Statistik
Besucher jetzt online : 345
Benutzer registriert : 22993
Gesamtanzahl Postings : 1127805
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie – die Wissenschaft
 Astronom. Medien, Literatur, Karten, Rezensionen
 Der Mond im Jahr 2020

Hinweis: Sie müssen sich registrieren, um eine Antwort schreiben zu können.
Um sich zu registrieren, klicken Sie hier. Die Registrierung ist kostenlos!

Auflösung:
Benutzer:
Passwort:
Funktion:
Format: FettKursivUnterstreichenDurchstreichen Links ausrichtenZentrierenRechts ausrichten Horizontale Line Hyperlink einfügenEmail einfügenBild einfügen Code einfügenZitat einfügenListe einfügen Spoiler einfügen
   
Nachricht:

* HTML ist AUS
* Forum Code ist AN
Smilies
Lächeln [:)] Lachen [:D] Cool [8D] Erröten [:I]
Lechzen [:P] Teufel [):] Winken [;)] Clown [:o)]
Blaues Auge [B)] Achter Kugel [8] Angst [:(] Schüchtern [8)]
Schockiert [:0] Verärgert [:(!] Erschöpft [xx(] Müde [|)]
Küsse [:X] Zustimmen [^] Mißbilligen [V] Frage [?]

  Signatur anhängen.
Dieses Thema abonnieren.
    

Ü B E R S I C H T    
Karl-Heinz Buecke Erstellt am: 12.11.2019 : 19:25:03 Uhr
Hallo Sternfreunde,
diese jährliche PDF-Seite ist fertig und steht in meiner Homepage unter Lauf des Mondes zur Verfügung:

https://www.buecke-info.de/astrotips/kalender/mondj/mondj.htm

Berichtigung: leider war die Entfernung des Vollmondes im Februar fehlerhaft, geändert von 352 in 362.

D I E    5   L E T Z T E N    A N T W O R T E N    (Neue zuerst)
Karl-Heinz Buecke Erstellt am: 25.11.2019 : 20:42:51 Uhr
Hallo Walter,
danke für dein Feedback und den Infos, welche Daten interessant sind.

Hierzu einpaar Anmerkungen:

In den Tabellen sind die Entfernungen geozentrisch (auf den Erdmittelpunkt bezogen) angegeben. Daraus kann man auch den geozentrischen Monddurchmesser bestimmen.

Man beobachtet den Mond aber von der Erdoberfläche aus. Wegen der geringen Entfernung des Mondes müssen topozentrische (auf den Beobachtungsort bezogene) Daten verwendet werden. Eine einfache Erklärung ist folgende: Wenn der Mond sich am Horizont befindet, sind die topozentrischen und geozentrischen Entfernungen gleich. Steht der Mond im Zenit, verringert sich die Mondentfernung um den Erdradius.

In meiner Homepage kann man topozentrische Ephemeriden des Mondes berechnen:

Für eine bestimmte Zeit und Ort: https://www.buecke-info.de/astrotips/data/mond/ephem/mond05.htm

Stündlich für eine bestimmte Nacht und Ort mit Tabelle 4: https://www.buecke-info.de/astrotips/data/mond/mondlib/mondph1.htm
stardust3 Erstellt am: 25.11.2019 : 09:43:35 Uhr
Hallo Karl-Heinz,

das sind sie - ganz herzlichen Dank dafür auch von mir :-).

Mich interessiert vor allem auf einen Blick die Distanz bei Vollmond. Bei einem nahen Vollmond habe ich mir mal aufgeschrieben, ja gezeichnet - daß der Mond fas ganz das Okularfeld des Delos 7mm ausfüllt. Ich habe nur nicht den Moment erwischt wo er weit entfernt war. Dank Deiner Tabelle hab ich die Termine ganz klar im Blick.

CS,
Walter
Karl-Heinz Buecke Erstellt am: 25.11.2019 : 08:52:35 Uhr
Hallo Andreas,
besten Dank für dein Feedback. Es freut mich, dass meine Daten, die sich teilweise an den ehemaligen Kalender für Sternfreunde von Ahnert anlehnen, weiterhin nützlich und interessant sind.

Avier50 Erstellt am: 23.11.2019 : 14:56:23 Uhr
Hallo Karl-Heinz,
ganz herzlichen Dank für die umfangreichen physischen Ephemeriden und Bahndaten von Sonne, Mond und Planeten. Meine Mondberghöhenrechnungen sind gesichert!
Viele Gruesse
Andreas
Karl-Heinz Buecke Erstellt am: 23.11.2019 : 11:07:34 Uhr
Berichtigung: leider war die Entfernung des Vollmondes im Februar fehlerhaft, geändert von 352 in 362.

Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2020 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.4 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?