Statistik
Besucher jetzt online : 218
Benutzer registriert : 22188
Gesamtanzahl Postings : 1095550
Die Bresser Astronews ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie – die Wissenschaft
 Astronom. Medien, Literatur, Karten, Rezensionen
 Tagesschau.de: "Die Sternengucker von Kabul"

Hinweis: Sie müssen sich registrieren, um eine Antwort schreiben zu können.
Um sich zu registrieren, klicken Sie hier. Die Registrierung ist kostenlos!

Auflösung:
Benutzer:
Passwort:
Funktion:
Format: FettKursivUnterstreichenDurchstreichen Links ausrichtenZentrierenRechts ausrichten Horizontale Line Hyperlink einfügenEmail einfügenBild einfügen Code einfügenZitat einfügenListe einfügen Spoiler einfügen
   
Nachricht:

* HTML ist AUS
* Forum Code ist AN
Smilies
Lächeln [:)] Lachen [:D] Cool [8D] Erröten [:I]
Lechzen [:P] Teufel [):] Winken [;)] Clown [:o)]
Blaues Auge [B)] Achter Kugel [8] Angst [:(] Schüchtern [8)]
Schockiert [:0] Verärgert [:(!] Erschöpft [xx(] Müde [|)]
Küsse [:X] Zustimmen [^] Mißbilligen [V] Frage [?]

  Signatur anhängen.
Dieses Thema abonnieren.
    

Ü B E R S I C H T    
darksiteseeker Erstellt am: 10.09.2016 : 13:12:57 Uhr
http://www.tagesschau.de/ausland/sternengucker-kabul-101.html

Beste Grüße

Dietmar

Aus den allgemeinen astronomischen Themen verschoben von Caro
D I E    6   L E T Z T E N    A N T W O R T E N    (Neue zuerst)
bachmaier Erstellt am: 22.11.2016 : 18:45:40 Uhr
Diese Frauh ttps://www.tagesschau.de/ausland/teleskop-afrika-101.html in Kenia würde einen John Dobson Award mehr als verdienen, wenn es einen gäbe... Daumen hoch

Clear Skies hier und in Kenia

Felix
rules40 Erstellt am: 09.10.2016 : 20:05:39 Uhr
Hallo.
Ich sah auch den Bericht bei Ausstrahlung. Wie sehr der Sternhimmel die Menschheit fasziniert, sieht man daran, dass manche sogar ihr Leben riskieren, um ihn zu beobachten (näher zu kommen).
Sonst spricht der Bericht für sich selbst.
Diesmal ein weltweiter Gruss und k.H. an euch alle, Alexander
BenN Erstellt am: 27.09.2016 : 22:51:07 Uhr
Hallo Volker,

Zitat:
Da wurde der Sternenhimmel ebenfalls als einziges Sinnbild des Trostes beschrieben.


Das stelle ich mir so vor: In so einer Situation ist man der Willkür der Peiniger völlig ausgeliefert, sie haben die absolute Macht über dein Leben. Aber sie haben keine Macht über den Sternenhimmel: Der liegt jenseits des schrecklichen Drumherums, und bleibt der gleiche wie früher auch - und weckt damit Erinnerungen an frühere, schöne Zeiten.

Servus
Ben
Gast16987 Erstellt am: 26.09.2016 : 18:35:53 Uhr
Hallo Ben,

ich kann mich an ein Buch erinnern, in dem eine Frau ihre damaligen grauenhaften Erlebnisse in einem Konzentrationslager beschreibt und verarbeitet. Es ist schon eine ganze Weile her (ich weiß den Titel leider nicht mehr). Da wurde der Sternenhimmel ebenfalls als einziges Sinnbild des Trostes beschrieben.

Salü, Volker.
BenN Erstellt am: 26.09.2016 : 01:04:45 Uhr
Hallo Volker,

ein sehr interessanter Artikel, das sehe ich genauso !

Und zu dem von dir genannten Zitat fällt mir noch ein anderer Aspekt ein: Mir hatte mal jemand erzählt, dass er nach dem Krieg als Soldat in russischer Gefangenschaft war, irgendwo in Sibirien. Alles war sehr hart, und das Leben natürlich ganz anders als vorher - aber der Sternhimmel war der gleiche wie zu Hause, und das hätte ihm Trost gegeben.

Servus
Ben
Gast16987 Erstellt am: 21.09.2016 : 21:26:57 Uhr
Hallo!

Ganz starker Artikel, der nachdenklich macht! Der für mich beste Teil:

Wenn du in den Himmel schaust, siehst du keine geographischen oder politischen Grenzen. Egal, ob du schwarz oder weiß, muslimisch, christlich oder jüdisch bist, wir teilen uns den Himmel und die Sonne.

Sehe ich ebenfalls so!

Salü, Volker.

Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.25 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?