Statistik
Besucher jetzt online : 260
Benutzer registriert : 22978
Gesamtanzahl Postings : 1127106
Der Astronomie-Chat ... Live Diskutieren, Fragen stellen, Kontakte knüpfen ... Jederzeit mit anderen Sternfreunden in Echtzeit plaudern ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Deep Sky Objekt des Monats
 Forum “Deep Sky Objekt des Monats“

Hinweis: Sie müssen sich registrieren, um eine Antwort schreiben zu können.
Um sich zu registrieren, klicken Sie hier. Die Registrierung ist kostenlos!

Auflösung:
Benutzer:
Passwort:
Funktion:
Format: FettKursivUnterstreichenDurchstreichen Links ausrichtenZentrierenRechts ausrichten Horizontale Line Hyperlink einfügenEmail einfügenBild einfügen Code einfügenZitat einfügenListe einfügen Spoiler einfügen
   
Nachricht:

* HTML ist AUS
* Forum Code ist AN
Smilies
Lächeln [:)] Lachen [:D] Cool [8D] Erröten [:I]
Lechzen [:P] Teufel [):] Winken [;)] Clown [:o)]
Blaues Auge [B)] Achter Kugel [8] Angst [:(] Schüchtern [8)]
Schockiert [:0] Verärgert [:(!] Erschöpft [xx(] Müde [|)]
Küsse [:X] Zustimmen [^] Mißbilligen [V] Frage [?]

  Signatur anhängen.
Dieses Thema abonnieren.
    

Ü B E R S I C H T    
Stathis Erstellt am: 30.03.2016 : 13:03:12 Uhr
Hallo Einsteiger, Gelegenheitsbeobachter, Deep Sky Besessene,

Im Astrotreff starten wir ein neues Beobachterforum mit dem Ziel, ein möglichst breites Beobachterspektrum zur aktiven Teilnahme zu motivieren. Vom Astrotreff ausgewählte Forenautoren stellen einmal im Monat ein interessantes, zur Jahreszeit passendes Deep Sky Objekt vor und rufen euch zur Beobachtung auf.

Rainer Vogel macht den Anfang mit dem Objekt des Monats April 2016: NGC 4216 und Freunde:
http://www.astrotreff.de/topic.asp?TOPIC_ID=194655

Alle Beiträge sind willkommen, ganz gleich, ob sie von einem Anfänger oder Deep Sky Spezialisten stammen, ganz gleich, ob es eine visuelle Beschreibung, eine Zeichnung oder ein Foto ist.
Wichtig: Das Objekt selbst steht im Fokus!
Wie habt ihr das Objekt aufgefunden (Starhopping? Telrad? Karte? GoTo?)
Was seht ihr insgesamt? Welchen Schwierigkeitsgrad haben welche Details? Je ausführlicher ihr hinschaut und beschreibt, um so besser.
Bitte keine Astrofoto Diskussionen zu "Farbgebung", "Schärfung" oder "runde Sterne". Für allgemeine Themen zu Equipment, Zeichen- oder Fototechniken sind die passenden anderen Foren zu wählen.

Fügt Angaben zu den äußeren Bedingungen und verwendeten Geräten hinzu, damit eure Beobachtung die entsprechende Aussagekraft erhält.
Bedingungen: Grenzgröße, Bortle Skala, Seeing, oder auch qualitativ beschreiben wie z.B. Stadtrand, Milchstraße angedeutet, Halbmond am Himmel, -5°C, feucht...
Visuell: Teleskop, Okular, Vergrößerung, Filter, Nachführung
Fotografisch: Aufnahme- Optik, Kamera, Nachführung, Guiding, Belichtungszeiten, Bearbeitung.

Zeigt her eure Beobachtungen, Zeichnungen oder Astrofotos!

Weitere Hinweise:
Einführung in die visuelle Deep-Sky Beobachtung
http://deepsky.vdsastro.de/doc/infoblatt.pdf

Grenzgröße mit freiem Auge (Faintest Star = fst):
Visuelle Helligkeit der schwächsten Sterne, die man mit allen Tricks (indirektes Sehen, komplette Dunkeladaption, ausgeruhte Augen) gerade eben ohne optische Hilfsmittel (außer einer eventuell nötigen Brille) erkennen kann. Auch nur zeitweises Aufblitzen des Sterns ist erlaubt, solange man sich sicher ist.
http://www.herzberger-teleskoptreffen.de/skyguide/grenzgr.php

Bortle Skala zur besseren Beurteilung der Himmelsqualität für ausgedehnte Deep Sky Objekte auf einer Skala von 1 bis 9. 1= Absolute Spitzendurchsicht, 9= Großstadthimmel.
http://www.astromerk.de/lichtverschmutzung/186-die-bortle-skala.html
http://www.skyandtelescope.com/astronomy-resources/light-pollution-and-astronomy-the-bortle-dark-sky-scale/

Seeing = Luftunruhe:
Durch Luftturbulenzen verursachte Bildunschärfe am Teleskop. Ich empfehle meine teleskopabhängige Schulnoten Skala von 0 bis 6. 0= Standbilder, 6= extreme Luftunruhe
http://www.stathis-firstlight.de/deepsky/legend.htm
Animierte Pickering Skala:
http://www.amateurastronomie.com/anfang/seeing/index.htm
Astrofotografen verwenden die Halbwertsbreite FWHM (Full width at half maximum) in Bogensekunden. Die Profis messen mittels DIMM Seeing Monitore.
http://www.astrotreff.de/topic.asp?ARCHIVE=true&TOPIC_ID=132847
D I E    15   L E T Z T E N    A N T W O R T E N    (Neue zuerst)
ReneM Erstellt am: 06.09.2020 : 17:12:44 Uhr
Hallo zusammen,

seit dem letzten Aufruf vor einer Woche hat sich bis jetzt nur Werner gemeldet.
So eine schöne Inspirationsquelle darf nicht versanden. Seid mutig, Was ist Euer Lieblingsobjekt, das hier noch nicht vorgestellt wurde? Wer würde gern etwas präsentieren, hat sich bislang nur nicht getraut?

Meldet Euch bitte per E-Mail bei: derbuntepiet[ätt]gmail.com.

Aktualisierung - Stand 14.09.2020

die Autoren für die kommenden Monate:

Oktober 2020 - Mathias S.
November 2020 - Uli Z.
Dezember 2020 - Robin H.
Januar 2021 - Thomas K.
Februar 2021 - Werner B.
März 2021 -
April 2021 - Mathias S.
Mai 2021 -
Juni 2021 -
Juli 2021 - Andreas W.
August 2021 -
September 2021 -


Viele Grüße

Rene
Uli_Zehndbauer Erstellt am: 18.04.2020 : 19:01:26 Uhr
Hi Rene,
ich mach den November. Bestimmt ein Fernglasobjekt ;-)
cs,
Uli
reiner Erstellt am: 16.09.2019 : 16:14:00 Uhr
Danke Rene, dass Du das übernimmst. Ich bin in letzter Zeit einfach zu wenig auf dem Astrotreff unterwegs, um das immer im Blick zu haben und freue mich, das in andere Hände übergeben zu können.

Viele Grüße
Reiner
ReneM Erstellt am: 15.09.2019 : 21:22:06 Uhr
Liebe OdM-Freunde,

die laufende Liste ist nur noch bis November 2019 befüllt und wir brauchen nun wieder Sternfreunde, die hier in den kommenden Monaten Objekte vorstellen wollen.

Bitte meldet Euch bei mir per E-Mail: derschwarzepiet[ätt]gmail.com
und schreibt mir, welchen Monat Ihr gern übernehmen wollt.

Viele Grüße

Rene
oliva Erstellt am: 09.04.2019 : 19:26:56 Uhr
Hi Thomas,

Habe auf La Palma auch schon drauf gewartet. Nix gekommen...

Viel Spaß im Mai auf La Palma

Oliver
Klotzi Erstellt am: 09.04.2019 : 09:29:28 Uhr
Hallo Stefan G.,

wann kommt des das OdM April 2019? Wenn das so weiter geht, weiß ich ja gar nicht, was ich im Mai auf La Palma beobachten soll

Falls sich niemand für Juni findet, mache ich das!

reiner Erstellt am: 09.01.2019 : 21:56:50 Uhr
So hier nochmal die laufende Liste, damit die nicht verloren geht


Februar 2019 Ralph R.
März 2019 Thomas K.
April 2019 Stefan G.
Mai 2019 Werner B.
Juni 2019 Thomas K.
Juli 2019 Oliver S.
August 2019 Rene M.
September 2019 Hannes H.
Oktober 2019 Mathias
Novemer 2019 Rene M.
Dezember 2019
Januar 2020


Wer sich berufen fühlt, schreibt am besten eine Mail oder PN an mich, ich trags dann ein.
VG Reiner
sgo2000 Erstellt am: 04.12.2018 : 00:30:56 Uhr
Hallo Kalle,

ich würde das auch nicht so eng sehen, es sind ja nur 12 Objekte im Jahr, 120 in 10 Jahren (der ganze Messier-Katalog) usw. Bis wir also alle Objekte mal als OdM abgehandelt haben, ist keiner von uns mehr aktiver Astronom. Was das "normale" Forum angeht, ist hier der Aufbau ganz anders, es überwiegen Beobachtungsberichte ganzer Nächte, die Einzelobjekt-Vorstellung ist eher die Ausnahme (habe ich bei dem Versuch, auch das Forum in einer Liste abzubilden festgestellt. Ich finde gerade die Sammlung von Beobachtungen auch über mehrere Jahre hinweg interessant und keineswegs ein Problem...

Viele Grüße

Stefan
NormanG Erstellt am: 02.12.2018 : 19:49:25 Uhr
Zitat:
Der andere Extremfall ist nämlich sonst, dass wir alles Interessante als OdM irgendwann dann haben und das "normale" Forum dann schließen können, weil es ja schon mal ein OdM war.
Was denkt Ihr?


Hallo Kalle,

Du hast Talent, meine polemische Ader zu treffen. Ich denke: Das ist völliger Unfug!

Wie Du auf sowas kommst, ist mir schleierhaft. Das kann an sich nur von jemandem kommen, der den Messierkatalog und NGC für das gesamte Universum hält. Und selbst wenn´s so wäre - auch DANN gibts davon HUNDERTE interessante Objekte. Wieviele Monate hat ein Jahr? Und wann wird sich dieses "Problem" stellen?

Ich sags Dir: nie.

Schönen Gruß und CS
Norman

ReneM Erstellt am: 02.12.2018 : 16:43:11 Uhr
Hallo zusammen,

Kalle, ich denke, Du denkst zuviel nach.
Ich sehe nichts Falsches daran, aktuelle und vergangene Beobachtungen, Zeichnungen und Informationen zu einem Objekt hier beim OdM zu sammeln.
Zeitliche Limits verkomplizieren das Ganze. Wozu? Wir sollten auch weiterhin alles immer schön einfach halten.

Oli, wir sollten das Interesse nicht anhand der Anzahl von Antworten oder Klicks messen. Es gibt viele stille Leser, die sich regelmäßig an den Objektvorschlägen erfreuen, da bin ich mir sicher. Und wenn die Datenbank (das sehe ich auch so) irgendwann mal gut gefüllt ist, können Interessierte sich zwischen mehreren Objekten im entsprechenden Zeitraum entscheiden.

Viele Grüße

Rene
oliva Erstellt am: 02.12.2018 : 15:49:09 Uhr
Uff,

Kompliziert. Hoffe das hat nix mit meinem aktuellen Posting zu tun . Ich verstehe es als Datenbank. Manchmal komme ich selbst aufgrund des Wetters nicht hinterher. Egal! Schaue ich später nach. Oder nächstes Jahr.

Tatsache ist aber auch ein geringeres Interesse mittlerweile. Abzulesen and den Antworten und Klicks.

Oliver
Kalle66 Erstellt am: 02.12.2018 : 15:13:00 Uhr
Hallo,
angesichts der Vielzahl an OdMs, die sich inzwischen hier angesammelt haben, ergibt sich zunehmend folgendes "Problem":

Wenn jemand ohne zeitlichen Bezug (z.B. im Folgejahr) ein OdM beobachtet, soll er seine Eindrücke noch im OdM-Forum publizieren oder im gewöhnlichen Deep-Sky-Beobachtungsforum. Ich persönlich bin da der Meinung, dass OdM-Berichte einen gewissen zeitlichen Bezug haben sollten (etwa ein Quartal). Das ergibt sich für mich daraus, dass wir jeden Monat schließlich hier ein Objekt vorstellen. Auch im normalen Beobachter-Forum kann man durchaus ja auf das korrespondierende OdM-Thema verlinken.

Aus dem gleichen Grund finde ich Beiträge, die davon berichten, dass man das OdM ja schon mal vor 10 Jahren (irgendwo bei einer Alpentour etc.) schon beobachtet hatte und seinerzeit gezeichnet hatte, etwas unglücklich, wenn der Beitrag dann keinen Bezug zu einer aktuellen Beobachtung aus Anlass des OdMs hat.

Klar wird es dann immer auch OdM-Themen geben, die wetterbedingt - naja - ins Wasser fallen, weil zwei Wochen die Wolken durchziehen und davor und danach dann Vollmond ist.

Der andere Extremfall ist nämlich sonst, dass wir alles Interessante als OdM irgendwann dann haben und das "normale" Forum dann schließen können, weil es ja schon mal ein OdM war.

Was denkt Ihr?
reiner Erstellt am: 22.11.2018 : 18:45:29 Uhr
Sind beide eingetragen!
Viele Grüße
Reiner
Werner_B Erstellt am: 07.11.2018 : 19:37:28 Uhr
Hallo Reiner

Ich möchte gerne das OdM MAI 2019 übernehmen.
Den GX-Wonnemonat.


Grüße
oliva Erstellt am: 22.09.2018 : 12:12:10 Uhr
Hi Alle,

Übernehme den Juli 2019.

Oliver

P.S. PN an dich ist raus.

Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2020 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.28 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?