Statistik
Besucher jetzt online : 299
Benutzer registriert : 22891
Gesamtanzahl Postings : 1123731
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Planeten & Sonnensystem
 Sonnenaufgang über Sinus Iridum

Hinweis: Sie müssen sich registrieren, um eine Antwort schreiben zu können.
Um sich zu registrieren, klicken Sie hier. Die Registrierung ist kostenlos!

Auflösung:
Benutzer:
Passwort:
Funktion:
Format: FettKursivUnterstreichenDurchstreichen Links ausrichtenZentrierenRechts ausrichten Horizontale Line Hyperlink einfügenEmail einfügenBild einfügen Code einfügenZitat einfügenListe einfügen Spoiler einfügen
   
Nachricht:

* HTML ist AUS
* Forum Code ist AN
Smilies
Lächeln [:)] Lachen [:D] Cool [8D] Erröten [:I]
Lechzen [:P] Teufel [):] Winken [;)] Clown [:o)]
Blaues Auge [B)] Achter Kugel [8] Angst [:(] Schüchtern [8)]
Schockiert [:0] Verärgert [:(!] Erschöpft [xx(] Müde [|)]
Küsse [:X] Zustimmen [^] Mißbilligen [V] Frage [?]

  Signatur anhängen.
Dieses Thema abonnieren.
    

Ü B E R S I C H T    
Lars73 Erstellt am: 15.05.2019 : 23:23:12 Uhr
Guten Abend,

das war ja gestern eine tolle Sache mit dem "Goldenen Henkel". Die Luft war extrem transparent und vom Seeing her mittelprächtig. Vor und nach der Führung konnte ich ein paar Videos aufnehmen. Schon lange hatte ich mir gewünscht, das Zunehmen des Mondes an einem einzigen Abend festzuhalten. Dafür war nun die Lage des Terminators quer durch Sinus Iridum sehr günstig.
Aufgenommen wurden je 1.000 Frames mit 2,5 ms um 21:21 Uhr und 23:09 Uhr, wieder mit der ASI178mc am Refraktor AOM 160/1600.
Die Verwendungsrate beim ersten Bild ist 30% und beim zweiten 20%.
Wie erwartet lassen sich die Bilder nicht perfekt zur Deckung bringen, d.h. die Veränderung der topozentrischen Monddistanz und der Librationswerte machen sich bemerkbar. Die Ausrichtung habe ich auf den goldenen Henkel opimiert. Den schönsten Schatten wirft Kap Laplace:



Gruss Lars
D I E    1   L E T Z T E N    A N T W O R T E N    (Neue zuerst)
Avier50 Erstellt am: 16.05.2019 : 08:43:09 Uhr
Hallo Lars,
beeindruckend die topozentrisch bedingten Änderungen des Anblicks und auch der Schattenlaengen infolge der steigenden Sonnenhöhe. Ich kenne so was auch von der Schattenlaengenmessung bei Berghöhen Berechnung.
Gute Beobachtungsidee!
Viele Gruesse
Andreas

Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2020 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.22 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?