Statistik
Besucher jetzt online : 144
Benutzer registriert : 21061
Gesamtanzahl Postings : 1038150
Die Bresser Astronews ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - der Teleskop-Selbstbau (ATM)
 Das Teleskop-Selbstbau Technikforum
 Mechanische Fertigung Refraktor
 Neues Thema
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

TGM
Meister im Astrotreff

Deutschland
979 Beiträge

Erstellt am: 22.05.2010 :  16:27:56 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen,

ich plane ein (möglichst) leichtes Bino zu bauen. Wer kennt eine versierte Feinmechanikerwerkstatt oder ähnliches, vielleicht sogar mit mit Astrohintergrund, die die Fertigung von Dreh- und Frästeilen und den mechanischen Aufbau übernehmen könnte? Die Tuben sind aus Carbon, dies wollen anscheinend nicht viele verarbeitung (es müssten nur Löcher reingebohrt werden). Konstruktionszeichungen (auf Papier) habe ich bereits angefertigt.

beste Grüße und vielen Dank für alle Tipps

Thomas

Bearbeitet von: am:

watkin
Meister im Astrotreff

Deutschland
407 Beiträge

Erstellt  am: 22.05.2010 :  16:43:17 Uhr  Profil anzeigen  Besuche watkin's Homepage
Hi Thomas,

frag mal bei Stefan Schimpf (Stefan_S) nach.

VG
Chris

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Daniel-Nord
Meister im Astrotreff

Deutschland
297 Beiträge

Erstellt  am: 22.05.2010 :  16:54:38 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Thomas,
da habe ich mir gerade 2 Teile drehen lassen und bin absolut zufrieden.
Ich glaube, Stefan hat selber einen Eigenbau-Bino und das ist immer gut, um sich zu verständigen.
Wenn es kalt verarbeitete Karbonmatten mit Kunstharz sind, dürfte es eigentlich kein Problem sein. Bei "reinem" Karbon,
also gebrannt, platzt sehr schnell etwas weg, ich hab damals vorsichtig ein kleines Loch von Hand reingebohrt und dann mit einer Schlüsselfeile erweitert. Aber da gibt es bestimmt bessere Möglichkeiten.
Viele Grüße
Daniel

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

wadlbene
Mitglied im Astrotreff


36 Beiträge

Erstellt  am: 30.05.2010 :  10:32:55 Uhr  Profil anzeigen
wenn´s um drehteile geht kann ich dir vielleicht helfen. ich hab ne drehbank und kann auch damit umgehen. nur fräsen kann ich damit nicht.
gruß
ewald

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

TGM
Meister im Astrotreff

Deutschland
979 Beiträge

Erstellt  am: 23.06.2010 :  00:49:02 Uhr  Profil anzeigen
Zitat:
Original erstellt von: TGM

Hallo zusammen,

ich plane ein (möglichst) leichtes Bino zu bauen. Wer kennt eine versierte Feinmechanikerwerkstatt oder ähnliches, vielleicht sogar mit mit Astrohintergrund, die die Fertigung von Dreh- und Frästeilen und den mechanischen Aufbau übernehmen könnte? Die Tuben sind aus Carbon, dies wollen anscheinend nicht viele verarbeitung (es müssten nur Löcher reingebohrt werden). Konstruktionszeichungen (auf Papier) habe ich bereits angefertigt.





Hallo zusammen,

inzwischen habe ich einge Reihe von hilfreichen Ratschlägen bekommen, die Aufgabe scheint komplzierter als gedacht, da viele Teile in Hinblick auf geringes Gewicht eine niedrige Wandstärke erfordern bzw. ungewöhnliche Form besitzen. Leider habe ich bisher niemanden gefunden, der die Dreh- und Frästeile fertigen möchte, mir wurde gesagt, eine 7-Achse CNC Fräse wäre nötig, am besten mit HPC-Technik. Mir sagt dies nicht so viel vor allem, ich kenne keine Werkstatt oder ähnliches, die solche Arbeiten übernehmen könnte.

Was ratet ihr?

beste Grüße und vielen Dank für Ratschläge

Thomas

p.s. die Teile scheine mir selbst nicht besonders exotisch, achsialsymmetrische Adapter (allerdings dünnwandig, 1-2 mm Wandstärke) und Frästeile mit Radien in die Gewinde geschnitten werden sollen, die unter verschiedenem Winkel stehen, da sie radial zu den kreisförmigen Einfräsungen gerichtet sind.

Bearbeitet von: TGM am: 23.06.2010 01:38:30 Uhr
Zum Anfang der Seite

Gert
Altmeister im Astrotreff


2644 Beiträge

Erstellt  am: 23.06.2010 :  03:51:14 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Gert's Homepage
Hallo Thomas,

Vielleicht kannst Du die Konstruktion derart umaendern, dass sie mit den gegebenen Maschinen gefertigt werden kann. (Waere doch auch eine Design-Herausforderung)

Clear Skies,
Gert

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Eike82
Senior im Astrotreff


113 Beiträge

Erstellt  am: 23.06.2010 :  06:08:30 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Eike82's Homepage  Sende Eike82 eine ICQ Message
Schick mir mal Deine Zeichnungen an eike(ät)vette91.de

Ich könnte Dir auch Teile kostengünstig drehen, aber vor allem auch die Teile im 3D CAD zusammenbauen bevor überhaupt etwas gefertigt wird. Dann gucken wir mal, ob sich konstruktiv was ändern läßt.

LG
Eike

Bearbeitet von: Eike82 am: 23.06.2010 06:09:26 Uhr
Zum Anfang der Seite

s_noack
Senior im Astrotreff

Deutschland
112 Beiträge

Erstellt  am: 23.06.2010 :  08:58:20 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Thomas,

kannst dich auch gerne mal bei mir melden. Auch ich kann Teile im 3D CAD zeichnen und auch fertigen. Allerdings habe ich nur eine normale CNC-Drehmaschine und eine 3-Achs CNC-Fräse, kann hier aber eine 4.Drehachse nachrüsten. Damit läßt sich schon einiges machen. Meistens läßt sich eine Konstruktion so abändern, das man sie auf normalen Maschinen fertigen kann.




Präzision ist Leidenschaft.

astronomisches Zubehör
feinmechanische CNC-Werkstatt
www.greatstar.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2015 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.73 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?