Statistik
Besucher jetzt online : 275
Benutzer registriert : 22818
Gesamtanzahl Postings : 1120497
Der Astronomie-Chat ... Live Diskutieren, Fragen stellen, Kontakte knüpfen ... Jederzeit mit anderen Sternfreunden in Echtzeit plaudern ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Erdatmosphäre
 Meteorschauer morgen früh ( 22.11.um 5:50)

Hinweis: Sie müssen sich registrieren, um eine Antwort schreiben zu können.
Um sich zu registrieren, klicken Sie hier. Die Registrierung ist kostenlos!

Auflösung:
Benutzer:
Passwort:
Funktion:
Format: FettKursivUnterstreichenDurchstreichen Links ausrichtenZentrierenRechts ausrichten Horizontale Line Hyperlink einfügenEmail einfügenBild einfügen Code einfügenZitat einfügenListe einfügen Spoiler einfügen
   
Nachricht:

* HTML ist AUS
* Forum Code ist AN
Smilies
Lächeln [:)] Lachen [:D] Cool [8D] Erröten [:I]
Lechzen [:P] Teufel [):] Winken [;)] Clown [:o)]
Blaues Auge [B)] Achter Kugel [8] Angst [:(] Schüchtern [8)]
Schockiert [:0] Verärgert [:(!] Erschöpft [xx(] Müde [|)]
Küsse [:X] Zustimmen [^] Mißbilligen [V] Frage [?]

  Signatur anhängen.
Dieses Thema abonnieren.
    

Ü B E R S I C H T    
30sec Erstellt am: 21.11.2019 : 19:53:47 Uhr
Hallo,
ich habe bisher hier nichts davon gelesen, deshalb gebe ich die Info mal weiter:

http://cams.seti.org/Amo_Lyytinen.pdf

Zusammengefasst: Um etwa 5:50 MEZ fliegt die Erde durch die Staubschleppe eines (noch unbekannten) Kometen. 15 bis 40 min. lang könnten (!) ZNRs von bis zu 1000 auftreten. 1995 waren die Bedingungen sehr ähnlich und es war wohl ein Spektakel. Bei klarem Himmel ein Stündchen früher aufstehen könnte sich also lohnen.
Gruß,
ralf
D I E    8   L E T Z T E N    A N T W O R T E N    (Neue zuerst)
30sec Erstellt am: 24.11.2019 : 00:42:31 Uhr
Hallo,
auf la Palma wurde dieses Video gemacht. Gegen Ende ist der Schauer gut zu erkennen, wenn auch schwächer als gehofft. Die Starlink Satelliten sind ein ganz anderes Thema.

https://www.youtube.com/watch?v=oHs7ljhQWPA&feature=youtu.be

Viele Grüße,
ralf
TorstenHansen Erstellt am: 23.11.2019 : 12:05:59 Uhr
Hallo Dysnomia,

Zitat:
Original erstellt von: Dysnomia

Ein Beobachter berichtet auch von einen unglaublich intensiven METEOSTURM!

Am Ende hat er in dieser Zeit ungefähr äh 3 Sternschnuppen gezählt, die allerdings alle aus Richtung des Sternbilds Krebs kamen und daher eventuell Leoniden waren. Ich würde das als Negativsichtung deklarieren und die Vorankündigung als gutes Beispiel für Clickbaiting?



Radiobeobachtungen zeigten für den vorhergesehenen Zeitpunkt eine leicht erhöhte Aktivität, die sicher nicht als Sturm eingestuft werden kann, und visuelle Beobachtungen erfahrener Beobachter bestätigen dies in den aktuellen Meldungen.

Nichts gesehen zu haben ist auch was beobachtet zu haben!


Gruß
Torsten
MartinF Erstellt am: 22.11.2019 : 16:41:01 Uhr
Hallo,

ich hatte überraschend klaren Himmel und die Kamera startklar. Ich hab mal das Rohmaterial auf Youtube hochgeladen, 250ms pro Frame. ASI294MC-Pro mit Meike 7,5mm /f/2

https://www.youtube.com/watch?v=DuhAU1M8jq0 (05:40-06:00 MEZ)
https://www.youtube.com/watch?v=ymRDye56y5E (06:00-06:15 MEZ)
https://www.youtube.com/watch?v=sRv-ppIgjW0 (06:15-06:31 MEZ)

VG
Martin
Dysnomia Erstellt am: 22.11.2019 : 16:37:07 Uhr
Ein Beobachter berichtet auch von einen unglaublich intensiven METEOSTURM!

Am Ende hat er in dieser Zeit ungefähr äh 3 Sternschnuppen gezählt, die allerdings alle aus Richtung des Sternbilds Krebs kamen und daher eventuell Leoniden waren. Ich würde das als Negativsichtung deklarieren und die Vorankündigung als gutes Beispiel für Clickbaiting?
Astrohardy Erstellt am: 22.11.2019 : 13:23:50 Uhr
Ich habe als Ersatzbefriedigung Meteorechos vom GRAVES Radar empfangen. Man sieht, dass es in der fraglichen Zeit etwas mehr Echos gab, aber sie waren alle sehr schwach. Die Aktivität war die ganze Zeit, also auch in dem Maximum, schwach, wenn man es z.B. mit den Perseiden vergleicht. Es gibt auf meteoros.de eine visuelle Beobachtung des Ausbruchs von La Palma aus, war wohl bei dunklem Himmel ganz nett anzuschauen.
Hartwig
nemausa Erstellt am: 22.11.2019 : 09:37:07 Uhr
Hallo,

trotz vieler dünner Wolken habe ich heute früh über eine Stunde lang beobachtet.
Meine erste Sternschnuppe war wohl von den Leoniden, die letzte kam aus einer noch falscheren Richtung.
Aber dazwischen konnte ich bei suboptimalen Bedingungen immerhin 4 passende Sternschnuppen sehen.

Gruß, Ronny
Dysnomia Erstellt am: 22.11.2019 : 00:07:08 Uhr
Am Ende werden es sowieso nur Sternschnuppen im unteren einstelligen Bereich pro Minute sichtbar sein aufgrund der Radiantenhöhe und der einsetzenden Morgendämmerung. Ich rechne mit 1 bis 3...
TorstenHansen Erstellt am: 21.11.2019 : 20:37:03 Uhr
Hallo,

noch ein paar konkretere Beobachtungsinfos und -daten inkl. Radiantenposition.

https://www.imo.net/alpha-monocerotid-outburst-in-2019/


Gruß
Torsten

Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2020 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.26 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?