Statistik
Besucher jetzt online : 161
Benutzer registriert : 20080
Gesamtanzahl Postings : 988571
Der Astronomie-Chat ... Live Diskutieren, Fragen stellen, Kontakte knüpfen ... Jederzeit mit anderen Sternfreunden in Echtzeit plaudern ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Planeten & Sonnensystem
 Uranus und Uranusmonde
 Neues Thema
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Astrohardy
Forenmeister im Astrotreff

Deutschland
7334 Beiträge

Erstellt am: 28.07.2010 :  16:50:40 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Astrohardy's Homepage  Antwort mit Zitat
Hi allerseits.

Nicht weit weg vom Jupiter steht Uranus. Schnell mal die Monti gesynct und mit 5800mm Brennweite die Tour unternommen. Ergebnis: Ein Scheibchen in der Mitte.


(C8, DMK, RGB-Filter)

Mit 2000mm Brennweite kann man etwas mehr Feld erfassen und die Uranusmonde auch gut erreichen.



(C8, f=2000, DMK, 28*6sek, keine Filter, addiert mit Fitswork)

Hartwig



Bearbeitet von: am:

Arp
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2171 Beiträge

Erstellt  am: 28.07.2010 :  18:03:42 Uhr  Profil anzeigen
Hui. Das ist ja mal etwas das man hier nicht so häufig sieht. Danke für den Tip! Werd ich mal bei gelegenheit auch ausprobieren. Bild ich mir das ein, oder kann man auf Uranus Bereich sehen die dunkler sind?

Equipment:
GSO 8" RC
Pentax 75 SDHF
DMK21 als Planeten- und Guidingkamera
SBIG ST8300M

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

mikel_at_night
Meister im Astrotreff

Deutschland
973 Beiträge

Erstellt  am: 28.07.2010 :  18:21:22 Uhr  Profil anzeigen  Besuche mikel_at_night's Homepage
Hallo Hartwig,
sehr tolles Bild. Uranus habe ich bisher nur gesehen, aber leider nie fotografieren können. Und dann noch die Monde dazu, das sieht man wirklich nicht oft. Danke dafür, das motiviert, da auch mal ranzugehen.
Grüße
Micha

Bearbeitet von: mikel_at_night am: 28.07.2010 18:22:21 Uhr
Zum Anfang der Seite

Sandro
Altmeister im Astrotreff

Netherlands
1060 Beiträge

Erstellt  am: 28.07.2010 :  21:08:37 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Sandro's Homepage
Hallo Hartwig

Wie ich sehe hast Du ja auch ein C8. Krass dass man damit sogar die Monde ablichten kann, das hätte ich jetzt wirklich nicht gedacht. Kompliment zu den tollen Aufnahmen!

Viele Grüsse,
Sandro

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

RomanBreisch
Meister im Astrotreff

Deutschland
820 Beiträge

Erstellt  am: 28.07.2010 :  21:15:52 Uhr  Profil anzeigen  Besuche RomanBreisch's Homepage
Sapperlott!

Genau das hab ich mir auch vorgenommen, seit ich digitale Teilkreise an meiner G11 habe!

Glückwunsch für die tollen Aufnahmen!

http://www.planetentag.de
http://www.facebook.com/pages/Astrofotografie-Roman-Breisch/298013643573579?ref=hl

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Gloril
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
66 Beiträge

Erstellt  am: 28.07.2010 :  21:46:02 Uhr  Profil anzeigen
Hallo,
Schöne Bilder da bekomme ich gleich Lust es selbst mal auszuprobieren:-)
Gruss Christian

Meade Newton 6"
Skywatcher ED80
LXD 75 Montierung

"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit! Nur bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher!"
Albert Einstein

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Astrohardy
Forenmeister im Astrotreff

Deutschland
7334 Beiträge

Erstellt  am: 29.07.2010 :  01:47:55 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Astrohardy's Homepage
Zitat:
Bild ich mir das ein, oder kann man auf Uranus Bereich sehen die dunkler sind?



Ich bin relativ sicher, dass die dunklen Strukturen auf meinen Uranusbildern nicht real sind.

Eine sehr intensive Analyse solcher Artefakte liest man hier;

http://www.maanenplaneten.nl/uranus/report_uranus_campaign_2006.pdf

Danach wäre ich eher sehr sehr skeptisch. Hier werden auch eine Reihe von Kontrollen vorgeschlagen, um Schärfungsartefakte auszuschließen - die ich alle nicht gemacht hab. Es werden in dem Paper auch erheblich überzeugender aussehende Strukturen als Artefakte enttarnt.



Hartwig

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Fintel
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1665 Beiträge

Erstellt  am: 29.07.2010 :  07:14:36 Uhr  Profil anzeigen
hallo Leute,

Hartwig:
die dunkle Beule rechts oben fiel mir gestern auch beim Klönschnack auf .
Ich habe aber nichts geäußert da aufgrund der Form davon auszugehen ist das es NICHT real ist.
Trotzdem dran bleiben, mit 14" geht ja vielleicht bald was in Punkto Wolkenbänder !?

Gruß
Christian

Bearbeitet von: Fintel am: 29.07.2010 07:15:27 Uhr
Zum Anfang der Seite

119E Tauri
Neues Mitglied im Astrotreff

Deutschland
19 Beiträge

Erstellt  am: 29.07.2010 :  08:11:06 Uhr  Profil anzeigen  Sende 119E Tauri eine AOL Message  Sende 119E Tauri eine Yahoo! Message
Noch wesentlicher spannender wäre es, wenn der Uranunsring zum Vorschein kommt, wenn der besagte CH4-Filter zum Einsatz kommt *gg*
Ich muß demnächst unbedingt auch mal wieder in die ASW! :)

CS,
Maik

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

MartinB
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
3228 Beiträge

Erstellt  am: 29.07.2010 :  08:19:31 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Hartwig,
tolle Sache! Auch wenn man keine Details auf Uranus sieht, die Farbe gefällt mir sehr gut.
Vielleicht sollte ich mal die Kollegen bei der VSW München bitten, den Planeten mit dem 80 cm Teleskop anzupeilen. Die könnten vielleicht eine Chance haben, Details zu sehen.

Das Bild mit den Monden schaut exakt so aus wie eine Aufnahme, die ich vor einigen Jahren mit meiner Videokamera (Sony D8 Kamera mit 25x opt. Zoom, ca. 30 mm Öffnung) vom Jupiter gemacht habe.

Ich glaube, das illustriert gut, wieviel schwieriger es ist, gute Aufnahmen vom Uranus zu bekommen.

Gruß,
Martin

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Fintel
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1665 Beiträge

Erstellt  am: 29.07.2010 :  08:22:33 Uhr  Profil anzeigen
hallo Maik,

nicht stürmisch, erstmal eins nach dem anderen ...

>Noch wesentlicher spannender wäre es, wenn der Uranunsring zum Vorschein kommt<

Gruß
Christian

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Jogi
Anbieter

Deutschland
3611 Beiträge

Erstellt  am: 29.07.2010 :  08:53:06 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Jogi's Homepage
Hast du gut gemacht,beeindruckende Bilder, aber der Ring müsste doch für dich locker zu machen sein

Du musst nur zur besseren ausleuchtung der Ringe, einen Ringplitz einsetzen.

www.modellbau-kessler.de
Meine Ausstattung:
Celestron 150/750 Auf EQ6, und 200/1200 Einarmeigenbaudobson
Russentonne ( the one and only Weitwurftonne) 10/1000
Canon EOS 400D
12" F5 Dobson.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Astrohardy
Forenmeister im Astrotreff

Deutschland
7334 Beiträge

Erstellt  am: 29.07.2010 :  09:00:17 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Astrohardy's Homepage
Nuja, die Idee mit dem CH4 Filter und den Uranusringen geistert seit längerem durch die Szene, und ich weiss, dass man an dem erwähnten Münchner 80cm Teleskop es auch bereits schon ausprobiert hat - bisher ohne Erfolg. Wer aber mal erlebt hat, wie wenig Licht das Methan-Dingens durchläasst bei Jupiter verlängert, der kriegt schon etwas Respekt vor den Problemem bei Uranus. Zur Zeit ist glaube ich auch die Ringöffnung eher ungünstig.

Was aber realistisch funktionieren dürfte, ist der Neptunmond Triton, der nämlich heller ist als die Uranusmonde.

Hartwig

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Paddy777
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1355 Beiträge

Erstellt  am: 29.07.2010 :  12:24:45 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Hartwig,

Dein Uranus ist sehr schön geworden. Ich habe seit kurzem das gleiche Ziel, bin aber aus verschiedene Gründen bisher zu keinem Uranus-Bild gekommen. Hole ich aber nach, sobald die das Wetter wieder stimmt!

Patrick

Celestron C11 XLT

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2015 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.88 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?