Statistik
Besucher jetzt online : 286
Benutzer registriert : 23236
Gesamtanzahl Postings : 1136502
Astronomietag 2021
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

· Neue Forensoftware im Astrotreff - alles zur Umstellung ... ·
 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Bilderforum interstellare Objekte (Deepsky)
 M13 - Test des TS Triplet APO 90/600 mit ATIK 383L
 Neues Thema
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

wolfi
Anbieter im Astrotreff

Germany
5386 Beiträge

Erstellt am: 28.06.2010 :  13:29:06 Uhr  Profil anzeigen  Besuche wolfi's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Sternfreunde,

die kurzen Sommernächte und das nicht so gute Wetter haben mich zu einem Standard Objekt getrieben. Zudem wollte ich einfach mal die neue ATIK 383L+ mit dem Chip mit der hohen Auflösung testen.

Aufs Korn genommen habe ich M13 durch den TS Triplet Apo 90/600mm mit dem 2,5" Flattener von uns.

Das ist rausgekommen:



Die Aufnahme ist ein Ausschnitt des zentralen Bereiches.

Ziel des Tests war zu sehen:

Wie ist die ATIK383 im Vergleich zur Atik 4000
wie ist das Feld und die Sternschärfe des 90/600 Triplet Apo mit dem 2,5" Flattener.

Die gesamte Belichtungszeit war nur 45 Minuten. Aus den R/G/B Aufnahmen habe ich auch gleich die Luminaz gebastelt.

http://www.wolfi-ransburg.de/DeepSky/M13-TL906-2010/M13.htm

Hier kommt Ihr zur größeren Darstellung der Aufnahme und einem weiterführenden Link zur vollem Auflösung im Feld.

Kommentare, wie immer, herzlich willkommen.

Viele Grüße

Wolfi

Wolfi Ransburg
Teleskop-Service

info(==>)teleskop-service.de

www.teleskop-express.de
... der große Online Shop für Astronomie, Fotografie und Naturbeobachtung

Bearbeitet von: am:

wolfi
Anbieter im Astrotreff

Germany
5386 Beiträge

Erstellt  am: 01.07.2010 :  10:00:27 Uhr  Profil anzeigen  Besuche wolfi's Homepage
Hallo Freunde,

ich war mit dem Übereinanderkopieren der Sterne und auch mit der Farbgebung nicht ganz zufrieden, so habe ich mich gestern nochmal rangesetzt. Ich denke, nun ist das Ergebnis besser.

Viele grüße

Wolfi

Wolfi Ransburg
Teleskop-Service

info(==>)teleskop-service.de

www.teleskop-express.de
... der große Online Shop für Astronomie, Fotografie und Naturbeobachtung

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

MacMen01
Meister im Astrotreff

Deutschland
529 Beiträge

Erstellt  am: 01.07.2010 :  10:59:24 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Wolfi,

eine schöne Testaufnahme. Der Flattener scheint nicht schlecht zu arbeiten aber das Optimum ist noch nicht erreicht meine ich. Ist auf den verkleinerten Aufnahmen auch nicht richtig zu sehen. Die Sternfarben von M13 finde ich in reinem Weiß + die bunten Sterne (gelblich und bläulich) schöner. Bei dir haben diese alle so ziemlich die selbe Farbe. Für eine Testaufnahme ja auch egal!

Schön mal eine Aufnahme mit der Atik 383L+ zu sehen! Ich warte auch schon seit Ende März auf meine ;-)

Hast du ein Filterrad verwendet, wenn ja welches und waren das 2“ Baader LRGB Filter?

Atik will ja auch ein elektrisches Filterrad für 5x2“ Filtern anbieten. Das wäre eine gute Kombi mit den Baader 2“ Filtern.

Grüsse
Christian

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

wolfi
Anbieter im Astrotreff

Germany
5386 Beiträge

Erstellt  am: 01.07.2010 :  14:19:49 Uhr  Profil anzeigen  Besuche wolfi's Homepage
Hallo Christian,

der Flattener arbeitet wirklich gut, das sieht man auch bei der maximalen Vergrößerung (siehe meine Webpage).

Durch die hohe Auflösung der Kamera merkt man sogar bei 90mm Öffnung schon das Seeing.

Sicher , eigentlich ist die Konfiguration für großflächige Objekte oder für Galaxienfelder.

Bei den Farben muß man immer sehr vorsichtig sein, man kann die Farbdeckung hochfahren, bis der Sternhaufen aussieht wie ein Farbenkasterl aber das geht dann auf Kosten der Natürlichkeit. Ich persönlich stehe nicht so sehr auf die "bunten Bildchen". Bei den Sternhaufen ist es auch nicht leicht, wenn ich mal Google, dann finde ich bei M13 wirklich alle Farben, die es gibt, in unterschiedlichsten Tönungen.

Deshalb - am einfachsten ist es da, bei S/W zu bleiben oder einfach dem eigenen Geschmack treu zu bleiben.

Ich verwende meine Filterschublade, kein Filterrad. Die Schublade braucht nur 15mm opt. Weg und ist viel leichter, als ein Filterrad.

So ein Filterrad für 5x 2" Filter ist schon ein Riesendrum - ich würde es mir nicht hinhängen, weil ich arbeite auch oft an Newtons und da ist das einfach zu groß.

herzliche Grüße

Wolfi

Wolfi Ransburg
Teleskop-Service

info(==>)teleskop-service.de

www.teleskop-express.de
... der große Online Shop für Astronomie, Fotografie und Naturbeobachtung

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

MacMen01
Meister im Astrotreff

Deutschland
529 Beiträge

Erstellt  am: 01.07.2010 :  17:52:23 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Wolfi,

Mit dem Filterrad hast du natürlich recht, nur muss man halt dann daneben stehen und die Filter wechseln was ein elektrisches FW ja von selbst macht. Ist auch eine Frage der Bequemlichkeit.

Auf deiner Webpage ist auch keine echte 100% Version, Ausschnitt schon aber eben verkleinert von 3362x2504 auf 2500x1887 ;-)

Grüsse
Christian

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

wolfi
Anbieter im Astrotreff

Germany
5386 Beiträge

Erstellt  am: 02.07.2010 :  07:53:34 Uhr  Profil anzeigen  Besuche wolfi's Homepage
Hallo Christian,

brav beobachtet aber diese Version zeigt an Details alles, was auch die 100% zeigt.

Aber gerne maile ich, wenn begründetes Interesse besteht, auch mal ein Rohbild.

Viele Grüße

Wolfi Ransburg

Wolfi Ransburg
Teleskop-Service

info(==>)teleskop-service.de

www.teleskop-express.de
... der große Online Shop für Astronomie, Fotografie und Naturbeobachtung

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

MacMen01
Meister im Astrotreff

Deutschland
529 Beiträge

Erstellt  am: 02.07.2010 :  10:31:32 Uhr  Profil anzeigen
Hi Wolfi,

nee ist mir nur aufgefallen. Mich interessiert eigentlich nur die 383L+ und das eigentliche Filterrad was Atik dazu baut oder bauen will.
Ich habe gesehen das die Kamera teurer geworden ist, muss wohl kurz vor der Auslieferung stehen, warte schon sehnsüchtig. Im Sommer kann man das Warten verschmerzen aber bis in den Herbst rein will ich auch nicht warten. Halbes Jahr Lieferzeit ist auch ganz schön heftig, aber hier geht es ja nicht ausschließlich um die Kamera.

Grüsse
Christian

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

wolfi
Anbieter im Astrotreff

Germany
5386 Beiträge

Erstellt  am: 02.07.2010 :  14:19:17 Uhr  Profil anzeigen  Besuche wolfi's Homepage
Hallo Christian,

kein Problem, wir liefern die 383 laufend aus, bekommen aber leider weniger rein, als Bestellungen eintreffen.

Der höhere Preis hat nichts mit der laufenden Auslieferung zu tun sondern leider damit, daß ein großer Teil der Komponenten von Atik aus dem Dollar Raum gekauft wird und die Teile leider teurer geworden sind.

herzliche Grüße

Wolfi

Wolfi Ransburg
Teleskop-Service

info(==>)teleskop-service.de

www.teleskop-express.de
... der große Online Shop für Astronomie, Fotografie und Naturbeobachtung

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Lightbridge76
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
27 Beiträge

Erstellt  am: 02.07.2010 :  16:27:01 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Lightbridge76's Homepage
hallo Wolfi,

Dein Blid gefällt mir nicht so, ich glaub du hast zu lang belichtet pro Bild.
Diese Aufnahme von mir waren 30x1min iso 800 mit einem Vixen R200SS und der Kern ist nicht ausgebrannt.



Gruß Christian

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2020 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.56 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?