Statistik
Besucher jetzt online : 150
Benutzer registriert : 21979
Gesamtanzahl Postings : 1082755
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - der Teleskop-Selbstbau (ATM)
 Das Teleskop-Selbstbau Technikforum
 Irisblende mit 2" Anschluss

Hinweis: Sie müssen sich registrieren, um eine Antwort schreiben zu können.
Um sich zu registrieren, klicken Sie hier. Die Registrierung ist kostenlos!

Auflösung:
Benutzer:
Passwort:
Funktion:
Format: FettKursivUnterstreichenDurchstreichen Links ausrichtenZentrierenRechts ausrichten Horizontale Line Hyperlink einfügenEmail einfügenBild einfügen Code einfügenZitat einfügenListe einfügen Spoiler einfügen
   
Nachricht:

* HTML ist AUS
* Forum Code ist AN
Smilies
Lächeln [:)] Lachen [:D] Cool [8D] Erröten [:I]
Lechzen [:P] Teufel [):] Winken [;)] Clown [:o)]
Blaues Auge [B)] Achter Kugel [8] Angst [:(] Schüchtern [8)]
Schockiert [:0] Verärgert [:(!] Erschöpft [xx(] Müde [|)]
Küsse [:X] Zustimmen [^] Mißbilligen [V] Frage [?]

  Signatur anhängen.
Dieses Thema abonnieren.
    

Ü B E R S I C H T    
CorCaroli Erstellt am: 21.07.2019 : 22:25:38 Uhr
Hallo,

Gibt es Irisblenden zu kaufen, die in ein 2" Filtergewinde eingeschraubt werden können?

Ich möchte so eine verstellbare Blende in meinem Filterschieber einbauen, um zu testen, ob sich damit bei hohen Vergrößerungen und kontrastarmen Objekten noch vorhandenes Streulicht eliminieren lässt und der Kontrast im Okular damit ansteigt.

Gedacht habe ich an einer Blende mit anmontiertem (geschraubten oder geklebten) Adapter, die sich in ein 2" Filtergewinde einschrauben lässt.

Kennt jemand eine Bezugsquelle für solche Blenden mit passenden 2" Adapter.

Viele Grüße
Gerd
D I E    2   L E T Z T E N    A N T W O R T E N    (Neue zuerst)
CorCaroli Erstellt am: 22.07.2019 : 08:00:06 Uhr
Hallo Stefan,

Die Bedienbarkeit ist in einem offenen Gitterrohrtubus gegeben. Eine Montage direkt am Tubus ist ausgeschlossen, der Filterschieber hätte dann keinen Platz mehr.
Irisblenden selbst gibt es zu kaufen, auch die passenden Größen. Ich bräuchte nur noch einen Adapter auf 2" dazu.

Viele Grüße
Gerd
stefan-h Erstellt am: 21.07.2019 : 23:42:24 Uhr
Hi Gerd,

ich habe eine innen im Tubus angebracht, vor dem OAZ, von vorne in den Tubus greifend einstellbar. Davon hatte ich mal 3 Stück, 2 davon hier im Treff abverkauft.



In einem 2" Gewinde untergebracht würde die Blende ja vor dem Okular im OAZ sitzen und damit nicht direkt bedienbar sein.

Ich habe noch eine weitere, die sitzt aber in einem Gehäuse zusammen mit einem einschwenkbaren Graufilter, einem Prisma zur Lichtausleitung wie bei einem OAG und einer Linse drüber. Von der Größe her- Außendurchmesser ca. 45mm (Zahnkranz zur Verstellung), Innendurchmesser ca. 34mm. Iris und Filter jeweils motorisch per Stepper verstellbar.

Ich weiß nur nicht, wie ich das Dingens zerlegen könnte, um die Blende auszubauen.

Gruß
Stefan

Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.29 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?