Statistik
Besucher jetzt online : 318
Benutzer registriert : 22575
Gesamtanzahl Postings : 1113199
Der Astronomie-Chat ... Live Diskutieren, Fragen stellen, Kontakte knüpfen ... Jederzeit mit anderen Sternfreunden in Echtzeit plaudern ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie – die Wissenschaft
 Astronom. Medien, Literatur, Karten, Rezensionen
 Beob.atlas BAfK - Veröffentlichung in Papierform

Hinweis: Sie müssen sich registrieren, um eine Antwort schreiben zu können.
Um sich zu registrieren, klicken Sie hier. Die Registrierung ist kostenlos!

Auflösung:
Benutzer:
Passwort:
Funktion:
Format: FettKursivUnterstreichenDurchstreichen Links ausrichtenZentrierenRechts ausrichten Horizontale Line Hyperlink einfügenEmail einfügenBild einfügen Code einfügenZitat einfügenListe einfügen Spoiler einfügen
   
Nachricht:

* HTML ist AUS
* Forum Code ist AN
Smilies
Lächeln [:)] Lachen [:D] Cool [8D] Erröten [:I]
Lechzen [:P] Teufel [):] Winken [;)] Clown [:o)]
Blaues Auge [B)] Achter Kugel [8] Angst [:(] Schüchtern [8)]
Schockiert [:0] Verärgert [:(!] Erschöpft [xx(] Müde [|)]
Küsse [:X] Zustimmen [^] Mißbilligen [V] Frage [?]

  Signatur anhängen.
Dieses Thema abonnieren.
    

Ü B E R S I C H T    
ReneM Erstellt am: 30.09.2015 : 19:09:07 Uhr
Liebe Sternfreunde,

seit gut einem Jahr steht der BAfK jetzt öffentlich zum Download zur Verfügung.
Wer den BAfK noch nicht kennt, kann sich ein Bild davon machen, wenn er auf die Signatur am Ende des Beitrages klickt.

Christopher und ich sind inzwischen mehrfach angesprochen worden wegen einer Veröffentlichung des Projektes in gebundener Form.
Die eigentliche Grundidee war, alle Informationen als PDF frei zugänglich zur Verfügung zu stellen. Das wird auch so bleiben. Dennoch würde eine wasserfeste spiralringgebundene Version für all jene Sinn machen, die den BAfK nicht nur zur Beobachtungsvorbereitung nutzen, sondern auch draußen im Feld … und es würde vielfach die eigenen Druckerpatronen schonen ;-)

Wir haben deshalb über eine kleine Auflage und den Vertrieb zu Selbstkosten nachgedacht und in einer Sektlaune bei einem befreundeten Drucker angefragt, was eine wasserfeste ringgebundene Version des BAfK (Eckdaten: Wire-O-Bindung, DIN A4, alle Seiten beidseitig kratzfest mattfolienkaschiert, Blattstärke Inhalt 135 g/m, Deckblätter 300 g/m²) kosten würde.
Bei einer Auflage von 100 Exemplaren liegt der Stückpreis noch bei 24 EUR. Erfreulich werden die Stückpreise ab einer Auflage von 300 Exemplaren. Dort wären es aktuell 10 EUR/Stück. Unter Hinzurechnung aller weiteren Kosten ergibt sich ein Preis von rd. 14 EUR pro Stück im Einzelversand.

So also unser Ansatz. Diesen würden wir aber nur weiter verfolgen, wenn wir im Vorfeld ermitteln können, ob eine ausreichende Nachfrage vorhanden ist.
Deshalb fragen wir hier im Forum und bitten Euch um ein Feedback, ob ihr Interesse hättet, den BAfK für einen Gesamtpreis incl. Versand von 14 EUR zu erwerben.
Wenn sich ausreichend Interessenten finden (wir denken, mindestens 150-180 Stück sollten im Vorfeld sicherlich sein), dann würden Christopher und ich mit dem entsprechenden Willen und Enthusiasmus am BAfK weiter arbeiten und ihn im Frühjahr/Sommer 2016 zur Veröffentlichungsreife bringen.
Es fehlen noch einige OB-Assoziationen und der BAfK verträgt auch noch einige Objekte mehr als die knapp 850 bereits enthaltenen - 999 wäre zum Beispiel eine schöne Zahl für eine Veröffentlichung.

Bei ernsthaftem Interesse antwortet bitte auf diesen Beitrag oder schickt uns eine E-Mail an derbuntepiet(ätt)gmail.com.
Wir sammeln alle Antworten bis Ende Oktober und entscheiden dann, ob wir die zusätzliche Veröffentlichung einer spiralgebundenen Ausgabe in Angriff nehmen wollen.

Beste Grüße

Christopher und René

PS:
Wenn Euch unser Projekt so gut gefällt, dass ihr mehr tun wollt, wir sind für vieles offen (bspw. Vertriebsunterstützung durch Mehrfachorders ;-) etc.) … und empfehlt das Projekt bitte weiter.
Gerne nehmen wir auch Vorschläge zu euren Lieblings-Objekten auf, sollten sie noch nicht im BAfK enthalten sein.
Sehr dankbar sind wir auch für Hinweise zu Dreckfühlern … nein Druckfehlern, sollte jemandem etwas auffallen.
D I E    15   L E T Z T E N    A N T W O R T E N    (Neue zuerst)
ReneM Erstellt am: 11.09.2016 : 20:15:57 Uhr
Hallo Walter,

das freut mich sehr. Die DSS-Bilder helfen am Ende besser als jede Aufsuchkarte, die genaue Position von Grenzobjekten oder stellaren PN´s zu ermitteln.

Abell 50 hatte ich vor Kurzem auch mit 12,5" und nach meiner Einschätzung einer der leichteren Vertreter des Abell-Kataloges. Den solltest Du sicher mit 8" schaffen.
Dafür bin ich grandios an Abell 61 nur gut vier Grad weiter südwestlich gescheitert, obwohl für ihn im isDSA auch 8" (wie Abell 50) als Mindestöffnung angegeben sind. Das ist jetzt ein schlechtes Beispiel, denn viele PN gehen auch mit weniger Öffnung als im isDSA angegeben. Da passen wir unsere Mindestöffnungsangaben im BAfK dann meist an unsere eigenen Beobachtungserfahrungen an. Bei Abell 50 steht der Beweis durch einen von uns (FdN) mit 4" allerdings noch aus.

Viele Grüße

Rene
stardust3 Erstellt am: 10.09.2016 : 23:51:53 Uhr
Hallo Rene,

das ist ja mal wieder eine Referenz-Arbeit! Und kommt mir wie gerufen :-).
Ich habe jetzt in dieser Neumondphase 2x vergeblich versucht Abell 50 nach Eueren Angaben (im BAfK)zu finden. Ihr schreibt ja ab 4" machbar. Ich hatte 8". Aber rein nach Koordinaten geht es schwer mit der murksigen chinesischen HEQ5 Skala. Mit dem TriAtlas meine ich mich in der richtigen Gegend befunden zu haben, aber nix zu sehen (beim 6mag Himmel).

In Euerem neuen Werk ist nun alles Material was man braucht bei grnzwertigen Objekten da. Viel feiner als im Tri Atlas. Da lohnt eine erneute Suche!

Herzlichen Dank!
Walter
ReneM Erstellt am: 10.09.2016 : 21:40:42 Uhr
Liebe Sternfreunde,

wir haben unser Add-on zum BAfK, den PN-Guide (für alle im BAfK enthaltenen Planetarischen Nebel) überarbeitet. Jeder Planetarische Nebel hat auf seiner jeweiligen Aufsuchkarte ein DSS-Bild und Koordinaten spendiert bekommen und Positionsfehler bei einigen stellaren PN haben wir dank Vergleich mit den DSS-Ausschnitten berichtigen können.
Nun dürfte es deutlich leichter sein, stellare oder besonders lichtschwache PN aufzusuchen.
In diesem Guide sind aktuell 159 Planetaries hinterlegt, zur Zeit also ein paar mehr sogar als im BAfK (146 PN). Grundsätzlich werden in Zukunft aber beide Dateien wieder "synchronisiert" zum Download bereit gestellt.

Viele Grüße

Rene

PS: Achtung! Der PN-Guide hat es in sich, er ist 58 MB groß. Eine WLAN-Verbindung sollte also verfügbar sein.
blaine109 Erstellt am: 12.06.2016 : 18:51:32 Uhr
Das freut mich zu hören. Ich wünsche dir und Christoph weiterhin Spaß an dem Projekt und was ihr sonst noch so macht :)
Winni Erstellt am: 12.06.2016 : 07:39:18 Uhr
Hallo Rene,

das habt ihr euch verdient, nach der vollbrachten Arbeit!

lg
Winni, der dein Werk vorletzte Nacht wieder mit Rotlicht geflutet hatte...

ReneM Erstellt am: 12.06.2016 : 06:55:05 Uhr
Hallo Jens,

der BAfK ist ein Langzeitprojekt. Die Arbeiten daran gehen weiter, jetzt aber etwas geruhsamer und unsere Priorität geht künftig mehr in Richtung Verbesserungen. Neue Objekte werden sicherlich auch ihren Weg in die Sammlung finden.
PDF-Updates wird es aber frühestens gegen Ende des Jahres oder 2017 wieder geben.

Viele Grüße

Rene
blaine109 Erstellt am: 11.06.2016 : 19:28:25 Uhr
Hallo René,
Ich habe mir bereits einen Druck der PDF Datei bestellt, aber trotzdem vielen dank dafür. Bist leider ein bisschen zu spät ;)
Habt ihr daran gedacht weiter an eurer Sammlung zu arbeiten?
ReneM Erstellt am: 11.06.2016 : 18:13:01 Uhr
Hallo nochmal Jens,

vielen Dank!

Das Kaschieren (wasserfest machen) der Blätter treibt bei Einzelfertigung leider die Kosten in die Höhe.
Du scheinst es ja Ernst zu meinen. Ich könnte Dir mein eigenes Exemplar senden, wenn Du magst. Zwar habe ich das schon ein paar Mal genutzt, aber inzwischen bin ich mit einer Arbeitsversion nachts draußen. Schicke mir einfach ein E-Mail, wenn Du Interesse hast.

Beste Grüße

Rene
blaine109 Erstellt am: 11.06.2016 : 07:56:07 Uhr
Übrigens finde ich euer Werk echt beeindruckend. Dafür dass ihr das in Eigenregie gemacht habt ist das erste Klasse.
blaine109 Erstellt am: 11.06.2016 : 07:01:14 Uhr
Ok, wenn ich nicht in Farbe drucke dann kostet es nur noch 16€
:D
blaine109 Erstellt am: 11.06.2016 : 06:26:57 Uhr
Schade :(
Gibt es online Angebote wo ich das drucken und spiralbinden lassen kann?
Bei sedruck.de bezahlt ich fast 40€ und das finde ich zu teuer.
ReneM Erstellt am: 10.06.2016 : 21:33:45 Uhr
Hallo Jens,

wir haben keine Mail von Dir bekommen, deswegen antworte ich Dir hier.
Von der Druckversion des BAfK haben wir leider keine Exemplare mehr.
Dir bleibt aber noch die Möglichkeit, Dir den BAfK auf unserer Homepage herunterzuladen und als PDF zu nutzen oder selbst auszudrucken.

Viele Grüße

Rene
blaine109 Erstellt am: 10.06.2016 : 16:39:22 Uhr
An Christopher und René:
Habt ihr vielleicht noch ein Exemplar welches ihr verkaufen könnt.
Ich habe Interesse bei euch eins zu kaufen.

EDIT: ich habe euch mal ne Mail zukommen lassen ;)
Dietmar Erstellt am: 11.04.2016 : 10:24:49 Uhr
-gelöscht-
ReneM Erstellt am: 28.02.2016 : 12:20:01 Uhr
Liebe Sternfreunde,

abschließend möchten Christopher und ich allen noch einmal danken für die herzerwärmenden Kommentare und E-Mails.

Inzwischen haben alle Vorbesteller - ja wirklich alle - ihr Exemplar erhalten. Keiner ist zwischendurch abgesprungen, obwohl jene, die gleich zu Beginn der Umfrage ihre Zusage gegeben haben, gut 4 Monate warten durften.
Von den zusätzlich in Auftrag gegebenen Exemplaren hat nun der Großteil auch seine Abnehmer gefunden. Ein kleines Restkontingent gibt es aber noch.

Ich selbst konnte den BAfK jetzt in zwei Nächten testen und bin sehr angetan. Meine vormals genutzte "Folienlösung" war zig mal schwerer, dicker und unhandlicher.

Einen Kritikpunkt, der uns mehrfach ereilt hat, wollen wir Euch dennoch nicht vorenthalten. Ja, dem BAfK hätten zwei richtige Deckblätter gut getan! Wir arbeiten dran ... und wer weiß, wenn in zwei oder drei oder vier Jahren die Nachfrage für eine zweite Edition noch einmal so groß wie jetzt sein sollte, dann gibt es auch ordentliche Deckblätter.

Beste Grüße und klaren Himmel

Christopher und Rene

Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2020 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.38 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?