Statistik
Besucher jetzt online : 174
Benutzer registriert : 23234
Gesamtanzahl Postings : 1136425
Der Astronomie-Chat ... Live Diskutieren, Fragen stellen, Kontakte knüpfen ... Jederzeit mit anderen Sternfreunden in Echtzeit plaudern ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

· Neue Forensoftware im Astrotreff - alles zur Umstellung ... ·
 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Bilderforum interstellare Objekte (Deepsky)
 Der Rosettennebel

Hinweis: Sie müssen sich registrieren, um eine Antwort schreiben zu können.
Um sich zu registrieren, klicken Sie hier. Die Registrierung ist kostenlos!

Auflösung:
Benutzer:
Passwort:
Funktion:
Format: FettKursivUnterstreichenDurchstreichen Links ausrichtenZentrierenRechts ausrichten Horizontale Line Hyperlink einfügenEmail einfügenBild einfügen Code einfügenZitat einfügenListe einfügen Spoiler einfügen
   
Nachricht:

* HTML ist AUS
* Forum Code ist AN
Smilies
Lächeln [:)] Lachen [:D] Cool [8D] Erröten [:I]
Lechzen [:P] Teufel [):] Winken [;)] Clown [:o)]
Blaues Auge [B)] Achter Kugel [8] Angst [:(] Schüchtern [8)]
Schockiert [:0] Verärgert [:(!] Erschöpft [xx(] Müde [|)]
Küsse [:X] Zustimmen [^] Mißbilligen [V] Frage [?]

  Signatur anhängen.
Dieses Thema abonnieren.
    

Ü B E R S I C H T    
Clavius Erstellt am: 18.02.2010 : 21:22:31 Uhr
Guten Abend allerseits,

vorgestern war es doch tatsächlich schon wieder klar...

Den ganzen Winter über wollte ich gern den Rosettennebel mit dem 12"er fotografieren. Das Wetter macht durch dieses Vorhaben einen Strich. Deswegen bot sich wohl die letzte Gelegenheit, um dieses Objekt aufzunehmen.

Ohne Filter und mit einer DSLR, die trotz Modifikation dank grüngewichteter Bayermatrix nicht alle langwelligeren Photonen durchläßt ist die Darstellung der Nebeldetails nicht unbedingt einfach. Da haben es monochrome CCD-ler einfacher, sie können zur Kontraststeigerung gefilterte H-alpha-Aufnahmen machen. Mit einer DSLR geht das in Grenzen zwar auch, aber leider nicht mit der gleichen Effizienz und nur mit sehr langen Belichtungszeiten.

Die Bildbearbeitung gestaltete sich -für mich- recht schwierig.

Langer Rede kurzer Sinn, hier ist meine Version des NGC 2244:



1500px: (ein bißchen Abstand vom Bildschirm bitte...)
http://img38.imagefra.me/img/img38/2/2/18/clavius/f_18fxv88xf66m_5cd366c.jpg

Daten: Canon 1000da, 10x6 min, ISO 800, 30cm/f5,3 Selbstbau-Newton.
D I E    10   L E T Z T E N    A N T W O R T E N    (Neue zuerst)
Siggi Erstellt am: 20.02.2010 : 16:39:09 Uhr
Hallo Ralf!

Jepp, das isses!
Die Rosette ist ein ziemlich dunkles Nebelchen und wirklich nicht einfach zu bearbeiten. Und außerdem gleichzeitg mein Lieblingsnebel. Ich wollte diese Saison unbedingt ein Mosaik machen, aber das Wetter.. Und jetzt ist die Zeit schon fasst um...

Viele Grüße & CS,
Siggi
Clavius Erstellt am: 19.02.2010 : 23:17:47 Uhr
Guten Abend allerseits,

so recht zufrieden war ich mit der Darstellung des Nebel immer noch nicht.

Viel hängt auch natürlich vom Betrachter ab, aber auch vom Monitor. Auf einem Notebook im Büro erschienen die obigen Versionen ganz passabel zu sein, aber an meinem TFT zu Hause sahen die Bearbeitungen weniger gut aus.

Also habe ich mich nochmal rangesetzt. Ich denke, das isses jetzt.

TheCCDAstronomer Erstellt am: 19.02.2010 : 14:10:14 Uhr
Hallo Ralf

Ja, das passt !

Grüsse
Jan
MacMen01 Erstellt am: 19.02.2010 : 13:29:12 Uhr
Hallo Ralf,

ich persönlich würde die Helligkeit noch ganz LEICHT reduzieren und den Kontrast LEICHT erhöhen. Dann kommt es noch besser =O)

Aber das sind halt immer die persönlichen Vorlieben und Monitoreinstellungen. Ich habe hier auf der Arbeit zwei exakt gleiche 21Zöller nebeneinander stehen mit exakt den gleichen Einstellungen, selbst hier ist ein unterschied auszumachen. Liegt höchstwahrscheinlich an dem unterschiedlichen Alter der Displays

Grüsse

Christian
zuerileu Erstellt am: 19.02.2010 : 12:35:36 Uhr
Hallo Ralf

Hut ab von dieser Aufnahme. Für eine DSLR ist schon sehr viel drauf. 30cm ist eine schöne Öffnung. Mit den Farbdarstellungen ist es halt immer so eine Sache. Ich lasse meine Aufnahmen bevor ich sie ins Forum stelle immer von meinen Astrofreunden beurteilen, welche Farbversion sie nun besser finden. Machmal bin ich recht erstaunt, für welche Version sie sich entscheiden. Aber eben, die EBV macht manchmal Farbenblind...

Gruss Markus
Clavius Erstellt am: 19.02.2010 : 12:27:47 Uhr
Hallo Christian,

vielen Dank für deine Meinung und dein Lob! Dann laß ich das Bild jetzt mal so, wie es ist.
MacMen01 Erstellt am: 19.02.2010 : 10:57:35 Uhr
Hallo Ralf,

deine zweite Version sieht jetzt richtig gut aus! Jan hat an dieser stelle meiner Meinung nach zu viel gewollt, seine Bearbeitung geht in rauschen auf und die Farben wirken nicht so natürlich. Deine Version ist sehr ausgewogen, schön fein, Farben passen und es ist viel Nebel zu sehen. Glückwunsch!

Grüsse

Christian
Clavius Erstellt am: 19.02.2010 : 10:36:35 Uhr
So, dank Jan´s Hinweis habe ich nochmal ein wenig gespielt und die Rosette ein wenig knalliger dargestellt:



Jan?
Clavius Erstellt am: 19.02.2010 : 10:07:27 Uhr
Hallo Jan,

danke für deine erfreulich Meinung! Hier auf dem Büromonitor sieht deine Variante wirklich brillianter aus. Zuhause habe ich einen TFT mit recht hoher Kontrastleistung, da sieht meine hier eingestellte Version viel heller aus.

Es ist schon ein Kreuz mit diesen unterschiedlichen Einstellungen...

Vielleicht mache ich mich am WE nochmal über das Bild her...
TheCCDAstronomer Erstellt am: 19.02.2010 : 00:40:55 Uhr
Hallo Ralf!

Mit Spannung habe ich schon Deinen Rosettennebel erwartet - und jetzt hat es mich wirklich fast vom Stuhl gehauen! Ich dachte, der Ralf hätte seine 1000Da an ein Tele für eine schöne Übersichtsaufnahme gehängt, aber nein, Du musstest natürlich mit dem 30cm draufhalten .

Und dann sagst Du noch, man solle die grössere Variante mit Abstand anschauen - auf gar keinen Fall! Sonst sieht man ja all die schönen Strukturen gar nicht so recht. Übrigens finde ich Dein Resultat besser als jede Ha-Aufnahme. Mit Ha-Filterung geht auch einiges verloren oder Strukturen werden verändert. Sofort aufgefallen sind mir die helleren Nebelteile besonders im rechten Teil des Bildes, die kommen mit Ha nicht so prägnant raus!

Ich kann mir vorstellen, dass es schwierig war zu diesem Resultat zu kommen. Trotzdem hat Dein Bild ein wenig mehr Brillianz verdient, finde ich. Und die Farben sind auch nicht so ganz Ralf-typisch. Ich hoffe es ist ok für Dich, wenn ich hier meine Variante Deines Resultat mit etwas mehr Pepp zeige:







Die grössere Variante schicke ich Dir noch per Email. Ich finds ein herrliches Resultat, vor allem wenn man die 'nur' 60min Belichtungszeit bedenkt!

Viele Grüsse
Jan

Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2020 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.63 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?