Statistik
Besucher jetzt online : 242
Benutzer registriert : 22074
Gesamtanzahl Postings : 1088408
Der Astronomie-Chat ... Live Diskutieren, Fragen stellen, Kontakte knüpfen ... Jederzeit mit anderen Sternfreunden in Echtzeit plaudern ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie – die Technik (Geräte und Zubehör)
 Antikes und Klassiker
 Bausch & Lomb "Criterion" 4000 ein SC mit 100mm

Hinweis: Sie müssen sich registrieren, um eine Antwort schreiben zu können.
Um sich zu registrieren, klicken Sie hier. Die Registrierung ist kostenlos!

Auflösung:
Benutzer:
Passwort:
Funktion:
Format: FettKursivUnterstreichenDurchstreichen Links ausrichtenZentrierenRechts ausrichten Horizontale Line Hyperlink einfügenEmail einfügenBild einfügen Code einfügenZitat einfügenListe einfügen Spoiler einfügen
   
Nachricht:

* HTML ist AUS
* Forum Code ist AN
Smilies
Lächeln [:)] Lachen [:D] Cool [8D] Erröten [:I]
Lechzen [:P] Teufel [):] Winken [;)] Clown [:o)]
Blaues Auge [B)] Achter Kugel [8] Angst [:(] Schüchtern [8)]
Schockiert [:0] Verärgert [:(!] Erschöpft [xx(] Müde [|)]
Küsse [:X] Zustimmen [^] Mißbilligen [V] Frage [?]

  Signatur anhängen.
Dieses Thema abonnieren.
    

Ü B E R S I C H T    
hasebergen Erstellt am: 24.06.2019 : 14:40:20 Uhr
Moinsen Klassiker Ftreundinnen und -Freunde

... und am WE kam ein kleines Weihnachtsmännchen - mitten im Jahr: Landete doch ein Bausch&Lomb "Criterion" 4000er Schmidt-Cassegrain (100/1200mm) an. Ja, schon klar - die Bausch & Lomb Geräte haben zwischen Gurken und klasse Optiken so ziemlich alles im Programm - war mir schon klar, als ich mit dem Verkäufer in den Ebay-Klaz herumdealte (und dann einen fairen Preis heraushandelte). Nun, Risiko muss man gehen. Und auf den ersten - "Glühbirnen-Reflexe-Gucken-Blick" scheint der Lütsche garnicht so schlecht zu sein. Im Gegensatz zu dem, was auf den Photos der Anzeige zu sehen war, kam der komplett an: Im mit Schaumstoff gefütterten Kunststoffkoffer Tubus in der Gabelmontierung und der 110V-Antriebseinheit im "Fuß"; zwei Okulare (noch unbekannter Bauweise - tippe mal auf Kellner oder Plössl) mit 30 und 18mm Brennweite, einem Zenitprisma mit eigentlich eher für 0"96er Okulare passendem Durchlass, dem 4x15er Sucher (besser als diese 5x24er Gruselsucher der bekannten Japanteleskope, weil hier ein Achromat als Objektivlinse enthalten ist) und die am Montierungsfuß anzuschraubenden Tischstativbeine.

Taxiere den Lütten auf Mitte/Ende der 80er - genaueres (auch diesbezüglich) die nächste Zeit auf der Klassikerseite

Bischen Staub war drauf, aber ansonsten macht die Optik einen klaren Eindruck.

Jetzt gibts dann mal eben einen klassischen Nicht-Refraktor ;-). Bin echt gespannt, wie der SC am Stern ist. Hier mal ein paar Phottis ...












Grinsende Greetz Hannes
D I E    5   L E T Z T E N    A N T W O R T E N    (Neue zuerst)
FrG Erstellt am: 26.06.2019 : 01:07:49 Uhr
Hallo Hannes,


Zitat:
Original erstellt von: hasebergen


Ach diese "Ebay-Kleinanzeigen" ... hat schon was von einer Sucht ....



Dagegen gibbet keine Pillen für

Nur ein Mittel wirkt: Iebäh KLAZ erst garnicht aufsuchen.

Gruß Franjo, anonymer KLAZoholiker..............
hasebergen Erstellt am: 25.06.2019 : 07:30:11 Uhr
Moinsen die Herren,

ja mehr als "gespannt sein" kann ich derzeit nicht - Termine jagen derzeit Termine. Und dann abends nur noch müde in die Heia. Aber ich hoffe mal, das am WE das Wetter hält ... eines kann ich aber schon sagen (neben den "Glühbirnenreflexen", die so schlecht niucht sind; okay, man muss sich von den knallscharfen Abbildungen dieser Reflexe im Refraktor schon verabschieden): die Abblendröhre im Gerät könnte D-C-Fix-Velorsfolie vertragen; werde davon aber wohl absehen, da das Gerät im Originalzustand verbleiben soll. Ob der nun in die nicht vorhandene Vitrine wandert, als Reisegerät "eingespannt" wird oder vielleicht irgendwann mal woanders zuhause sein wird - no Plan. Kommt sehr auf die Optik an .

Ach diese "Ebay-Kleinanzeigen" ... hat schon was von einer Sucht ....

Greetz Hannes
FrG Erstellt am: 25.06.2019 : 00:08:32 Uhr
Hallo Micha,

Zitat:
Original erstellt von: wambo

Hannes, ich wünsche Dir, dass Du heil über die As Sirat kommst !
Mit einem Criterion Dynamax gibt es nur diese 2 Möglichkeiten: du gelangst heil hinüber, oder Du stürzt in den ewigen Abgrund !

LG Micha



Ach was - ewiger Abgrund

Ein Würfel hat sechs Seiten, keine zwei.

>>> Hannes,

auf jeden Fall ist das Teil echt hübsch, und Juergens Erfahrung macht Mut!

Egal, ob optischer Augenschmaus oder Vitrinenleckerchen.

Das wird die Zukunft zeigen, nur Mut!

Gruß & CS Franjo
wambo Erstellt am: 24.06.2019 : 21:10:53 Uhr
Hannes, ich wünsche Dir, dass Du heil über die As Sirat kommst !
Mit einem Criterion Dynamax gibt es nur diese 2 Möglichkeiten: du gelangst heil hinüber, oder Du stürzt in den ewigen Abgrund !

LG Micha
JSchmoll Erstellt am: 24.06.2019 : 15:58:01 Uhr
Glueckwunsch und Willkommen im Club der Dynamax-SCTs!

Ich habe zwei von den kleinen, einmal in der Gabel wie bei Dir (leider ohne die Tischstativbeine), und einmal in der Spektivversion mit einem 50(!)mm-Okular, dessen Tunneleffekt dem des beruehmten AH-40mm-Einzoellers aehnelt. Beide Gereate sind optisch brauchbar - das Spektiv auch, nachdem ich mir die Schmidtplatte zerhauen hatte (die zwei Spruenge habe ich geklebt, damals auch hier aufm Astrotreff berichtet). Die Justage der Fangspiegelmadenschrauben ist ein bisschen frickelig.

Auf Ebay gibt es so handliche kleine Konverter von 12V Gleichstrom auf 110V 60Hz Wechselstrom. Du hast damit ein schoenes Schellspechtel- und Reiseinstrument.


Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.26 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?