralf

Astrotreffbilder:http://www.astrotreff.de/gallery_user.asp?MEMBER=1880

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

vertigo
Altmeister im Astrotreff


2972 Beiträge

Erstellt  am: 04.09.2010 :  18:03:15 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Ralf,

ich finde Deine Bilder, trotz Deiner Bedenken, einfach klasse.

Andreas



Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Gottfried
Meister im Astrotreff

Deutschland
667 Beiträge

Erstellt  am: 04.09.2010 :  18:09:43 Uhr  Profil anzeigen
Hi Ralf,

schade wärs, wenn es wirklich an dem Objektiv liegt. Eigentlich scheint das ja ganz geeignet für die Atsrophotographie zu sein. Hast Du schon mal darüber nachgedacht, ob das ein Garantiefall sein könnte?
Mach trotzdem mehr solche Bilder!

Sternfreundliche Grüße,

Gottfried

---------------------------

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Pat
Meister im Astrotreff

Deutschland
880 Beiträge

Erstellt  am: 04.09.2010 :  19:33:21 Uhr  Profil anzeigen
Hi Ralf,

es könnte auch sein, dass sich minimal die Brennweite bei dem Zoomobjektiv verschoben hat. Ich hatte das gleiche Problem mit meinem 200er Tele von meiner damaligen Olympus. Da hat sich durch das ständige klappen des Spiegels die Brennweite minimal verschoben, von vielleicht 200mm auf 199mm, das hatte aber schon für sichtbare Striche am Rand gesorgt und gerade wenn das Objekt im Zenit steht kann das passieren. Fixier mal das ganze mit Klebeband oder so, mal sehen ob´s dann besser wird.

Ansonsten, wenn das Tele neu ist, würde ich es mal beim Händler ansprechen und evtl. austauschen lassen...


Aber trotzdem eine ganz schöne Übersichtsaufnahme! So kleine Brennweiten sind wirklich sehr reizvoll!

Viele Grüsse und CS,

Patrick Otto

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Clavius
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
3221 Beiträge

Erstellt  am: 04.09.2010 :  21:16:13 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Andreas, Pat und Gottfried,

ganz vielen Dank für euer Lob! Es macht auch wirklich Spaß, gelegentlich mit kürzeren Brennweiten zu fotografieren.

Pat: Das ist ne gute Idee! Ich teste das.

Aber heute ist erstmal der 12"er dran, die Nacht verspricht gut zu werden...

Gruß und dunklen Himmel,
Ralf

Astrotreffbilder:http://www.astrotreff.de/gallery_user.asp?MEMBER=1880

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

TheCCDAstronomer
Altmeister im Astrotreff

Schweiz
3995 Beiträge

Erstellt  am: 04.09.2010 :  21:53:14 Uhr  Profil anzeigen  Besuche TheCCDAstronomer's Homepage
Hallo Ralf,

na dann viel Erfolg heute ! Da ist Dir in jeder Hinsicht ein sehr schönes Resultat gelungen. Ganz klarer Himmel macht da sehr viel aus.

Zum Sigma: Der Versuch mit dem Klebeband lohnt sich sicher zu machen. Wenn aber schon eine Einzelaufnahme verzogene Sterne zeigt, liegt das eher an verkippenden Linsengruppen. Dafür sind leider gerade Sigma-Zooms berühmt-berüchtigt, ich hatte selber zwei solche ... .

Viele Grüsse
Jan

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Clavius
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
3221 Beiträge

Erstellt  am: 05.09.2010 :  01:11:06 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Jan,

ganz herzlichen Dank! Die Transparenz war wirklich für diese Aufnahme sehr gut.

Was man für heute leider nicht unbedingt sagen konnte, aber es war immerhin klar. Beendet wurde die Nacht aber wiederum gerade eben durch Wolken...

Aber die Aufnahmen der "Great Wall" sind nach erstem Durchblick ganz gut, glaube ich. Da ich ungeduldig bin, mache ich mich gleich mal ans stacken...

Gruß und dunklen Himmel,
Ralf

Astrotreffbilder:http://www.astrotreff.de/gallery_user.asp?MEMBER=1880

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.39 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?