Statistik
Besucher jetzt online : 343
Benutzer registriert : 22455
Gesamtanzahl Postings : 1108625
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie – die Wissenschaft
 Astronom. Medien, Literatur, Karten, Rezensionen
 Buchrezension "Einführung in Astronomie und ..."
 Neues Thema
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Sternli
Altmeister im Astrotreff

Schweiz
1589 Beiträge

Erstellt am: 27.06.2010 :  20:55:09 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Einführung in Astronomie und Astrophysik

Von Arnold Hanslmeier
Spektrum Akademischer Verlag
556 Seiten
Preis: 34.95 €
ISBN: 978-3-8274-1846-3

Amazon-Link


© Spektrum Akademischer Verlag
Mit freundlicher Unterstützung
des Verlages

Klappentext:

Astronomie und Astrophysik sind älteste und modernste Wissenschaft in einem – sie vereinigen lange Beobachtungstradition und zugleich aktuellste Theorie und Technik. In 16 Kapiteln vermittelt dieses Einführungslehrbuch für Physik- und Astronomiestudierende (Lehramt, Diplom) das Grundwissen über theoretische und praktische Methoden, Fakten über die vielfältigen Objekte zwischen Erde und dem Rand des Universums sowie Anwendungen für die beobachtende oder theoretische Forschung bis hin zur Computerastronomie.

Rezension:

Das Buch „Einführung in Astronomie und Astrophysik“ umfasst umfangreiches und fundiertes Wissen zu den folgenden Themen:

1. Sphärische Astronomie
2. Geschichte der Astronomie
3. Himmelsmechanik
4. Astronomische Instrumente
5. Physik der Körper des Sonnensystems
6. Die Sonne
7. Zustandsgrössen der Sterne
8. Sternatmosphären
9. Sternaufbau
10. Sternentwicklung
11. Interstellare Materie
12. Die Galaxis
13. Extragalaktische Systeme
14. Kosmologie
15. Mathematische Methoden
16. Anhang

Dabei steht im Vordergrund eindeutig die Einführung in die Grundlagen – der Autor geht also nicht übermässig ins Detail, sondern beschränkt sich auf die wichtigsten Informationen – dies aber tut er auf einem sehr hohen Niveau!

Die Informationsdichte und das Tempo sind sehr hoch, es gibt sehr viele Formeln und Fakten auf engstem Raum – das macht das Lesen teilweise sehr schwer.
An manchen Stellen kann man die Formeln überlesen und einfach dem Text weiterfolgen, vielerorts geht das aber nicht.

Die Texte sind vom Sprachstil her einfach zu verstehen, die vielen Fachworte machen es aber mitunter schwierig und holprig – das kommt aber immer auch auf das Thema an. Es gibt durchaus Themen, wie die Geschichte der Astronomie und die Planeten, die leichtverständlich verfasst und somit einsteigertauglich sind. Bei anderen Themen ist die Formel- und Fachwortdichte einfach zu hoch – oder die Materie an sich zu speziell und kompliziert.

Neben den Texten und Formelblöcken gibt es im Buch auch viele Tabellen und Zeichnungen, welche den Inhalt verdeutlichen. In der Mitte des – ansonsten schwarz-weissen - Buches findet man Farbtafeln mit ausgewählten Fotos.

Da es sich offiziell um ein Lehrbuch handelt gibt es in den einzelnen Kapiteln zwischendurch auch mal einzelnen Aufgaben (mit direkter Lösung) und am Ende des Buches auch eine Liste mit Testfragen. Zu diesen gibt es keine Lösungen – sie lassen sich aber bei Unsicherheiten durch einfaches Nachschlagen beantworten.

Fazit:
Dieses sehr anspruchsvolle Buch ist nur etwas für fortgeschrittene Hobbyastronomen, die gerne die mathematischen und physikalischen Grundlagen erlernen möchten oder für bestehende und zukünftige Physik- bzw. Astronomiestudenten.

Bearbeitet von: am:
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.28 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?