Statistik
Besucher jetzt online : 183
Benutzer registriert : 21771
Gesamtanzahl Postings : 1072938
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Kontakte und Treffen
 Sondenbesuche bei Kleinplaneten

Hinweis: Sie müssen sich registrieren, um eine Antwort schreiben zu können.
Um sich zu registrieren, klicken Sie hier. Die Registrierung ist kostenlos!

Auflösung:
Benutzer:
Passwort:
Funktion:
Format: FettKursivUnterstreichenDurchstreichen Links ausrichtenZentrierenRechts ausrichten Horizontale Line Hyperlink einfügenEmail einfügenBild einfügen Code einfügenZitat einfügenListe einfügen Spoiler einfügen
   
Nachricht:

* HTML ist AUS
* Forum Code ist AN
Smilies
Lächeln [:)] Lachen [:D] Cool [8D] Erröten [:I]
Lechzen [:P] Teufel [):] Winken [;)] Clown [:o)]
Blaues Auge [B)] Achter Kugel [8] Angst [:(] Schüchtern [8)]
Schockiert [:0] Verärgert [:(!] Erschöpft [xx(] Müde [|)]
Küsse [:X] Zustimmen [^] Mißbilligen [V] Frage [?]

  Signatur anhängen.
Dieses Thema abonnieren.
    

Ü B E R S I C H T    
Astrohardy Erstellt am: 07.05.2019 : 13:58:36 Uhr
Am FREITAG findet im Rahmen der GvA Klönsnackserie ein Vortrag statt.

Achtung! Abweichender Termin!

WANN: Freitag, 10.5.2019, 19.30
WO: Biozentrum Flottbek (aka Institut für Pflanzenwissenschaften und Mikrobiologie), kleiner Hörsaal, Ohnhorststr. 19, 22609 Hamburg.


Klönsnack im Biozentrum Flottbek

WER: Rainer Kresken, Darmstadt

WAS: Asteroiden zum Greifen nah – die Raumsonden OSIRIS-REx und Hayabusa2

Asteroiden sind ein Schlüssel zur Erforschung der Entstehungsgeschichte des Sonnensystems. In vielen von ihnen hat sich unveränderte Materie aus der Zeit vor der Entstehung der Sonne und der Planeten erhalten. Zurzeit sind die Raumsonden OSIRIS-REx und Hayabusa-2 im Weltraum, um zwei solcher Asteroiden zu besuchen, auf ihrer Oberfläche Proben zu entnehmen und diese anschließend zurück zur Erde zur Untersuchung in wissenschaftlichen Labors zu bringen.
Rainer Kresken ist Leiter der Starkenburg-Sternwarte in Heppenheim und Raumfahrtingenieur am europäischen Kontrollzentrum ESOC in Darmstadt. In seinem Vortrag stellt er die wissenschaftlichen und technischen Herausforderungen der beiden Missionen vor und berichtet von ersten Ergebnissen.

Man sieht sich am FREITAG in Flottbek

Hartwig
D I E    3   L E T Z T E N    A N T W O R T E N    (Neue zuerst)
dkracht Erstellt am: 22.05.2019 : 16:35:10 Uhr
...aber bald hat es sich ausgegrinst, da kommt der Ernst des Weltraums etc.
Dietrich
Astrohardy Erstellt am: 10.05.2019 : 18:17:50 Uhr
Der Vortragende ist schon da und sitzt grinsend in meinem Office.
ES GEHT GLEICH LOS, aber noch ist es nicht zu spät, zu kommen.
Hartwig
Astrohardy Erstellt am: 08.05.2019 : 09:40:04 Uhr
FREITAG - übermorgen

Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.24 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?