Statistik
Besucher jetzt online : 308
Benutzer registriert : 22896
Gesamtanzahl Postings : 1123875
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Erdatmosphäre
 NLC-Saison 2015

Hinweis: Sie müssen sich registrieren, um eine Antwort schreiben zu können.
Um sich zu registrieren, klicken Sie hier. Die Registrierung ist kostenlos!

Auflösung:
Benutzer:
Passwort:
Funktion:
Format: FettKursivUnterstreichenDurchstreichen Links ausrichtenZentrierenRechts ausrichten Horizontale Line Hyperlink einfügenEmail einfügenBild einfügen Code einfügenZitat einfügenListe einfügen Spoiler einfügen
   
Nachricht:

* HTML ist AUS
* Forum Code ist AN
Smilies
Lächeln [:)] Lachen [:D] Cool [8D] Erröten [:I]
Lechzen [:P] Teufel [):] Winken [;)] Clown [:o)]
Blaues Auge [B)] Achter Kugel [8] Angst [:(] Schüchtern [8)]
Schockiert [:0] Verärgert [:(!] Erschöpft [xx(] Müde [|)]
Küsse [:X] Zustimmen [^] Mißbilligen [V] Frage [?]

  Signatur anhängen.
Dieses Thema abonnieren.
    

Ü B E R S I C H T    
AS-Fan Erstellt am: 01.06.2015 : 23:20:40 Uhr
Hallo zusammen,
da die Zeit der "Nachtleuchtenden Wolken" wieder da ist, bin ich vorhin kurz raus zu meinem Beobachtungsplatz und im Nordwestbereich standen einzelne, langgezogene Wolkenbänder. Dazwischen war es heller und sah ganz schwach nach NLCs aus. Mit Bestimmtheit kann ich es aber nicht sagen. Aber ein Zeichen jetzt wieder wachsam zu sein.
Viele Grüße
Armin
D I E    15   L E T Z T E N    A N T W O R T E N    (Neue zuerst)
amazona Erstellt am: 18.07.2015 : 11:11:06 Uhr
Hi

Die Fotos sehn sehr gut aus!
jaramillo Erstellt am: 18.07.2015 : 10:49:48 Uhr
Moin,

die recht schwache Saison 2015 dreht zum Finale wohl nochmal ein wenig auf; gestern Abend zeigte sich ein NLC-Display von etwa 300° - 15° bei einer Höhe von rund 16° (Maximumausdehnungen), die Helligkeit erreichte eine gute 2+. Das Feld bestand ganz überwiegend aus Strukturen des Typ II (Bänder und Streifen), was mich anfänglich vermuten ließ, dass es sich um Cirren oder Kontrasteffekte an Dunststreifen in der Dämmerung handeln könnte...

Erster, fotografisch sicherer Nachweis um 21:00 UTC:


21:11 UTC:


21:20 UTC:


21:24 UTC:


21:31 UTC:


Um 21:37 UTC schließlich hatte die aus Westen aufziehende Kaltfrontbewölkung das Display so weit geschluckt, dass ich es dabei beließ:


Alles mit Canon EOS 60D und Tokina 11-16 F/2.8, teilweise gecropped.

Tja, und in knapp zwei Wochen war's das ja auch schon wieder - 10 Monate bis zur nächsten NLC-Sasion, und 10 Monate mit dunklen Nächten
ThWinterer Erstellt am: 14.07.2015 : 23:14:16 Uhr
Servus zusammen,

auch hier in Bayern konnten wir NLC´s bewundern. Die ersten, die ich und meine Frau überhaupt gesehen habe. War ein interessantes Schauspiel.

Panorama aus 3 Aufnahmen, Canon EOS 5D MKII, EF 24-105, ISO 400, 10s.

Viele Grüße,
Thomas und Claudia Winterer

jaramillo Erstellt am: 13.07.2015 : 12:47:11 Uhr
Moin zusammen,

ich habe aus den 227 Einzelaufnahmen aus der Nacht vom 10. zum 11. Juli (bzw. den Morgenstunden des 11. Juli im MESZ-Bezug) noch einen kleinen Zeitraffer erstellt. Die erste Aufnahme der Sequenz wurde um 23:19 UTC erstellt, das letzte Bild der Serie ist um 01:49 UTC aufgenommen. Das Intervall zwischen den Aufnahmen betrug zwischen 15 Sekunden (Polarlicht) und 25 Sekunden (Nachtleuchtende Wolken):

https://vimeo.com/133298492

Aus Westen durchziehende Wolkenfelder gaben der Nacht einen Hauch von "Krimi" - andernorts waren die Wetterbedingungen deutlich besser...

Abschließend noch eine Einzelaufnahme von 23:29 UTC:



Alle Aufnahmen mit EOS 60D und Tokina 11-16mm F/2.8, bzw. Sigma 17-50mm F/2.8 EX.

Edit: Bilder an den Rand gerückt wegen des Riesenpanoramas unten...
jjk Erstellt am: 13.07.2015 : 12:43:55 Uhr
Mein Zeitraffer (6 Minuten) https://www.youtube.com/watch?v=MnSpMQoDqUI
Großer Erstellt am: 13.07.2015 : 10:21:43 Uhr
Hallo in die illustre Runde.Hatten am 10.07.15

von der Sternwarte Radeberg das Glück,NLC's zu beobachten.

Leider hatte keiner der Anwesenden eine Kamera,um sie zu dokumen-

tieren.Aber auch ohne,waren sie sehr imposant.

PS:Die Bilder sind doch spitze.

Grüße und CS!

Großer.
AS-Fan Erstellt am: 12.07.2015 : 23:01:36 Uhr
Da antworte ich mal für Rainer...das ist die Seebrücke in Graal-Müritz.
Viele Grüße
Armin
Arno_Becker Erstellt am: 12.07.2015 : 10:18:02 Uhr
Zitat:
Original erstellt von: BinoEule

Hallo zusammen,
Viele Grüße von der Küste
Rainer



Schöne Aufnahme Rainer, das ist die Seebrücke Zingst?
BinoEule Erstellt am: 11.07.2015 : 23:22:06 Uhr
Hallo zusammen,

nachdem ich gestern Abend gegen 23:30 Uhr MESZ einen kontrollierenden Blick in Richtung Norden aus dem Dachfenster machte, sah ich sie endlich, meine ersten diesjährigen NLC´s. Schnell die Kamera mit Stativ geschnappt und schon ging es los in Richtung Ostseestrand.
Trotz heftigen Westwind ließen sich einige schöne Fotos aufnehmen, bis der schon laue Akku der Kamera völlig erschöpft war.
Das imposante Band der leuchtenden Nachtwolken erstreckte sich in breiter Front von NW-NO bis zu einer Höhe von ca.20 Grad. Und ich konnte dabei eindrucksvoll in Minutentakt die strukturellen Veränderungen in den NLC´s verfolgen.
Aufgenommen mit einer Canon DSLR EOS 700D bei 18mm Brennweite, ISO 100, Blende 5,6 und 8-13 sek Belichtungszeit, von 0:05 - 0:30 Uhr MESZ.

Viele Grüße von der Küste

Rainer





Dysnomia Erstellt am: 11.07.2015 : 18:06:14 Uhr
Gestern Abend, sowie die gesamte Nacht über, konnte man ein hübsches Display Leuchtender Nachtwolken sehen, die überaus hell und mehrere Grad über dem Horizont standen. Ich sah diese nach meinem Spätdienst gegen 23:30 Uhr. Leider hatte ich zu diesem Zeitpunkt keine Kamera dabei. Deshalb fuhr ich gegen 2:30 Uhr noch mal raus aufs Feld und konnte die NLC, diesmal deutlich unspektakulärer, ablichten.


Leuchtende Nachtwolken (NLC) am Morgen des 11. Juli 2015, 2:53 Uhr MESZ in Radensdorf

größeres Bild: http://aschnabel.bplaced.net/upload/tmp/comp_NLC_150711-1.jpg


NLC Display von heute Morgen - 11. Juli 2015, 2:48 Uhr MESZ - STandort Radensdorf (Spreewald)

größeres Bild: http://aschnabel.bplaced.net/upload/tmp/comp_NLC_Pano_150711-1.jpg


Panorama des nördlichen Horizonts am frühen Morgen des 11. Juli 2015 (3:17 Uhr MESZ) mit Leuchtenden Nachtwolken (NLC).

größeres Bild: http://aschnabel.bplaced.net/upload/tmp/comp_NLC_Pano_150711-2.jpg

Die beiden Panoramen habe ich mit HUGIN erstellt.
jaramillo Erstellt am: 11.07.2015 : 15:16:36 Uhr
Moin moin,

nachdem ich das geniale Display am Abendhimmel des 10. Juli wegen zahlreicher Gäste nur nebenbei mal visuell bewundern konnte, gelangen mir wenigstens am Morgenhimmel noch ein paar nette Aufnahmen:

01:22 UTC


01:35 UTC


Als Entschädigung für das mehr oder weniger verpasste Abend-Display, gab's dann zur dunkelsten Stunde der Nacht noch unerwartet fotografisches Polarlicht

23:22 UTC


Alle Aufnahmen mit EOS 60D und Tokina 11-16 / 2.8 bzw. Sigma 17-50 / 2.8
mekbuda Erstellt am: 09.07.2015 : 14:40:29 Uhr
Hallo Mathias,
tolle Bilder hast du hingekriegt.
Ich war an dem Tag auch draussen und wollte Saturn aufnehmen. Während dessen die Videos aufgezeichnet wurden sah ich dann am NW Himmel diese Wolken und dachte, dass müssen NLC sein. Ich hatte von ihrer Existenz erst durch den Astrotreff erfahren. Leider musste ich aus der Hand fotografieren, bzw. mein Autodach als Stütze benutzen. Ein zusätzliches Stativ hatte ich nicht mit.

Hier mal ein Ergebnis:



6.7.2015, 23:53 uhr, 2sec bei 3200iso, 55mm Brennweite

Und ein zweites:



7.7.2015, 00:01 uhr, 3sec, bei 1600iso, 55mm Brennweite

LG
Jörg
jaramillo Erstellt am: 08.07.2015 : 18:55:55 Uhr
Moin zusammen,

ich reiche noch meine Aufnahmen vom 06./07. Juli aus Versmold nach. Maximale Helligkeit 3, Höhe rund 10°, aufgenommen mit EOS 60D und Tokina 11-16/2.8 bei F/3.2:

21:15 UT


21:25 UT


21:35 UT


21:44 UT


21:50 UT


22:00 UT


22:10 UT, danach auch fotografisch rasch verblassend:


Das erste vernünftige Display dieser Saison, die nicht so recht in die Gänge kommen will - die Zeit läuft ihr langsam etwas davon...
jjk Erstellt am: 07.07.2015 : 17:50:27 Uhr
Ich glaube Jo hat recht, doch ein Verarbeitungsfehler. Sorry für diese Falschmeldung. Habe das Video entfernt. Peinlich....
jjk Erstellt am: 07.07.2015 : 17:48:35 Uhr
hmh, habe mir das Flat angeschaut und in der Tat ist da so eine Struktur in der Gegend. Vielleicht ist das doch ein Bildverarbeitungsfehler. Sieht aber ansonsten nach NLC aus. Allerdings bin ich mir nach dem Einwand nicht mehr ganz sicher. Ich werde diese Verarbeitung nochmal probieren, wenn ich einen wolkenlosen Himmel habe. Danke für diesen Einwand!

Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2020 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.32 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?