Statistik
Besucher jetzt online : 339
Benutzer registriert : 22850
Gesamtanzahl Postings : 1121528
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie – die Technik (Geräte und Zubehör)
 Technikforum mobile Optiken (Ferngläser, Spektive)
 Das "Zeiss des kleinen Mannes"?

Hinweis: Sie müssen sich registrieren, um eine Antwort schreiben zu können.
Um sich zu registrieren, klicken Sie hier. Die Registrierung ist kostenlos!

Auflösung:
Benutzer:
Passwort:
Funktion:
Format: FettKursivUnterstreichenDurchstreichen Links ausrichtenZentrierenRechts ausrichten Horizontale Line Hyperlink einfügenEmail einfügenBild einfügen Code einfügenZitat einfügenListe einfügen Spoiler einfügen
   
Nachricht:

* HTML ist AUS
* Forum Code ist AN
Smilies
Lächeln [:)] Lachen [:D] Cool [8D] Erröten [:I]
Lechzen [:P] Teufel [):] Winken [;)] Clown [:o)]
Blaues Auge [B)] Achter Kugel [8] Angst [:(] Schüchtern [8)]
Schockiert [:0] Verärgert [:(!] Erschöpft [xx(] Müde [|)]
Küsse [:X] Zustimmen [^] Mißbilligen [V] Frage [?]

  Signatur anhängen.
Dieses Thema abonnieren.
    

Ü B E R S I C H T    
Klara66 Erstellt am: 07.04.2019 : 17:30:36 Uhr
Hallo ihr Lieben hier!

Beim Schauen durch Gläser anderer bei einer Wanderung an einem trüben Tag ist mir ein Gedanke gekommen, der mich seit Tagen nicht loslässt und ich trotz (und wegen) Recherche zu keinem Ergebnis komme:

Ein älteres Porro 8x30 bildete sehr dunkel ab, kaum Kontraste, nur "matte" Farben. Ein modernes Dachkantprismenglas 8x42 hingegen zeigte ein helles Bild, eindrucksvolle Kontraste und Farben.

Etwas Recherche zeigte mir, dass moderne, leichte 42-mm-Dachkantprismenglaeser oft etwa die gleiche Masse besitzen wie moderne, schwere 32-mm-Dachkanten. (Dies gilt wahrscheinlich auch für Gläser mit Objektivdurchmessern von 20 versus 25 mm.)

Meine Fragen: Lohnt es sich für Menschen mit nicht so viel Geld (Budget nur für Mittelklassegläser) einfach ein sehr leichtes Glas mit höherem Objektivdurchmesser (anstelle 32er ein 42er) zu kaufen und damit weniger Abstriche gegenüber einem Oberklasseglas (32er) machen zu müssen? Ein 42er mit ca. 650 Gramm ist z. B. ein Nikon Monarch 7. Ein Monarch 7 8x30 (evtl. als bestmöglicher "Ersatz" für ein teures 8x25 der Oberklasse) wiegt 435 Gramm, Minox-Gläser der HG-BR-Serie sind auch relativ leicht. Wobei da noch geringe Masseunterschiede (nur ca. 50 Gramm!) zwischen 33ern und 43ern auffällig sind: https://www.astroshop.de/fernglaeser/geraete/20_10/m,Minox/a,Fernglaeser.Allgemein.Serie=HG
Ich würde da wohl das 43er "schleppen" ...

Trotz etwas größerem Packmaß und wohl nicht so guter Mechanik/Ergonomie/Haptik der Mittelklasse gegenüber der Oberklasse - was meint ihr zur Idee (von und für Menschen mit geringem Budget), ein besonders leichtes Glas mit nächst größerem Objektivdurchmesser als ursprünglich avisiert (und mittels Oberklasse-Gläsern ausreichend/angemessen) zu kaufen? Treten mit dem größerem (aber fast gleichschwerem) Mittelklasseglas (z. B. 42er) weniger Nachteile als mit einem eigentlich avisiertem (z. B. 32er) gegenüber einem Oberklasseglases (z. B. 32er) ein?

Bei fast gleicher Masse zwischen leichten 42ern und recht schweren 32ern (grosse Unterschiede zwischen Herstellern, Steiner besonders schwer [1]) - warum überhaupt ein 32er und nicht ein leichtes 42er?

(Erhöhte Masse für besseren Stoßschutz, Dichtheit und größeren Temperaturbereich sowie hochwertige Optiken mit Weitwinkelokularen, Apochromaten, Feldebenern, also mehr Linsen sowie größere Prismen etc. in der Oberklasse bzw. Erstgenanntes für Jäger und Soldaten verstehe ich sehr wohl.)

[1]
http://www.steiner.de/fernglaeser/skyhawk-40-8x32
http://www.steiner.de/de/fernglaeser/skyhawk-40-10x42

Liebe Grüße von Klara.
D I E    15   L E T Z T E N    A N T W O R T E N    (Neue zuerst)
Vector-Cal.45 Erstellt am: 13.05.2019 : 11:47:14 Uhr
Hallo Klara.

Selbstverständlich gestaltest du deine Texte wie du willst. Für Themen wie bspw. „Sinn und Unsinn der Sterilisation von Haustieren“ oder „Loriot als Therapie“ gibt es hier (wie in eigentlich jedem Forum) einen Off-Topic-Bereich. Oder auch etliche Haustier-Foren.

Aber selbst dort ist es wohl kaum sinnvoll, mehrere brisante Themen gleichzeitig anzureißen. Vielleicht möchten so manche doch mal was dazu sagen, oder sind gar anderer Meinung als du, dann wird es schnell chaotisch.

Schön, dass du uns in deinen Beiträgen ... Zitat: „Psychologische Zusammenhänge erklären“ magst, jedoch sehe ich davon nichts ebenso wie von Zynismus oder allzuviel (Selbst)Ironie.

Was den „Schwanzvergleich“ angeht: Die Diskussion zu dieser Wortwahl war beendet und es hätte kein Hahn mehr danach gekräht, hättest du es danach auf sich beruhen lassen, anstatt nochmals in ellenlangen Ausführungen nachzutreten.

Grund für meine deutliche Kritik sind u. a. Extrem herablassende Aussagen wie diese:

Zitat:
Original erstellt von: Klara66



Mehr kann ich leider nicht helfen: Genetisch bedingte kognitive Fehler sind leider dauerhaft bis zum für Mitmenschen hoffnungserweckenden Exit(us) humorloser und schon dadurch beschränkt „denkender“ Individuen.




Dass du von einem „für Mitmenschen hoffnungserweckenden Exitus“ eines Menschen sprichst, ist m. E. schon ein starkes Stück und lässt evtl. einige Rückschlüsse auf deine Einstellung zu. Ebenso Sprüche wie (ich zitiere dich jetzt mal von Hand):

„... in eurer beschränkten Welt ...“

„... armer Jörg“

Du bist scheinbar wirklich so von dir eingebildet, dass du dermaßen von oben herab schreiben kannst und wirfst gleichzeitig mir ernsthaft vor, ich würde in „einer abgehobenen Welt“ leben? Das sieht sehr nach narzisstischer Persönlichkeitsstörung aus.

Und zuletzt: Was weißt du schon von meinen „Luxusproblemen“ oder über meinen Umgang mit der Überflussgesellschaft? Wieder mal völlig zusammenhanglos was du da von dir gibst. Wie du auf den Trichter kommst, ich würde „irdische Probleme abweisen“, nur weil ich gerne beim Thema bleibe, ist mir auch ein Rätsel.
(Nur eine bitte: eventuelle Mutmaßungen deinerseits dann bitte unter Off-Topic posten, danke).

Mit Grüßen
Jörg




HaHo Erstellt am: 08.05.2019 : 21:04:22 Uhr
Zitat:
Zum Glück gibt es viele Foren ... fachliche, psychologische, philosophische, sozialwissenschaftliche ... Horizonte ...


und (bitte) Tschüss!
Gast11128 Erstellt am: 08.05.2019 : 19:37:27 Uhr
Zitat:
Original erstellt von: Klara66



Frage: In welcher abgehobenen Welt und mit welchen Luxusprobemen/Ueberflussgesellschaften lebst du, wenn du ganz offenbare irdische Probleme abweist? Fachforum <> Fachidiotie ... hoffentlich ...

Langsam reicht mir jedoch die Kleinkrämerei (Fachidiotie, Humorlosigkeit, Denken maximal bis zum Tellerrand, eigenem beschränktem geistlichem „Horizont“) in diesem Forum. Zum Glück gibt es viele ... Foren ... fachliche, psychologische, philosophische, sozialwiss. Horizonte ...

Danke armer Jörg!


"Der Astrotreff, gegründet im Frühjahr 2001, hilft allen Interessierten, Astronomie, Naturwissenschaft und Technik erlebbar zu machen. In den Astrotreff-Foren lesen täglich tausende Besucher. Wir diskutieren alle Fragen zur Astronomie und angrenzenden Wissensgebieten."

Danke arme Klara!

Andreas
Doc HighCo Erstellt am: 08.05.2019 : 19:05:03 Uhr
Äääähh?

ich lese jetzt erst in den Thread rein. Was wollen uns die Worte der Künstlerin sagen?
Ging es da nicht mal um Ferngläser?

Gruß

Heiko
Klara66 Erstellt am: 08.05.2019 : 18:59:07 Uhr
Lieber Jörg,

Dank für deine Kritik!

Antwort:
Ich gebe mir auch künftig Mühe, meine Texte unterhaltsam, lesbar und informativ zu gestalten. Kann sein, dass ich auch künftig mal abschweife: Hauptsache für Mitleser interessant, informativ und nachvollziehbar. Mir geht es nicht darum, irgendwen, irgendwas irgendwovon überzeugen zu wollen, wüsste gar nicht, wovon. Jede Katze ernährt ihre Sippe, ihre Jungen. Wer brüstet sich noch damit?

Psychologische Zusammenhänge von einfacher Ernährung bis zu Überflussgesellschaften mit falsch verstandener Tierliebe und Luxusartikeln erklären mag ich echt weiter tun. „Jedem das Seine“ - wird nicht jedem passen! Ich kann Zynismus (und Zionismis) gern begründen!

Es gibt den Terminus „Fachidiotie: Ich mag nicht darunter eingeordnet werden! Ordnet Ramses, Cleopatra, arabische Mathematiker und Ärzte, Griechen, Cäsar und römische Ingenieure, Luther, Kepler, Galilei, Giordano Bruno, Hexen und Ketzer, Bischöfe und Mönche in eurer beschränkten Welt ein: Jeder hatte gröbste Fehler an der Menschlichkeit verbrochen. Auch an Juden. (Schade, dass diese dadurch auch nicht menschlicher geworden sind. Stichwort Zionismus.)

Sorry um das direkt sagen zu müssen: Du hast nicht mal kapiert oder lesen können, dass ich anfangs rein fachlich schrieb und wegen einem, offenbar ketzerischem Wort - ich schreibe es jetzt groß und überdeutlich - SCHWANZVERGLEICH - mehrfach persönlich angegriffen wurde und deshalb vom (für die Menschheitsgeschichte wohl völlig unwesentlichem Thema Fernglas) abgekommen bin. Wie wichtig nimmt Mann sich hier eigentlich?

Frage: In welcher abgehobenen Welt und mit welchen Luxusprobemen/Ueberflussgesellschaften lebst du, wenn du ganz offenbare irdische Probleme abweist? Fachforum <> Fachidiotie ... hoffentlich ...

Langsam reicht mir jedoch die Kleinkrämerei (Fachidiotie, Humorlosigkeit, Denken maximal bis zum Tellerrand, eigenem beschränktem geistlichem „Horizont“) in diesem Forum. Zum Glück gibt es viele Foren ... fachliche, psychologische, philosophische, sozialwissenschaftliche ... Horizonte ...

Danke armer Jörg!


Vector-Cal.45 Erstellt am: 08.05.2019 : 12:53:50 Uhr
Hallo Klara,

ich verfolge bereits den kompletten Thread (wie auch deinen anderen) seit einer Weile und kann ausnahmsweise auch mal nicht mehr still halten.

Deine Art hier zu schreiben wirkt (zumindest aus meiner Sicht) pseudointellektuell, unstrukturiert und teilweise auch deplatziert. Edit: Pseudophilosophisch ebenso /Edit

Warum man in einem Thread über Fernoptiken innerhalb von einigen Beiträgen völlig zusammenhanglos seine Ansichten zu komplexen Themen wie drittes Reich, Tierliebe, Luther und die Kirche, die subjektive Qualität von Satire und sogar über brennende Probleme der Menschheit in simplen, kurzen Parolen verbreiten will, ist mir schleierhaft. (Stichwort Massentierhaltung; Du ernährst dich natürlich genauso streng vegan wie ich?)

Scheinbar hast du einen ganz schönen Hang zur Selbstdarstellung oder ignorierst die Tatsache, dass du dich genau wie jeder andere in deiner eigenen, von dir so gerne erwähnten „Filterblase/Echokammer“ befindest und deine Ansichten nicht zwingend unbestreitbar wären.

Luther war ein Frauenverächter und Antisemit (zu seiner Zeit sicher nichts ungewöhnliches), was so manchen selbständig denkenden Menschen während des dämlichen Jubiläums-Hypes kritisch aufmerken ließ (z. B. Jan Böhmermann, der lediglich Texte Luthers zitierte, das reichte schon).
Der Rest, also die breite Masse, bejubelt und besingt mit einem dümmlich grinsenden Hirschhausen also Martin Luther, wohl ohne zu wissen warum. Egal, wenn die Herde klatscht und singt mach ich mal mit.

Nur soviel dazu. Allgemein ist es -sehr diplomatisch ausgedrückt- „unglücklich“ gerade in einem Forum für Astronomie von Papst und Kirche zu schwadronieren. Ich denke das ist hier sowas von weit an der Materie vorbei, dass wirklich niemand etwa davon hören mag.

Ich kann davon ausgehen, dass du für viele der von dir erwähnten Mißstände in allerlei Bereichen patente, einfache und schnelle Lösungen parat hast? Dann viel Erfolg beim Retten der Welt, du machst das schon.

„Moralinsauer“ ist übrigens ein gebräuchlicher Begriff, der schaffte es scheinbar nur nicht bis in deine „Echokammer“.

Viele Grüße
Jörg




Gast11128 Erstellt am: 01.05.2019 : 20:04:51 Uhr
Zitat:
Original erstellt von: HWS

Mal ehrlich "Klärchen" , was wäre der Zweck deiner Anwesenheit auf diesen Seiten?



Andreas
Klara66 Erstellt am: 01.05.2019 : 17:22:48 Uhr
Sieh an, ein wahrhaft exhibitionistisches „Argument“ vom „Altmeister“ HaHo.
si tacuisses, philosophus mansisses
(Kann man in Suchmaschinen kopieren.)
HaHo Erstellt am: 01.05.2019 : 17:13:08 Uhr
mimimi!
Klara66 Erstellt am: 01.05.2019 : 14:46:37 Uhr
Na ja, Andreas/vertigo, hast dich nun selber ad absurdum geführt, da reicht nun ein kurzes Statement, Dank!
Vertigo ist übrigens ein Fachbegriff für https://de.m.wikipedia.org/wiki/Schwindel
Offenbar sinnvolle und korrekte Wahl des Nicknamens, Glückwunsch!

Die Zitatfunktion der Forensoftware beherrschst du sehr gut für deine willkürlichen und nachträglich konstruierten „Nicht-Zusammenhänge“ deiner geistigen (eher geistlichen) Kurzschlüsse, Filterblasen und Echokammern. An eigenen Argumenten hapert es ganz offensichtlich, an Unterstellungen (wiederum offensichtlich) nicht. Quellen und Beweise dafür hast du selber hinreichend gepostet. Danke, da brauche ich mich wenigstens nicht nochmals langatmig auszulassen.
Tipp: Lies.mal ganz still bei Heise.de Diskussionen mit, Mann und Frau lernt, wie Diskurse erfolgen sollten - und wie besser nicht.

Links unten sind wichtig: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Selektive_Wahrnehmung
Den Dunning-Kruger-Effekt und das Peter-Prinzip kennst du wegen selektiver (Selbst-) Wahrnehmung wohl kaum, solltest du jedoch recherchieren.

Ich habe allerdings wenig Hoffnung für natürliche „Intelligenzen“ ... wenn frau nur folgende Punkte überdenkt:
- Umgang mit der eigenen Spezies (Mitmenschen)
- Umgang mit Lebensraum (dazu gehören notgedrungen weitere Spezies)
- Massentierhaltung von Billigfleischlieferanten und Nahrungsmittelpflanzen für „Biosprit“ wenn andere Menschen gleichzeitig verhungern
- „Tierliebe“: Hunderassen mit kaputt gezüchteten Mäuulern, Zähnen und Nasen (Boxer, Möpse, die nicht mal Speichel im Maul halten können, nebst 2(!) Reihen von Zähnen) oder kaputte Wirbelsäulen spätestens nach 5 Jahren („Deutsche“ Schäferhunde)
- „Tierliebe“: Massen von Katern und Katzen, die menschlich-wohnungsgerecht “umdesignt“ (respektive kastriert oder sterilisiert) werden, damit sie wohnungsgeeignet sind. Posten in Foren von angeblich „niedlichen“ Fotos menschlich umdesignter WILDTIERE / RAUBTIERE in (viel zu kleiner) Wohnungshaltung. Wildtiere werden dadurch und durch Kastration/Sterilisation verhaltensgestört - oder wollen leider geschlechtsreife Menschen mit kastrierten/sterilisierten Tieren was anderes behaupten? „Niedliche“ Fotos auch in diesem Forum zum Überfluss vorhanden. Psychologische Fragestellung: Ab wann ist „Tierliebe“ Narzissmus, ab wann Idiotie? Kastriert bzw. sterilisiert doch mal den eigenen Nachwuchs vor Geschlechtsreife und sperrt den lebenslang ein und postet dann hübsche Bildchen von dessen Verhaltensstörungen - vom „Halter“ verursacht! Lebenslang eingesperrte, kastrierte bzw. sterilisierte Katzen und krank gezüchtete Hunde findet man auch sooo „niedlich“ ... aber Kindern hilft das StGB (Strafgesetzbuch). Kastration und „Lebenslang“ mit nachfolgender Sicherungsverwahrung gibt es nicht mal im StGB! Sollte für „Tierliebhaber“ geändert werden ...

„Moralinsauer“ ... neuer Begriff, diesen Terminus werde ich mir speziell für Andreas ohne offenbar nötige Argumentation merken. Bislang genügte mir „humorlos“ ...
Für interessierte Mitleser:
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Wahrnehmung#Filtereffekte
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Wahrnehmungsst%C3%B6rung#Arten_von_Wahrnehmungsst%C3%B6rungen

Wozu also eine Anfrage an Moderatoren zur Verschiebung des Threads nach „Kurioses“ bzw. dev0? Wahrnehmung, deren Grenzen, Verzerrungen bzw. „Abbildungsfehler“ von Fernoptik, Auge und hoffentlich damit verbundenem Hirn sind doch nicht „off topic“ - wenn man/frau/es/Unentschieden (wenigstens ausnahmsweise) mal weiterdenkt ... . Niemand wird zum Lesen, nicht mal zum Schreiben geprügelt. :-)

Mehr kann ich leider nicht helfen: Genetisch bedingte kognitive Fehler sind leider dauerhaft bis zum für Mitmenschen hoffnungserweckenden Exit(us) humorloser und schon dadurch beschränkt „denkender“ Individuen.

Hoffentlich verständlich kopfschüttelnd und nun “grußplattitüdelnd“ „verbleibe“ ich (wohl selbstverständlich und hoffentlich auch noch lange) als Klara66.
niki Erstellt am: 27.04.2019 : 16:14:21 Uhr
Ich lasse vielleicht Dir das letzte Wort...
das brauchen selbstverliebte Persönlichkeiten.

lg
Niki
Gast11128 Erstellt am: 27.04.2019 : 09:53:47 Uhr
Zitat:
Original erstellt von: niki

Dein Charakter gehört Gott sei Dank nur Dir allein, um den wird Dich wohl auch keiner hier übermäßig beneiden.



Ach Gottchen, jetzt auch noch so moralinsauer, der eigene Charakter ist natürlich über jeden Zweifel erhaben!
Zitat:
Original erstellt von: niki

Ohne vertigo wäre dieses Forum manchmal erträglicher...

Erst eine "versteckte" Aufforderung man möge mich doch bitte entsorgen und dann...
Zitat:
Original erstellt von: niki

Aber das ändert sich eines Tages, weil die Natur lässt auch die Wichtigtuer irgendwann mal beiseite treten...

...der hoffnungsfrohe Wunsch meines baldigen dahinscheidens!
An Scheinheiligkeit kaum mehr zu überbieten!
Zitat:
Original erstellt von: niki

Und bei mir braucht nichts mehr zu werden

Spieglein, Spieglein an der Wand...

Andreas
Spica 44 Erstellt am: 26.04.2019 : 23:48:46 Uhr
Hallo Klara,

also ich muß feststellen, "wegen eines Fernglases im 8xsowieirgendwie
Bereich" so viel und so zu schreiben hätte ich die Muse und auch die Intelligenz nicht dazu.
Mein hochachtungsvoller Respekt! zu den geschriebenen Texten betreffend des favorisierten Fernglaserls von Dir.

Unverständlich kopfschüttelnd
Marwin
niki Erstellt am: 26.04.2019 : 23:19:20 Uhr
"Außerdem, eine Mannschaft ist immer nur so stark wie es der Gegner zuläßt und bei dir ist verkaufsoffener Sonntag, beschwer dich also nicht das man dir die Türen einrennt. Wird schon noch..."

Überheblich bis zum Abwinken, das Geschäft ist offenbar Deine größte Stärke hier. Dein Charakter gehört Gott sei Dank nur Dir allein, um den wird Dich wohl auch keiner hier übermäßig beneiden. Und nein, hier geht es für mich nicht um Gegnerschaft und Kampf. Und bei mir braucht nichts mehr zu werden, Andreas. Bei Dir jedoch kann ich hingegen nicht wirklich optimistisch sein: Das wird wohl nix mehr... :)

Also hol tief Luft, mach Dich breit, zieh Die die großen Schuhe an, die anderen hier mindestens zwei Nummern zu groß sind, und geh Deiner großspurigen Wege. Fühle Dich wichtig und siegreich. Sei besser als alle anderen. Verweise sie in ihre Schranken. Klopf ein paar starke Sprüche. Darauf ist Dein Denkorgan bestens geeicht. :)

Ich nehme auch nicht an, dass Du irgendwann mal in die Verlegenheit der Selbstreflexion kommst. Geschweige denn der Selbsterkenntnis. Aber wenn, sei auf der Hut: Du bist ein starker Gegner, mit großen Schuhen, starken Sprüchen, und kaum zu überzeugen.

lg
Niki
Gast11128 Erstellt am: 26.04.2019 : 21:43:26 Uhr
Zitat:
Original erstellt von: vertigo

Arroganz ja, Unverständnis nein!

Musst halt richtig lesen, was wirfste mir jetzt meine Ehrlichkeit vor?

Außerdem, eine Mannschaft ist immer nur so stark wie es der Gegner zuläßt und bei dir ist verkaufsoffener Sonntag, beschwer dich also nicht das man dir die Türen einrennt.
Wird schon noch...

Andreas

Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2020 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.48 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?