Statistik
Besucher jetzt online : 313
Benutzer registriert : 23252
Gesamtanzahl Postings : 1137076
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

· Neue Forensoftware im Astrotreff - alles zur Umstellung ... ·
 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Bilderforum interstellare Objekte (Deepsky)
 Firstlight an M27
 Neues Thema
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Rolf_1981
Meister im Astrotreff

Deutschland
636 Beiträge

Erstellt am: 01.09.2010 :  09:55:46 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Rolf_1981's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen,

endlich und völlig unerwartet eine klare Nacht. So kam es zum Firstlight des Lacerta Guiders sowie des 150mm/750mm Newton und des 90mm/900mm Leitrohrs. Beim nächsten Mal würde ich doch den langrennweitigeren Newton (200mm/1200mm) nehmen, die Hantel wirkt so klein und verloren zwischen den Sternen... Außerdem bin ich mir nicht sicher, ob der Fokus voll getroffen ist. Aber für die erste Aufnahme bin ich ganz zufrieden. Die EOS ist unmodifiziert.
Über Kommentare und vor allem Hinweise, Tipps würde ich mich freuen ;-)




Teleskop: 150mm/750 Newton
Montierung : HEQ-6 Pro, Lacerta Autoguider, 90mm/900mm Leitrohr
Kamera: Unmodifizierte EOS 450D
Belichtung: 18 x 240 Sekunden

---
Ein dunkler Himmel ist durch nichts zu ersetzen, außer durch einen noch dunkleren Himmel!
Rolf

Bearbeitet von: am:

Gast0557
deaktiviert


4629 Beiträge

Erstellt  am: 01.09.2010 :  13:30:49 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Rolf,
der Guider hat ja gut funktioniert.
Was hast Du den da für einen Bildfeldebener benutzt? Er macht ja schöne Kreuze am Rand. Auch stimmt die Planlage nicht ganz.

Jetzt nur noch die Kamera umbauen.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Rolf_1981
Meister im Astrotreff

Deutschland
636 Beiträge

Erstellt  am: 01.09.2010 :  14:06:11 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Rolf_1981's Homepage
Hallo Stefan,

Danke für die Rückmeldung.

Bin mir nicht sicher, was du meinst. Den hellen Gradienten, der anfangs im Bild war, habe ich einfach durch AstroWorks laufen lassen. Ansonsten keine Nachbearbeitng bislang. Kein Darkframe usw.

Was meinst du mit der Planlage?


---
Ein dunkler Himmel ist durch nichts zu ersetzen, außer durch einen noch dunkleren Himmel!
Rolf

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Prames
Senior im Astrotreff

Deutschland
163 Beiträge

Erstellt  am: 01.09.2010 :  14:19:47 Uhr  Profil anzeigen  Sende Prames eine ICQ Message
Sieht schön aus wie das Objekt im Raum steht.
Heute Abend (sofern die Wettervorhersage eintrifft) habe ich evtl. auch ein Firstlight mit einem 6" f/5 Newton auf EQ-6 SkyScan und dem neuen Lodestar Guider mit einer unmod. EOS 30D. Vllt. wird es auch M27. Hast mir nämlich grad Appetit gemacht :)

Darf ich nach dem Processing fragen ?
Darks ? Wenn ja wieviele ?
Stacking: DeepSkyStacker und Nachbearbeitung Photoshop ?

- "We have loved the stars too fondly to be fearful of the night"

Bearbeitet von: Prames am: 01.09.2010 14:20:22 Uhr
Zum Anfang der Seite

Rolf_1981
Meister im Astrotreff

Deutschland
636 Beiträge

Erstellt  am: 01.09.2010 :  16:27:28 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Rolf_1981's Homepage
Hallo "Prames",

aufaddiert habe ich die Bilder in FitsWork. Darkframes habe ich keine gemacht. Mit AstroWorks habe ich dann den Gradienten entfernt, keine weitere Nachbearbeitung.

---
Ein dunkler Himmel ist durch nichts zu ersetzen, außer durch einen noch dunkleren Himmel!
Rolf

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2020 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.66 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?