Statistik
Besucher jetzt online : 353
Benutzer registriert : 22455
Gesamtanzahl Postings : 1108625
Der Astronomie-Chat ... Live Diskutieren, Fragen stellen, Kontakte knüpfen ... Jederzeit mit anderen Sternfreunden in Echtzeit plaudern ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie – die Wissenschaft
 Astronom. Medien, Literatur, Karten, Rezensionen
 Buchrezension "Auf einen Kaffee mit Einstein"
 Neues Thema
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Sternli
Altmeister im Astrotreff

Schweiz
1589 Beiträge

Erstellt am: 06.06.2010 :  20:18:05 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Auf einen Kaffee mit Einstein

Von Carlos I. Calle
Deutscher Taschenbuch Verlag
127 Seiten
Preis: 4.95 €
ISBN: 978-3-423-34546-0

Amazon-Links


© Deutscher Taschenbuch Verlag
Mit freundlicher Unterstützung
des Verlages

Klappentext:

„Lassen Sie sich einladen zu einer kleinen Zeitreise und erleben Sie das Genie ganz aus der Nähe!
„ Wie haben Sie die Existenz von Atomen bewiesen?“
„Mit einer indirekten Methode. Als ich eines Tages bei einem Freund zum Tee war, begann ich über die Bewegung der Zuckermoleküle nachzudenken, die im Wasser gelöst waren, und entwickelte eine Methode, um die Grösse dieser Moleküle zu berechnen.“

Fiktive Gespräche lassen Persönlichkeiten aus der Vergangenheit wieder lebendig werden. Mit Einführung und Kurzbiografie“„



Rezension:

Dieses kleine Buch behandelt das Leben Albert Einsteins in Form eines fiktiven Interviews. Der Autor stellt Albert Einstein Fragen, über sein Leben und seine Werke - aus heutiger Sicht.

Das Buch ist trotz des Interview-Stils nicht immer leicht verständlich. Teilweise wimmelt es nur so von Fachworten und komplexen Beschreibungen physikalischer Zusammenhänge – natürlich aus Einsteins Munde.
Einige dieser komplexen Zusammenhänge und Fachbegriffe werden durch Fragen des Autors weiter geklärt – andere nicht.

Dennoch ist das Buch sehr kurzweilig und man erhält einen kleinen Einblick in sein Leben. Dazu gibt es zu Beginn auch immer kleine Autobiografien über den jeweiligen Abschnitt der nun im Interview folgt.

Fazit:
Das Buch ist eine kurzweilige und interessante Lesebeschäftigung für Zwischendurch. Ob Einstein nun wirklich das Interview so geführt hätte – wir werden es nie erfahren.

Bearbeitet von: am:
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.3 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?