Statistik
Besucher jetzt online : 184
Benutzer registriert : 20298
Gesamtanzahl Postings : 1000901
Der Astronomie-Chat ... Live Diskutieren, Fragen stellen, Kontakte knüpfen ... Jederzeit mit anderen Sternfreunden in Echtzeit plaudern ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Sonnenfinsternisse
 SOFI - Beobachtungen
 SoFi Hetzjagd in OWL

Hinweis: Sie müssen sich registrieren, um eine Antwort schreiben zu können.
Um sich zu registrieren, klicken Sie hier. Die Registrierung ist kostenlos!

Auflösung:
Benutzer:
Passwort:
Funktion:
Format: FettKursivUnterstreichenDurchstreichen Links ausrichtenZentrierenRechts ausrichten Horizontale Line Hyperlink einfügenEmail einfügenBild einfügen Code einfügenZitat einfügenListe einfügen Spoiler einfügen
   
Nachricht:

* HTML ist AUS
* Forum Code ist AN
Smilies
Lächeln [:)] Lachen [:D] Cool [8D] Erröten [:I]
Lechzen [:P] Teufel [):] Winken [;)] Clown [:o)]
Blaues Auge [B)] Achter Kugel [8] Angst [:(] Schüchtern [8)]
Schockiert [:0] Verärgert [:(!] Erschöpft [xx(] Müde [|)]
Küsse [:X] Zustimmen [^] Mißbilligen [V] Frage [?]

  Signatur anhängen.
Dieses Thema abonnieren.
    

Ü B E R S I C H T    
MrWoofa Erstellt am: 20.03.2015 : 21:56:30 Uhr
Sonnenfinsternis heute - eigentlich wollte ich ja Urlaub nehmen, habs dann aber vergessen gehabt. Nach zähen Verhandlungen mit meinem Meister dann von 9-12.30h frei bekommen.

Gestern abend alles vorbereitet, Montierung im Garten aufgestellt, Foto, Fernglas etc. bereit gelegt. Morgens um 6h klarer Himmel, gegen 7 ging eine herrliche rote Sonne auf - eigentlich perfekte Bedingungen. Leider zog Nebel auf, und bereits gegen 8h war die Sonne nur noch als Scheibe im Dunst zu sehen. OK. das sollte reichen. 9h, ab nach Hause. Je näher ich Rahden kam desto dicker wurde der Nebel. Sichtweite unter 50m teilweise. Also mein 6" samt Dobson-Gestell in Mamas Golf geladen und auf Richtung Espelkamp. ein Stück hinter Espelkamp war dann der Nebel komplett weg, leichter Dunst in der Luft, herrlicher Sonnenschein. Alles aufgebaut und vom Beginn ab ca. 9.35h bis ca. 10.15h konnte man super beobachten.


9.35h


9.45h


9.55h


10.04h


10.17h

Um ca. viertel nach kam leichter Wind auf aus Nordwest, der recht schnell den Nebel und Wolken hertrug. Ein paar Bilder gingen noch ohne Filterfolie mit dem Teleobjektiv, dann wars komplett zu.


10.24h

Also schnell alles eingeladen und dem Nebelloch hinterher gefahren. Unterwegs noch ein paar Bilder mit dem Tele machen können.


10.35h

Die größte Bedeckung nahte. Also das beste draus machen und in Gehlenbeck angehalten und ohne Filter durch den Nebel die ca. 78%ige Bedeckung festgehalten.


10.40h


10.44h

Ruckzuck war auch hier alles dicht, also weiter Richtung Hiller Moor und schnell aus dem fahrenden Auto geknipst.



10.56h

Wieder aufgebaut, leider zogs dann direkt auch wieder zu. Also weiter Richtung Südwest dem hellen Schimmer überm Wiehengebirge entgegen. Unterwegs noch ein paar schnelle Bilder.


11.07h


11.16h
Hinterm Wiehengebirge war alles komplett dicht, also schnell wieder zurück und weiter Richtung Osten


11.27h


11.33h

Dann kurz vor Rothenuffeln wieder die angeknabberte Scheibe hinterm Dunst ausmachen können, noch nen Stück weitergefahren und schnell auf nem Parkplatz alles wieder aufgebaut für die letzten paar Minuten. Minimale Wolkenlücken wurden ausgenutzt.


11.43h


11.51h

Mit dem letzten Bißchen Bedeckung verabschiedete sich die Sonne endgültig. Aber erfolgreich beobachtet! Auf wieder Richtung Heimat, bis nach Hause reichte die Zeit nicht mehr also hat Mama mich direkt bei der Firma rausgelassen. Werden so ca. 80km Strecke gewesen sein die wir gefahren sind, aber es hat sich gelohnt.

D I E    3   L E T Z T E N    A N T W O R T E N    (Neue zuerst)
moonwatcher Erstellt am: 20.03.2015 : 22:09:06 Uhr
Hi Carsten,

na da hat sich die Hetzjagd aber am Ende ja doch gelohnt und darauf kommt es ja schließlich an :-)
Klingt auf jeden Fall sehr spannend und hektisch was du da heute erlebt hast.

(PS: Glaube ich kenne dich noch von damals aus'm Carhifi-Forum. Mein Nick war damals "DuK3AndY", ist aber auch gut 10 Jahre her.)
Flohbie Erstellt am: 20.03.2015 : 22:07:00 Uhr
Hallo,

ja, mobil sein kann sich lohnen, erst recht, wenn man genau an der Wettergrenze ist. War bei mir heute auch so, allerdings hab ich mein Standort nur einmal verlagert um ca. 50km.
Schöner Bericht und immerhin ein paar gute Bilder!

Matss: Mich auch :-O ...und hatte damals viel Glück gehabt. Zur Totalität eine ca. 10 sekündige Wolkenlücke.


Gruß Stefan
matss Erstellt am: 20.03.2015 : 22:04:00 Uhr
Hehe - Glückwunsch ;-)

Erinnert mich irgendwie an unsere Wolkenlückenjagd zur SOFI 1999 - leider hatten wir weniger Erfolg ...

Gruesse von hinter den Bergen

matss

Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2015 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.32 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?